Was zur Geburt wünschen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von kathl2010 16.08.07 - 13:28 Uhr

Hallo ihr Lieben,
mein Freund und ihc haben gestern überlegt, was wir uns zur Geburt wünschen können, wenn wir gefragt werden. Klar, Pampers, aber damit werden sich vor allem unsere Eltern (wir sind beide Scheidungskinder also alles x 2) nicht zufrieden geben.
Meinen Eltern habe ich jetzt schon gesagt ein Reisebett, dann sagen wir den Großeltern, dass wir so einen Spielebogen wollen. Was kann man sich sonst noch wünschen? Wir haben irgendwie das Gefühl, schon alles zu haben.
Anderen Großeltern werden wir Babyhandtücher nennen und schon mal so eine Badehose wo nix ausläuft.

Waaaaaahhh, aber was noch? Uns werden noch so viele fragen. Vielleicht habt ihr ja Ideen oder Dinge, die recht nützlich sind. Würde mich über eure Tipps freuen. Muss eben gerade bei den Eltern auch bissl was sein, was man dann nutzt, also nicht "nur" Windeln oder sowas! Ihr versteht mich schon ;-)

Liebe Grüße und danke für eure Hilfe,

Kathl2010 und #babyboy 32.SSW

Beitrag von aoiangel 16.08.07 - 13:33 Uhr

Ähm ich glaub nach einem Kind denkt man da anders.
Ich würd mir wünschen.

Die ersten beiden Wochen Besuchsverbot!
Dann ganz viele Gutscheine zum Essen kochen, einkaufen, Wäsche waschen, putzen usw. damit ich mein Baby genießen kann und am Anfang etwas Ruhe habe.
Denk dran du bist im Wochenbett nach der Entbindung.

Sonst wohl lieber Gutscheine, da ich wirklich bei Linus erfahren habe, was es alles an grausamen Kleidungsstücken und Spielsachen gibt. Und ich dachte meine Familie hätte Geschmack.
Bzw. gab es zur Geburt 10 Strampler in Gr. 50 ,tja Kind kam mit 56cm zur Welt und trug gleich Gr. 56 und nach 2 Wochen Gr. 62.

Gruß Anne mit Linus (15.06.05) und Mini inside 14.SSW

Beitrag von sonnenstrahl1 16.08.07 - 13:38 Uhr

Geld, Schalfsack, Fußsack für den Winter, Bauchtrage, evtl Babynahrung, Gutscheine, Babydecke, Krabbeldecke, Treppenschutzgitter, Laufstall,

Beitrag von curleysue1981 16.08.07 - 13:40 Uhr

HAllo!

Ich würde mir wieder Gutscheine wünschen, zumindest von Freunden und Arbeitskollegen. Habe jetzt noch einen großen Stampel liegen (H&M,Ernstings family, Karstadt). Da wir für den Anfang ausgestatte sind, kann ich so im Herbst und Winter zuschlagen, ohne das es unseren Geldbeutel belastet und freue mich auch dann noch über die Geburtsgeschenke. Wir haben auch schöne Strampler etc. geschenkt bekommen und ich war richtig traurig als die ersten nach kurzer Zeit schon nicht mehr passten.

ansonsten bei den Eltern/Großeltern: Geldzuschuss zum Kinderwagen, Finanzierung des Autositzes? Wir haben von meinen Schwiegereltern und der Oma meines Mannes Geld bekommen und dieses in den Kinderwagen und die Kinderzimmermöbel gesteckt.

Viele Grüße
Kerstin mit Rieke
Kerstin mit Rieke

Beitrag von nadined 16.08.07 - 13:42 Uhr

Hallo !

Also wir lassen uns auf jedenfall Gutscheine von sämtlichen Drogeriemärkten schenken#freu Weil bei Windeln bin ich mir unsicher.Wir wollen Fixis nehmen da die kein Silikon enthalten. Aber was wenn unser Wurm die nicht verträgt#schock und für Mamas wohl kann man sich dann auch was holen#freu

Von meinem Bruder haben wir uns gaaaanz süße Sachen zum Anziehe gewünscht in 62/68.Die passen wegsen noch ne Weile und wir wissen ja nicht wie Groß unser Würmchen bei der Geburt ist.#freu

Da wir auch schon alles haben, haben wir jetzt den letzten Leuten allen gesagt die noch gefragt haben, dass wir Anziehsachen uns wünschen in 62/68 und 68/74. Da haben wir dann für ne Weile genug#freu

LG Nadine mit#baby boy ET-7#freu

Beitrag von thinkpink 16.08.07 - 13:47 Uhr

Habt Ihr schon einen Kinderwagen? Das ist meist einer der teuersten Dinge. Bei uns legen alle Eltern fuer den KiWa zusammen, und so konnten wir uns auch unseren Traumwagen leisten =) Hartan VIP XL.

Oder natuerlich Gutscheine zum Essen kochen, putzen, Besorgungen machen, etc.

Gutscheine fuer Kleidergeschaefte sind auch klasse. #paket

Gruss

Sue 33 SW

Beitrag von kathl2010 16.08.07 - 13:49 Uhr

Danke für eure lieben Tipps. Also alle "Möble" etc, was aufgelistet wurde, haben wir schon.

Das mit Gutscheinen können wir versuchen, mal sehen ob unsere Familien da mitspielen (also meine ja *grins*, aber bei der vom Papa wird's schwierig, denke ich *lach*).

Ich wollte eben ansonsten auch dem vorbeugen, dass wir dann was bekommen, was uns absolut nicht gefällt (Sachen oder Spielzeug)...

Und wegen der Finanzierung: Autoschale und Kinderwagen haben wir von meiner Schwägerin bekommen, der Kleine ist jetzt 1,5 und da wird das nun weitergegeben.... fällt also bei uns auch weg!

LG Kathl2010 und #babyboy 32.SSW

Beitrag von mausi111980 16.08.07 - 13:52 Uhr

Hallo


also meine beste Freundin hat im Mai 07 ihren Kleinen bekommen und hat sich von mir ein Fotoalbum gewünscht wie ich es damals für ihren großen besorgt hatte (von Anne Geddes "Meine ersten 5 Jahre" oder so), das habe ich ihr besorget und dann noch ein kleines Kuscheltier und so Schüsselchen und Baby Besteck (auch wenn sie es erstmal nicht braucht, aber sie hat sich gefreut weil sie sowas noch gar nicht hatte).

Einer entfernten Freundin (d.h. wir haben mit ihr nicht so viel zu tun) hat einen Gutschein bekommen über 5 Mal Babysitten oder andere Tätigkeiten zuhause wie z.Bsp. Bügeln, Essen kochen oder so etwas in der Art um mal die Mutter zuentlassten.

Geht doch mal in ein Baby Geschäft und lauf da mal durch die Gänge vielleicht findest du etwas was du gerne haben möchtest, es dir aber nicht unbedingt kaufen würderst.

Da gibt es ja noch:

*BABYWIPPER http://www.baby-walz.com/neu/SyEngine.php?Act=50275&Do=50062&_SSL=0&pArtikel=283727&pPosition=4
*LAUFSTALL http://www.baby-walz.com/neu/SyEngine.php?Act=50275&Do=50062&_SSL=0&pArtikel=285130&pPosition=0
*BASTELSET FÜR FUSS- UND HANDABDRÜCKE
*SCHMUSETÜCHER (mein Neffe hat mit5,5Jahren immer noch seine Kuscheltücher bunte Mullwindeln)
*SCHNULLERTUCH http://www.baby-walz.com/neu/SyEngine.php?Act=50275&Do=50062&_SSL=0&pArtikel=284205&pPosition=24
*http://www.baby-walz.com/neu/SyEngine.php?Act=50275&Do=50062&_SSL=0&pArtikel=284281&pPosition=6
*KUSCHELDECKE http://www.baby-walz.com/neu/SyEngine.php?Act=50275&Do=50062&_SSL=0&pArtikel=284432&pPosition=19


Schau mal bei Baby walz gibt es ne direkte Seite mit Geschenkideen:

http://www.baby-walz.com/neu/SyEngine.php?Act=50085&Do=50071&_SSL=0&pEbene1=284633&pEbene2=0&pArtikelgruppe=284633


LG Mandy

Beitrag von mausi111980 16.08.07 - 14:05 Uhr

GRRRR Sorry die Links funktionieren nicht, leider.


LG Mandy

Beitrag von cami_79 16.08.07 - 13:58 Uhr

Hallo kathl,

hab gerade unsere Wunschliste durchgeschaut. Bei uns steht noch:

- Gute Plastiklöffel (braucht man zwar erst etwas später aber trotzdem)

- Eine dicke große Krabbeldecke (sind a.....teuer find ich)

- Ein doomoo-Kissen zum füttern (statt Wippe)

- Spieltrapez

- Schneeanzug oder Babysack
(nur welche Größe? Zwerg kommt jetzt schon)

- Lätzchen

- tolles Kinderbesteck z.B. von WMF

- tolle Ess-lern-Teller

- Gutschein für Erste-Hilfe-Kurs am Säugling und Kind

- Beißring

- Spielkette für KIWA


Soweit so gut,

vielleicht ist noch was für deine Liste dabei? Wir haben eben kleine und große Wünsche drauf, da kann jeder wählen je nach Budget.

Grüße
Cami_79

Beitrag von kathrincat 16.08.07 - 15:03 Uhr

wir haben uns einen hochstuhl gewünscht den man von anfag an nehmen kann.

Beitrag von kathl2010 16.08.07 - 15:21 Uhr

Hallo :-)
Meine Eltern haben uns jetzt während der Schwangerschaft schon mal Geld gegeben und das investieren wir schon in den Hochstuhl - fällt also auch weg ;)

Beitrag von kathrincat 16.08.07 - 15:35 Uhr

schade, was anderes fällt mir auch nicht ein, denn das meiste kauft man ja selbst. oder wie wäre es mit einen konto für eurer baby wo sie auch zu gebru. weihnacht............ was einzahlen können und nicht irgendwas kaufen müssen.

Beitrag von kathl2010 16.08.07 - 15:45 Uhr

Ja, das machen wir auch. Und sicher gibt es auch genug Leute in der Familie, die da was zahlen würden, statt einem Geschenk, aber gerade meine Schwiegermama lässt sich damit nicht "abspeisen", der muss ich schon was direktes sagen - leider. Sie ist da echt ein bissl schwierig!

Beitrag von kathrincat 16.08.07 - 15:49 Uhr

wie wäre es schon mit einen kinder geschirr, tasse, teller, besteck.........
warmhalteteller, also wo man wasserreinfüllen kann, damit das essen warm bleibt.
da kann sie ja locker 2 x kaufen da eins bestimmt immer im geschirrs. ist.

Beitrag von kathl2010 16.08.07 - 15:50 Uhr

Ja, das wäre eine Idee, die wir ihr sagen können. Irgendwann werden wir das ja auf jeden Fall brauchen... Danke :-)

Beitrag von kathrincat 16.08.07 - 16:06 Uhr

bitte!

Beitrag von hexe1723 16.08.07 - 15:34 Uhr

Ich hab mich riesig über Gutscheine diverser Dorgeriemärkte gefreut - da kann man kaufen was man will und auch mal was für sich selbst (Mama muss ja auch gepflegt werden) und vielleicht Gutscheine aus dem Babymarkt wo ihr ab und an mal Sachen einkauft. Es gibt ja immer mal wieder größere Anschaffungen bei denen man dann froh ist wenn man Gutscheine hat.

LG Hexe1723

Beitrag von lilas 16.08.07 - 15:57 Uhr

Hallo,


Ich würde sagen:

- Spieltrapez
- Vielleicht schon mal einen Tripp Trapp für später?

Aber am allermeisten würde ich mir jemanden wünschen, der:

- ab und zu mal für die ganze Familie einkauft (bezahlen würde natürlich ich - logisch)
- kommt und den Fußboden saubermacht und vielleicht sogar die Fenster
- etwas leckeres zu essen kocht oder mitbringt, so dass ich nicht selbst kochen muss
- gelegentlich mit dem Baby spazieren geht, während ich schlafe, faulenze oder bade

Zeit und Erholung sind das A & O und viiiiiel wichtiger als das 10. Kuscheltier oder die 5. Spieluhr fürs Baby...

LG
lilas

Beitrag von nexel 16.08.07 - 17:14 Uhr

Hallo,

wir haben einen Kinderwagen bekommen und dann viele, viele Klamotten.

Wickeltasche fand ich gut und was wir uns selber gekauft haben, war eine kleine Babydecke, 70x90cm. Die benutzen wir sehr viel, nehme ich immer mit zum KiA und zum Pekip.

Was ich auch toll fand war ein Babyalbum für Fotos und dann gibt es noch so Kästchen, wo man Erinnerungsstücke rein tun kann, wie das Kettchen aus dem KH oder die Karte aus dem KH mit dem Fußabdruck.

Ein Musikmobile haben wir uns auch selber gekauft. Wir haben dafür 5 Spieluhren hier!

lg, nexel

Beitrag von bianca1522 16.08.07 - 19:08 Uhr

Hi Kathl!

Wir haben in meiner 1.ss eine Babyliste im Möbelhaus angelegt. Da haben wir alle Dinge raufgesetzt, die wir brauchen konnten, zB Babybadewanne, Wickelauflage, Kapuzenbadetuch, Spuckwindeln, Babythermometer, Spielzeug, Babybett, Bettwäsche, Betthimmel, Nestchen, Kinderwagenzubehör usw.
Alle die nicht wussten, was sie uns schenken sollten haben wir dort hingeschickt und die haben dann die Sachen von der Liste gekauft (und das war definitiv dann unser Geschmack, weil ja wir alles ausgesucht haben!).

Ich hab auch jedem gesagt, er soll uns im KH besuchen, um das Baby anzusehen, weil ich mich da um nichts kümmern muss. So hatten wir zwar einen Riesenansturm im KH in den ersten 3 Tagen, aber dafür hatte ich in den ersten 2 Wochen zuhause dann meine Ruhe, weil sich alle etwas gedulden konnten. Den 1. Blick auf das neue Leben hatte so mal jeder erhascht und die erste Neugier war mal befriedigt. Erst 2 Wochen nach der Geburt sind dann die ersten Leute zu uns nachhause gekommen, das war echt super.

Was wir uns auch noch "gewünscht" haben: Spielzeug, das bei den Großeltern bleiben kann, ein Reisebett bei Oma, einen Hochstuhl bei Oma, damit wir nicht jedesmal alles mitschleppen müssen, wenn wir zu Oma fahren und sie auch für kommende Enkelkinder gerüstet ist (unsere Tochter ist das 1. Enkelkind beiderseits, das 2. folgt im März!)

Gutscheine sind auch gut, aber ich würd gleich mal deponieren, welche Geschäfte du gerne besuchst und welche nicht. Wir hatten nämlich doch ein paar Gutscheine von Geschäften dabei, in denen ich eigentlich nicht unbedingt einkaufe (im Normalfall), aber es wird trotz aller Vorbereitung doch das eine oder andere "Sch***geschenk" dabeisein. Was solls, das hat jeder!

Alles Liebe,

bianca, #baby lea (15 monate) & #ei (11.ssw)

Beitrag von mini-mueller 16.08.07 - 19:32 Uhr

Ich wünsche mir Treppenschutzgitter (Kiddy Guard) oder von Sigikid Jappy Jump den Trolley und Gutscheine.

LG, m-m

Beitrag von mini-mueller 16.08.07 - 20:04 Uhr

Ach ja: ich hab auch noch ne Wunschliste bei Amazon angelegt, da hab ich dann Baby-Spielzeug, Strampler (von Sterntaler), Bücher (z.B. über Babymassage) usw. drauf, das sag ich auch jedem, der fragt! ;-)

Beitrag von miezemutz 16.08.07 - 21:48 Uhr

ist bei uns ähnlich...
ich hab gesagt sie sollen ein konto für den kleinen einrichten und eben an besonderen anlässen ein bisschen was draufmachen.so kleinkram bekommt man sowieso...und so größere sachen will ich mir nicht kaufen lassen,weil in unserer familie nicht gerade reichtum herrscht...