Tempi-Frage - ZU HOCH????? :-°

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von cheshirecat 16.08.07 - 12:39 Uhr

Guten Tag die Damen,

ich messe ja leider erst seit 3 Tagen meine Tempi und wundere mich: ich habe morgens um 6 jeweils gemessen für 3 Minuten und hatte die ersten 2 Tage 36,8° und heute 37° ist das nicht irgendwie ein bißchen hoch? Kann ja leider nicht vergleichen, weil ich es ja eben erst seit 3 Tagen mache #gruebel

NMT ist am 24.08. habe nur ein kleines Bienchen gesetzt ca. 2 Tage vor ES...(dies nur so als Randinfo.

LG & Danke

#herzlich

Cheshire#katze

Beitrag von nigna 16.08.07 - 12:41 Uhr

Die Tempi ist ok. Jede Frau ist da anders. Ich werd wahrscheinlich nie ne 37° haben. Aber andere haben Tempi auch bei 37,3°.
Trägst du die Tempi in ein ZB ein ?

LG,
nigna

Beitrag von cheshirecat 16.08.07 - 12:42 Uhr

Ja klar, aber bei 3 Mal ist es natürlich nicht soooo aussagekräftig.. dummerweise habe ich es irgendwie verpennt das zu machen...:-[ *ichdoofbin*

Beitrag von nigna 16.08.07 - 12:44 Uhr

Macht doch nix. Kannst ja jetzt in der 2.ZH trotzdem führen, um deine Tempi zu beobachten !

Beitrag von cheshirecat 16.08.07 - 12:45 Uhr

Jo mache ich dann jetzt auch regelmäßig...
ist aber eben schön doof weil man jetzt noch weniger Anhaltspunkte hat...naja. Hefte das inder Kategorie "lernen durch Schmerz" ab...höhö

Beitrag von nigna 16.08.07 - 12:49 Uhr

Wenn du weißt, dass dein ES war, dann kannst du doch zwei Wochen lang schauen, wie deine Tempi sich verhält und vielleicht bleibt sie ja oben ???!!!
#freu

Beitrag von claudia.1970 16.08.07 - 12:42 Uhr

Hallo

Wo misst du deine Tempi ???
Da du dich ja in der 2 ZH befindest ist das nicht zu hoch.
Und wenn die Tempi schön steigt dann ist das eher positiv.

LG
Claudia ( deren Tempi nie über 36.6 geht )

Beitrag von cheshirecat 16.08.07 - 12:43 Uhr

Hier mal mein Blatt

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=205982&user_id=577199

Ich messe die brav dort, wo man am liebsten nix reinsteckt ;-)
Pobbooo #schein

Beitrag von claudia.1970 16.08.07 - 12:47 Uhr

Huhu

looool, naja gibt genug die stecken da gern was rein, ich gehöre allerdings zu der Gattung die möglichst vermeidet da was reinzustecken, ich messe oral *fg*

Aber mal wieder zum Thema. Also hab mir das ZB angesehen und finde es eigentlich normal, auch die Tempi ist nicht zu hoch. Also mach dir keine Sorgen. Ganz im Gegenteil.
Bei vielen Frauen steigt die Tempi in der 2 Hälfte nochmal gut an wenn eine Einnistung erfolgt.
Also oft ein gutes Zeichen wenn die Temp in der 2 ZH zweimal ansteigt. Aber warte einfach mal ab was morgen kommt.

Ich drück dir für diesen ÜZ die Daumen
LG
Claudia

Beitrag von cheshirecat 16.08.07 - 12:50 Uhr

Ach du baust ich auf #liebdrueck
Ich werde jetzt immer brav messen...

BTW: habe gehört, da soll es am "genauesten" sein. Naja, da beißt man eben mal in den sauren Apfel. Alelrdings müsste ich ja jetzte meinen VK Text ändern, Rubrik: "Mein Morgen beginnt mit" #freu

Wünsche dir auch alles Glück beim fleissig üben!

Man ließt sich sicher wieder

LG

Cheshire#katze

Beitrag von bine0072 16.08.07 - 13:07 Uhr

Hallo,

für die zweite Zyklushälfte ist das nicht zu hoch - es ist prima!
Meine Temperatur klettert nach dem ES auch immer zwischen 36,9 und 37,2 - zuuuuu hoch fängt erst ab 37,8 an....dann ist Fieber im Anmarsch ;-)

LG

Bine

Beitrag von cheshirecat 16.08.07 - 13:16 Uhr

Naja, normal wenn ich mal gemessen habe (beim Doc) oder wenn ich mich nicht gut fühlte habe echt eine niedrige Temp. Meißt nicht mal ganz 36°. habe aber auch extrem niedrigen Blutdruck und mir ist fast immer kalt...da ist 37° schon fast fibrös....#hicks