Mein Zyklusblatt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von troppy 16.08.07 - 12:02 Uhr

Bitte schaut euch mal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=203102&user_id=683050
kein gefühl,das sich irgend etwas ankündigt.sonst habe ich immer starke bauchschmerzen unzwar schon 2 tage vorher jetzt einfach nichts,dafür aber wahnsinnige brustschmerzen"kenne ich nicht".was sagt ihr? danke #gruebel

Beitrag von nadinechris02 16.08.07 - 12:47 Uhr

meiner meinung nach ist die tempi für eine ss zu tief! ich hatte vor drei monaten auch das erste mal brustschmerzen!

abwarten, aber ich denke, dass es in den nächsten üz geht, sorry!

Beitrag von jennyfer28 16.08.07 - 13:31 Uhr

hallo bitte um antwort .muss die tempi hoch oder niedrig sein?? zum bienchen setzten? und wo kann ich mich mal durchlesen hier, was das messen angeht. ich habe zum ersten mal gemessen heute 36.6 aber mein eisrung war letzte woche vom 6-11.8?

Beitrag von nudelsalat 16.08.07 - 13:41 Uhr

hallo jenny!

du solltest mit eigenen fragen immer lieber ein neues posting aufmachen...oder dir eines suchen, was auch dein thema angeht (so ist die wahrscheinlichkeit auf anworten größer;-)

versuche nun mal grob, deine fragen zu beantworten. die temperatur steigt erst NACHDEM der eisprung stattgefunden hat. deine fruchtbare zeit ist ja pi mal daumen 3 tage vor bis 12 stunden nach dem eisprung....also bienchen lieber setzen, wenn die tempi noch unten ist.
wenn dein eisprung letzte woche war, bist du zum bienchen setzen bezügl einer ss zu spät. zum spaß gibt es natürlich keine begrenzung.
schau dich mal in ruhe hier bei urbia um....mit der zeit kennt man sich immer besser aus. du kannst oben suchbegriffe eingeben...dann müsstest du auch was finden, was tempi messen angeht!

LG#blume

Beitrag von jennyfer28 16.08.07 - 13:57 Uhr

ja stimmt. ich bin nicht fix hier und danke für die aufmerksammkeit.
es ist schwer sich hier duch zu mogeln, wenn man was wichtiges fragen möchte sorry. kannst du dir den die kurve mal anschauen. wie gesagt habe heute erst angefabgen zu messen.http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=202464&user_id=729821
danke.

Beitrag von nudelsalat 16.08.07 - 16:14 Uhr

hi jenny! sorry, dass ich mich jetzt erst melde. bin grad erst wieder online. habe mir deine kurve angeschaut. aber 1. bin ich wirklich kein experte...2. kann man leider nicht so viel erkennen:-(

am besten ist es, wenn du bei beginn deiner periode mit dem zb anfängst. dann solltest du kosequent deine tempi zur gleichen zeit messen, immer nachdem du wach bist und bevor du einen fuß aus dem bett gesetzt hast! ich stelle mir jedesmal den wecker (leider auch am we) aber danach kann man ja weiter schlafen!
wenn urbia anhand deiner tempi denkt, dass ein es stattgefunden hat, wird er dir balken für deine fruchtbaren tage setzen. das passiert nur leider, nachdem diese schon vorbei sind. schaue dir doch mal die zyklusblätter an, die urbia immer ins netz stellt. findest du unter zyklusblatt (10. zum daumen drücken, oder so). da kannst du mal die tempikurven verfolgen...dann bekommst du so langsam ein händchen dafür. dann kannst du auch verstehen, warum man zu deinem blatt nicht so viel sagen kann;-)

Beitrag von jennyfer28 16.08.07 - 21:22 Uhr

ich danke dir trotzdem. knutscha