Epilieren oder doch lieber Wachs???

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von baeumchen2006 16.08.07 - 12:52 Uhr

Hu hu Mädels,

sicher bin ich nicht die erste die fragt... #hicks

Möchte gern mal versuchen die Beine mittels Wachs zu enthaaren... Aaaaaber.. was ist besser? Kalt- oder Warmwachs? Ist das schmerzärmer als epilieren? Weil das kostet mich immer ne Überwindung... #gruebel... Bin immer stolz wenn ich es doch schaffe...#schwitz

Wie gesagt, wenn das mit dem Wachs angenehmer wäre... lol.. dann würde ich das versuchen...

LG Susa, die ganz gespannt ist, was ihr so meint

Beitrag von kleinertiger1984 16.08.07 - 14:59 Uhr

Ich persönlich finde Wachs angenehmer als epilieren. Allerdings habe ich das nur zweimal mit Kaltwachs ausprobiert und mich über diese nervigen Wachsreste so geärgert, dass ich es wieder hab sein gelassen.

Wünsche Dir viel Entspannung beim Enthaaren :-)

LG,

kleinertiger

Beitrag von glu 16.08.07 - 15:37 Uhr

ich würd kaltwachs nehmen, warmwachs ist mir persönlich viel zu umständlich...aber ich sehe nicht wirklich einen unterschied was schmerzen angeht zum epilieren...aber mit wachs geht es schneller.

lg glu

Beitrag von baeumchen2006 16.08.07 - 16:07 Uhr

Hallo...

also ich würde das mit dem Kaltwachs mal versuchen.. wie lang hält das denn???

LG Susa.. die scho bissi Bammel hat.. aber Neugierde siegt

Beitrag von kleinertiger1984 16.08.07 - 16:35 Uhr

Genauso lange wie epilieren. Man sagt so 3 - 6 Wochen.

Augen zu und durch!!!

LG

Beitrag von ajona2005 16.08.07 - 21:40 Uhr

Huhu...

ich nehm Kaltwachsstreifen von SNÄ Epil... hab sie auch im Kühlschrank. Überbleibende Klebereste mit Babyöl und Wattepad entfernen.
Ich klebe, mein Mann zieht ab. Ich selber kann mich nicht überwinden #hicks
Hab so ca. 3 Wochen Ruhe, bis neue Stoppel kommen.

Beitrag von geli1978 17.08.07 - 13:55 Uhr

Ich persönlich epiliere lieber. Da muß man vorher kein Wachs aufwärmen, streifen rubeln usw. Außerdem, finde ich, werden die Schmerzen nach jedem mal weniger.
Beim Wachs nerven mich die Rückstände und ich habs noch nie geschafft alle Haare gründlich ab zubekommen.

Die Entscheidung liegt aber nun bei dir.

´Viel Spaß´

Beitrag von baeumchen2006 17.08.07 - 18:52 Uhr

Mädels!!!

Ich hab mich getraut... ich hab nochmal zur Monstermaschine gergiffen und epiliert.. auaaaa.. Aber ich hab mir die ganze Zeit gesagt, dass es für nen guten Zweck ist.. :-p

Das schlimmste war das letzte bißchen.. warum??? Keine Ahnung..

Bisl enttäuscht war ich, weil trotz mehrmaligem drüber epilieren immer noch Stoppeln sind. Wahrscheinlich die ganz hartnäckigen...:-[

LG und das mit dem Wachs probier ich sobald was nachwächst...

Ciao Susa