Die richtige Babytrage gesucht

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von glasregen 16.08.07 - 13:10 Uhr

Hallo ihr Lieben,

heute morgen hab ich mir doch echt mit unserem Kiwa einen Platten zugelegt *seufz*

Also musste ich notgedrungener Maßen heute früh die Bauchtrage nehmen die meine Schwester mir geborgt hat. Das ist eine Hauck Carrier.

Ich hab aber Probleme mit dieser Trage. Laut Anleitung soll man die Gurte nicht über Kreuz sondern so wie bei einem Rucksack aufsetzen. Das geht bei mir aber nicht da mir das Ding mit samt Kind sonst runterrutscht weil mein Kreuz nicht so breit ist.
Also hab ich die Dinger über Kreuz angelegt und mir mächtig Nackenschmerzen dabei zugezogen. (bin 1,63m gross)

Ausserdem kippelt die Kleine dadrin hin und her weil mir die Gurte im Ganzem zu weit sind weil ich nicht so breit bin und ich find das Ding im Allgemeinen sehr unsicher und unbequem.

Nun hab ich grad den Entschluss gefasst dass wir uns selber eine Trage kaufen die mir dann auch passt und wo die Kleine für Notfälle oder kurze Erledigungen gut drin aufgehoben ist.

Ich hab schon bei Tragemaus etc. gekuckt aber die Anzahl der verschiedenen Tragen verunsichert mich total.

Also meine Frage:

Welche Tragen könnt ihr empfehlen? Babybjörn? Da gibt es aber auch Hunderte verschiedene. Ich bin 1,63m gross und ca. 50kg schwer und es muss doch möglich sein dass es auch Tragen gibt die bei der Grösse das Kind gut halten.

Ich möchte aber auch nicht gleich Hunderte von Euro dafür hinblättern müssen.

Habt ihr einen Tipp für mich?

lg

Nici + Liara Jolin (12 Wochen) + Domi (5)

Beitrag von nadined 16.08.07 - 13:47 Uhr

Hallo!

Also wir haben jetzt die von Baby Björn. Freunde hatten damit ne gute Erfahrung gemacht. Ansonsten nimm deinen Wurm und geh in einen Fachmarkt und probiere sämtliche Modelle aus. Denn jeder ist anders gebaut und empfindet den Tragekompfort anders.

LG Nadine mit #baby boy ET-7#freu

Beitrag von renes.engelchen1 16.08.07 - 13:56 Uhr

Hallo,

kann dir auch nur den Baby Björn empfehlen. Auch wenn man hier dafür gesteinigt wird wenn man so ein Ding kaufen will oder sogar schon benutzt.

Habe auch den hier heiß geliebten Ergo Carrier probiert und das Ding wieder in die Ecke geschmissen bzw. wieder verkauft.

Auch nicht schlecht die icoo Trage von Hauck zu kaufen im Netz bei babyvita.de

lg

Beitrag von dragonmother 16.08.07 - 14:04 Uhr

Ich empfehle dir ein Tragetuch.

Das kannst du auf dich und dein Kind super anpassen und kannst dein Kind auf verschiedene Arten tragen.

Auch wenns momentan kompliziert ist es zu binden, das hat man echt schnell raus.

Ich find die dinger super...auch für stillende Mütter find ich es toll, weil man das Tuch als Sichtschutz verwenden kann.

Wir verwenden es beim spazieren auch mal als Sonnensegel wenn wir uns am See hinsetzen oder so.

Lg Steffi * Kilian

Beitrag von mitzl 16.08.07 - 15:27 Uhr

Hallo Nici,

für so Kleine soll der Marsupi Plus total gut sein. Den kannst Du Dir auf Tragemaus.de zur Probe kommen lassen. Es gibt auch von Hoppediz den Bondolino. Frag doch einfach mal Frau Prieller von Tragemaus per e-Mail, was sie für ein Kleines empfehlen kann, die stellt Dir gern ein Testpaket zusammen. Genau wie bei tragezauber.de, die haben die gleichen guten Sachen.

Bitte kauf Deinem Kind zuliebe nicht den Baby Björn oder eine andere der Tragen aus dem Babyfachhandel. Wenn Du nachvollziehen willst, wie die Kleinen da drin sitzen, dann stell Dir einfach vor, Du würdest an Deiner Unterhose aufgehängt. Viele Physiotherapeuten stöhnen schon, weil sie BB-Kinder behandeln müssen.

LG Mitzl :-)

Beitrag von glasregen 16.08.07 - 16:30 Uhr

Danke für eure zahlreichen Antworten.

Ein Tragetuch wollte ich eigentlich nicht, weil ich das mit dem Binden sehr schwierig finde und die Trage ja nur für Notfälle oder mal für kurze Erledigungen genutzt werden soll.

Ich bin ja eher der Kinderwagen-Fan weil die Kleine da so perfekt drin schlafen kann

Ich werd nochmal bei tragezauber und tragemaus kucken und dann weiter sehen. Vielleicht findet sich ja noch das passende.

dankeschön

lg

Nici

Beitrag von bianca1522 16.08.07 - 19:11 Uhr

Hi Nici!

Wir haben die Baby Björn Active (das war damals das neueste Modell), bin auch recht zufrieden damit.

Am besten gehst du in den Babyfachmarkt oder ins Möbelhaus und lässt dich mal ordentlich beraten. Dort kannst du dann auch alle Teile gleich ausprobieren und dich in Ruhe entscheiden für das, das dir am meisten zusagt.

Alles Liebe,

bianca, #baby lea (15 monate) & #ei (11.ssw)

Beitrag von njenny2011 16.08.07 - 19:42 Uhr

Hi,

ich hab zusätzlich zum Tragetuch noch den Ergo Baby carrier. Der ist super und auch nach dem Tragetuch eine der besten Tragealternativen. Momentan schläft meine KLeine darin. Baby Björn und die anderen ähnlichen Tragen sind schlecht. Ich komme aus einer physiologischen Praxis und kann obere Aussage nur bestätigen. VIele BB-geschädigte Kinder müssen behandelt werden.
Orientier dich an den Tragen bei Tragemaus.de, die sind alle enpfehlenswert, wenn man von Tuch abgeneigt ist.
Ich hab mir den EBC zugelegt, weil man unterwegs schlecht ein TT bnden kann und anders als mein Sohn liebt Lotta den EBC und hasst leider das Tuch!+

LG
JEnny

Beitrag von raleigh 16.08.07 - 22:53 Uhr

Mit 2 Monaten müsste gehen:
Marsupi Plus
Yamo Baby Carrier
Sling
Mei Tai
Bondolino

Beitrag von mami0605 16.08.07 - 23:33 Uhr

Hallo Nici,

ich habe mir nun diesmal ein Tragetuch von Hoppediz zugelegt, weil ich damals mit dem BabyBjörn nicht zufrieden. Ist einfach zu teuer für die kurze Zeit wo man ihn nutzen kann.
Achso und die Haltung für das Baby im BabyBjörn ist echt nicht gesund.
Da ist das Tragetuch um einiges praktischer, flexibler, gesünder & der Preis ist auch angemessen.

Achso bei meinem Großen hab ich noch den Ergo Carrier, der ist echt genial. Könnte ihn bei ihm (26 Monate) jetzt noch benutzen, aber seit dem er 18 Monate alt ist will er nicht mehr getragen werden. Den werde ich irgendwann (er ist empfohlen ab Gr.68) auch wieder benutzen.

Hier ein echt genialer Online-Shop, habe dort den Ergo & das Tragetuch gekauft:

#aha http://www.babygerecht.de/Tragen:::10.html #aha

LG Claudia mit #baby Noel 37+1 (-20Tage bis ET) & #cool Leon 26 Monate

Beitrag von barbarella1971 16.08.07 - 23:47 Uhr

Hallo,
nun kriegst Du natürlich tausend verschiedene Tipps und weisst dann doch nicht weiter...
Ich würde dir gerne den Ergo Carrier empfehlen, den kann man ab 3 Monate bis ca. 25 kg benutzen, vorne oder auf dem Rücken wie eine Wandertrage. Aber er kostet eben ganz gut Geld (http://www.tragezauber.de/Komfort-Babytragen:::20.html?XTCsid=f03e69fcd04f82f47e314a18c172778e).
Billiger und ebenfalls total vielseitig wäre ein No-Name-Tragetuch (z.B. Nesthäckchen über ebay) oder eins von Hoppediz (http://www.hoppediz.de)

Babybjörn finde ich zwar für Notfälle und selten mal ok, aber dann zu teuer und sehr rückenschädigend, sobald das Baby etwas schwerer wiegt.

Du kannst Dir aber auch aus einem normalen Stück Tuch diagonal über den Rücken eine Babytragemöglichkeit schaffen. Oder aus einem ca 3 m langen Stück Stoff eine Hüfttrage. Oder aus zwei Stoffschals, die Du überkreuz umhängst, eine X-Trage basteln. Ich habe meine Tochter schon mit allen möglichen Stoffteilen getragen. Aber vielleicht traut man sich das nur zu, wennn man mit dem Tragetuch vertraut ist, ich weiss es nicht. Aber in anderen Kulturen ist es ganz normal, Babys in Schals zu trage. Du bräuchtest nicht extra viel Geld auszugeben für Kinderwagennotfälle.

LG, Barbara