Kindersonnenbrillen: welche sind gut?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von athena2004 16.08.07 - 13:19 Uhr

Hallo allerseits,
nachdem ich vor kurzem einen Bericht über Sonnenbrillen bei Erwachsenen gesehen habe, die nicht gehalten haben, was sie versprachen und über die Schäden an den Augen, frage ich mich, wie ich eine gute Sonnenbrille für meine Kleine erkennen kann. Ein Optiker sagte mir, ich soll meiner Kleinen einfach eine Schirmmütze aufsetzen - da ist es dann aber trotzdem hell und geblendet werden kann sie immernoch - scheint mir sehr seltsam diese Aussage...

Ich freue mich auf Eure Tips!
Alles Gute,

Athena

Beitrag von channtale2000 16.08.07 - 13:23 Uhr

Hallo,
wir haben unseren Jungs sehr teure Skibrillen gekauft, die wirklich getestet sind. Wir sind viel draußen, auch im Winter und da nützt die Schirmmütze recht wenig, denn der Schnee reflektiert ja auch. Leider sind die nun zu klein und wir werden Ihnen neue holen. Aber auch wieder Gute.

LG Jana & die RZTwins

Beitrag von channtale2000 16.08.07 - 13:24 Uhr

http://leo-paul20062005.milupa-webchen.de/default.aspx?id=6098&cid=61156

hier zu sehen

Beitrag von kasteluna 16.08.07 - 13:23 Uhr

Hallo Athena,

wir haben für Joshau eine Sonnebrille bei www.sunprotec.de bestellt. Er trägt sie gerne und sie sieht richtig süß aus. Den Sonnenschutz fürs Auto von denen kann ich übrigens auch empfehlen, der ist super.

LG kasteluna

Beitrag von sunflower.1976 16.08.07 - 13:40 Uhr

Hallo!

Wir haben André eine Sonnenbrille beim Optiker gekauft. Die Marke weiß ich nicht.
Aber es ist wichtig, dass die Brille einen guten UV-Schutz hat. Die billigen Plastikbrillen haben keinen UV-Schutz. Durch die dunkle Töung des Glases öffnen sich die Pupillen aber weiter und es dringt mehr UV-Strahlung ins Auge ein.
Geh am besten nochmal zu einem anderen Optiker....

LG Silvia

Beitrag von kernchen2108 16.08.07 - 13:41 Uhr

Hallo Athena,

ich kann die von Julbo sehr empfehlen, Leonie hat noch eine, die man von beiden Seiten anziehen kann und die auch sehr strapazierfähig ist!
Meine Info vom Optiker ist, dass Sonnenbrillen für Kinder sehr wichtig sind, weil
Schirmmützen eben nicht ausreichen!

VLG Katrin

Beitrag von nana141080 16.08.07 - 13:43 Uhr

hi,
die von h und m sind super!günstig und dennoch geprüft!
es muß halt 100%uv drauf stehen.wenn das siegel vergeben wird dann ist es auch drauf.es sei denn du kaufst die brille im ausland aufm markt!;-)
lg nana

Beitrag von hoffnungsvoll2005 16.08.07 - 15:11 Uhr

hallo Athena!

bin etwas irritiert, aufgrund der restlichen meinungen. Mir haben schon 2 Augenärzte erklärt, dass Kinder bis 3 Jahren ÜBERHAUPT KEINE Sonnenbrillen tragen sollen, weil sich sonst die Funktionen des Auges nicht richtig ausbilden können. Als Sonnenschutz für die Augen soll ich nur ne Mütze / Hut benutzen

?????

LG bine

Beitrag von melli1986 16.08.07 - 15:47 Uhr

Hallo,

genau aus diesem Grund hat Alena keine Sonnenbrille auf gehabt als wir im Ski fahren waren.
Und dann hat sie eine bindehautreizung bekommen und ihre Augen haben fast eine woche gebrannt und geeitert.
Seit dem hat Alena eine Sonnenbrille und sie lässt sie gern auf.

lg melli mit Alena

Beitrag von hoffnungsvoll2005 16.08.07 - 19:49 Uhr

die Ärzte hatten mich auch darauf hingewiesen, dass in Skigegenden eine Brille auch für Kleinkinder empfohlen wird... ich wusste nicht dass es ums skifahren geht..

Beitrag von visilo 16.08.07 - 16:45 Uhr

So wurde es uns auch vom Kinderarzt und verschiedenen Optikern gesagt, wir haben daraufhin auf eine Sonnenbrille verzichtet da wir ja selber auch keine tragen.

LG
visilo

Beitrag von athena2004 16.08.07 - 22:38 Uhr

Hallo nochmal und vielen Dank für Eure Antworten!

Leider bin ich nun noch immer genauso verunsichert, wie vorher. Ich hatte vergessen, dieses Thema beim Augenarzt anzusprechen...

Wir wollen die Brille nicht zum Skifahren haben sondern für unseren Urlaub in Griechenland im September.

Alles Gute,

Athena