Durchschlafen? Wie war das bei Euch?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von tigerente0304 16.08.07 - 11:51 Uhr

Hallo,
ich war gestern so dermaßen glücklich mit meiner Tochter. Sie ist nun 7 Wochen alt und hat von vorgestern auf gestern eigentlich - so würde ich sagen - durchgeschlafen. Sie hat um 21.45 Uhr ihre letzte Flasche gehabt und ist dann auch ins Bettchen. Um 5.00 Uhr wurde sie erst wieder wach und wollte die nächste Flasche haben. Nun, der ganze Tag gestern war total durcheinander, denn ihre Mahlzeiten waren dann natürlich auch ganz verschoben im Gegensatz zu den beiden Wochen davor! Nun dachte ich gestern Abend, bin mal gespannt, ob es diesmal auch so ist! Aber sie hat es nicht geschafft. Sie wurde wie immer um 2.00 Uhr wach und hatte hunger! Obwohl sie die gleiche Menge an Milch getrunken hatte wie am Tag zuvor! Sogar die letzte Flasche hatte die gleiche Menge!
Ist das so, dass sie einmal durchschläft, dann wieder nicht? Muß sie sich daran erst gewöhnen? Oder hab ich vielleicht etwas falsch gemacht?
Wie war das bei Euch???

LG
Jule mit Emily-Bo (7 Wochen, 3 Tage)

Beitrag von hexe_84 16.08.07 - 12:23 Uhr

Hallo!

Wir haben, sag ich mal, Glück gehabt:

Mia hat, seit sie drei Wochen alt ist, vom einen auf den anderen Tag durchgeschlafen.

klar, war dann der Rhythmus erstmal völlig aus dem Gleichgewicht, aber das pegelt sich ein.

Tagsüber haben wir die kleine immer bei offenen Rollos hingelegt, so das sie merkte, das man Tagsüber Licht hat und es Nachts eben dunkel ist.

Genauso wurde sie nachts dann nur quasi im Katzengang aus dem Bett geholt, gefüttert und nicht gespielt, wie die dame das gerne gehabt hätte...

Aber nur Geduld: Ihr habt mit Sicherheit nichts falsch gemacht! Die einen schlafen schon recht früh durch und andere brauchen eben etwas länger, bis sie den Dreh raus haben!

Liebe Grüße und ruhige Nächte!!!

Hexe

Beitrag von baerbelino 16.08.07 - 12:25 Uhr

Hallo Jule
bei uns war das so, dass hugo abends zwischen 22 und 23 Uhr die letzte Flasche mit Mumi bekommen hat - hat vorher aber schon geschlafen - und dann um 5 nochmal hunger hatte. Bin dann auf Flaschennahrung umgestiegen. Die ersten tage gleiches spiel: abends Flasche, dann morgens um 5 wieder. Irgendwann hab ich morgens dann nur den Schnulli reingesteckt - da war er auch so sieben Wochen - und siehe da: er hat weiter geschlafen. Nach ein paar Tagen hat es sich so eingependelt, dass er abends um neun die letzte flasche bekommen hat und dann bis morgens neun durchgeschlafen hat#huepf#huepf#huepfJUBEL!!!
Also nur Mut, versuchs mal mit Schnulli!
liebeGrüße und viel glück

Beitrag von tigerente0304 16.08.07 - 12:32 Uhr

Oh Danke! Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen! Werde ich gleich nächste Nacht versuchen!!!
Hoffentlich nimmt sie es so an!!! Bin schon gespannt!

Beitrag von krissie 16.08.07 - 16:34 Uhr

Hallo Jule,

ich glaube ich habe mit meinem Kleinen (heute genau 16 Wochen) einfach viel Glück gehabt.
Als er 5 1/2 Woche alt war sind wir zu meinen Eltern nach Deutschland gefahren und dort hat er jede Nacht von heut auf morgen durchgeschlafen. Am Tag haben wir dann versucht den Rhythmus auf alle 4 Stunden umzustellen und es hat auch geklappt.
Als wir wieder zu Hause waren hat er einfach so weiter gemacht. Mein Schwiegervater, der Arzt ist hat aber auch gesagt, dass man am besten spätestens um 22 Uhr die letzte Flasche geben sollte, denn dann ist die Chance das die Kinder durchschlafen am größten.

Mein Kleiner hat nun auch schon jeden Tag den gleichen Rhythmus. Egal wann er die vorletzte Flasche bekommen hat (ist aber meist um 19 Uhr) die letzte Flasche bekommt er umm 22 Uhr. Bei dieser schläft er dann auch schon immer ein und spätestens um 23 Uhr geht es dann ins Bett und geschlafen wird bis 07 Uhr in der Früh (+/- halbe Stunde).

Einmal hat er sogar bis 08 Uhr in der Früh geschlafen. Da waren dann mein Mann und ich schon beunruhigt was denn los sei.

Ich bin wirklich stolz auf meinen Kleinen und genieße die Zeit so sehr.

Also ich denke das wird sich bei dir sicher auch einpegeln.

Liebe Grüße
Kristina & Leon (16 Wochen)