Akne - Akne und nochmal Akne

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von elias07 16.08.07 - 11:25 Uhr


Hallo

Ich werd noch wahnsinnig.....
Ich hatte immer superschöne haut, selbst in der ärgsten Pupertätsphase nur ab und an mal ein Pickelchen....

Vor 7 Wochen kam Elias auf die welt und gleich 2 Tage später fing es an.

Ich hab soooooooo arge Akne bekommen #heul#heul#heul
Im Gesicht und am Rücken - ich sehe so megaschlimm aus und absolut nichts hilft #schock#schmoll

Ich hab schon so viele Reinigungssachen durchgetestet - zur Zeit hab ich was aus der Apotheke von LaRoche - hilft aber anscheinend auch net

Nicht nur dass ich ärger als jeder Teene aussehe, nein - sie entzünden sich dauern und tun hammermässig weh :-(

Is das durchs stillen??? Bleibt das jetzt???
Was kann ich machen??

Hat jemand Tips?

#danke

Lg Dani + Elias

Beitrag von dragonmother 16.08.07 - 11:47 Uhr

Deine Hormone sind einfach durcheinander...

Das wird sich mit der Zeit wieder einstellen, und die Akne wird besser werden.

Lg Steffi * Kilian

Beitrag von kipra83 16.08.07 - 12:40 Uhr

es wird von alleine um einiges besser!!!!

weg geht es erst, wenn du abstillst.....war damit beim arzt.

Beitrag von terese 16.08.07 - 12:55 Uhr

Das geht wieder weg, du arme Leidgeplagte...Ich würd eine hautneutrale Seife zur Reinigung empfehlen, zB.sebamed oder die von Balea und sonst einfach Geduld bewahren...

Bei mir hat es auch eine Weile gedauert...Bei der letzten Schwangerschaft/Entbindung bekam ich zusätzlich ganz schlimme Pigmentstörungen, die mir jetzt einen Bart wie Wachtmeister Willi beschert haben...auch schön....soll angeblich auch wieder weg gehen...
Lieben Gruß

Beitrag von schutzengel 16.08.07 - 13:18 Uhr

ich bin kosmetikerin und meine mama hat 10 jahre beim hautarzt gearbeitet. wenn es deine zeit und dein geld zulässt kann ich dir diese kombination empfehlen.
ab zum hautarzt um passende produkte und lass ab und zu (ca alle 4-6 wochen, anfangs vielleicht alle 3 wochen) deine haut bei einer GUTEN kosmetikerin ausreinigen. vielleicht gibts ja bei euch in der gegend sogar einen hautarzt der mit einer kosmetikerin zusammenarbeitet. das wäre super!

ansonsten kann ich dich nur beruhigen. es sind die hormone und das ändert sich nach dem abstillen wieder. aber um keine narben zu bekommen solltest du auf jeden fall die finger von den entzündungen lassen und wirklich zum hautarzt gehen.

alles liebe und viel freude mit deinem baby!
#liebdrueck