Sorge um Katze (10Wochen)

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von keimchen 16.08.07 - 12:18 Uhr

Huhu,

vielleicht kann mich ja hier jemand beruhigen.
Seit letztem Sonntag haben wir eine kleine weisse Perser-Mix- Dame hier,und bis gestern war alles in bester Ordnung.

Wir waren auch beim Tierarzt, wo sie durchgecheckt wurde,und da wurde nur ein leichter Schnupfen festgestellt, den soll ich beobachten. Mehr nicht... eine Wurmkur wurde noch gemacht.

Seit heute mauzt sie ganz viel, rennt ständig zum Katzenklo, macht aber nix rein (es wird regelmäßig gereinigt, daran kann's nicht liegen).

Sie hockt sich plötzlich auch auf den Teppich, was sie vorher nicht gemacht hat.

Was mit raus kam, war durchsichtiger Schleim mit etwas Blut, ich weiss nicht, ob aus dem Darm oder der Scheide.

Leider hat unsere Tierärztin erst ab 14 Uhr Sprechstunde und ist auch telefonisch nicht erreichbar.
Ich hab schon in einer anderen Praxis angerufen,wo es hiess ,damit könnte ich beruhigt warten, bis hier die Ärztin da ist.

Am liebsten wäre ich dort hin gefahren, aber ich habe keinen Kindersitz für meinen Sohn da, den fährt Papa spazieren :-(

Nun muss ich wohl warten bis 14 Uhr.
Kann mich solange vllt jemand beruhigen? Was kann das denn sein bei meiner kleinen Lilly? Kennt das jemand vielleicht?

Ich mach mir echt Sorgen... hab die Mietz total ins Herz geschlossen und möchte natürlich nicht, dass ihr was passiert.

LG

Das besorgte Keimchen

Beitrag von germany 16.08.07 - 12:30 Uhr

Hallo,

hört sich nach einer Blasenentzündung an.Ist ja nicht mehr lang bis 14Uhr.Kannst dann ja mal schreiben ob es wirklich "nur" eine Blasenentzündung ist.

lG germany

Beitrag von keimchen 16.08.07 - 13:01 Uhr

Danke für deine Antwort.

ich hoffe,es ist *nur*das...

jetzt schnurrt sie grad auf meinem schoß.

Ich meld mich dann nochmal nach dem Arztbesuch.

LG

Das Keimchen

Beitrag von jupdidu 16.08.07 - 12:49 Uhr

Jep,
ich würd auch auf Blasenentzündung tippen.
Das ist sicherlich sehr unangenehm für die Kleene aber nicht direkt lebensbedrohlich,also bis 14 Uhr zu warten sollte kein Problem sein.
Der TA wird Antibiotika geben,du kannst die Heilung fördern wenn du versuchst,sie vermehrt zum trinken zu bringen.
Stell mehrere Wassernäpfe in der Wohnung auf,am besten nicht direkt neben dem Futterplatz,kannst auch versuchen ihr eine leichte Hühnerbrühe anzubieten,meine fahren da ziemlich drauf ab,einfach über ein bisschen Nassfutter geben und ne flüssie Matsche draus machen.;-)
Ich drück die Daumen für deine Süße,
LG,
die Jupdi

Beitrag von keimchen 16.08.07 - 13:02 Uhr

Danke für deine Antwort.

ich hoffe,es ist *nur*das...

Hab ihr grad ne Brühe gemacht,mal sehen ob sie rangeht.


jetzt schnurrt sie grad auf meinem schoß.

Ich meld mich dann nochmal nach dem Arztbesuch.

LG

Das Keimchen

Beitrag von eule0879 16.08.07 - 14:49 Uhr

Bist sicher grad mit der Mieze beim Doc.. Gib mal bescheid was es gegeben hat, ich tippe auch auf eine Blasenendzündung..

Beitrag von keimchen 16.08.07 - 15:08 Uhr

s. etwas weiter oben ;-)

Danke für deine Antwort.

Das Keimchen