Was denn los ???? mhhh ( Hilfe ) grübel,

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bahia26 16.08.07 - 13:31 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich brauch mal wieder euren Rat.
Hatte am 25.07. meine letzte Regel.
Mir ist seit einiger Zeit morgens bißchen übel, habe Rückenschmerzen, bin suuuuuper müde könnte nur schlafen, und naja manchmal etwas sehr gereizt, von meinen Brust mal ganz abgesehen sie sticht und ist empfindlich.
Aber heute hab ich etwas Schmierblutungen bekommen, nicht viel aber mhh hääää was kann das sein.
Könnte es vielleicht doch geklappt haben und es ist die Einistungsblutung ??
Wir hatten wärend meines Eisprungs oft #sex.

Ich freu mich sehr über viele Antworten.
Und sag schon mal ganz lieb #danke

LG
Bahia

Beitrag von sunflower.1976 16.08.07 - 13:34 Uhr

Hallo!

Wie lang sind denn Deine Zyklen normalerweise?
Wann war Dein ES? Seit wann hast Du ungefähr die Symptome?

Sorry für die vielen Fragen an Dich...

LG Silvia

Beitrag von bahia26 16.08.07 - 13:40 Uhr

Mein Zyklus ist normal von 28 Tagen, mein MNT ist am 22.08.
Mein Es war am 08.08.07, und sie Symtome hab ich seit einigen Tagen so mhh ca. plus minus ner Woche.

Beitrag von sunflower.1976 16.08.07 - 13:48 Uhr

Hallo!

Hm...
Das bedeutet, dass Du die Symptome ungefähr seit dem ES hast oder kurz danach bekommen hast.
Woher die SB kommt, ist schwer zu sagen. Auf jeden Fall können keine körperlichen Anzeichen vor der Einnistung auftreten.
Der Embryo nistet sich allerfrühestens fünf Tage nach dem ES ein. Erst danach beginnt ganz ganz langsam die Produktion des HCGs, das für SS-Anzeichen "verantwortlich" ist.
Daher denke ich, dass die Müdigkeit usw. andere Ursachen hat.
Eine Einnistungsblutung ist eher selten und wenn, nur sehr schwach. Sie sollte eigentlich dann bald vorbei sein. Wenn die Blutung anhält, hat es auf jeden Fall irgendeinen anderen Grund.
Viel Glück!
LG Silvia

Beitrag von cheshirecat 16.08.07 - 13:34 Uhr

Tja: ENTWEDR/ODER

Hast du einen ZB? Da könnte man ja jetzt mal schauen. Entweder hat es geschnaggelt oder du bist ein typisches Opfer von PMS..auf Grund der Angaben kann man mehr nicht sagen, würde ich sagen. Wann ist denn NMT? Wann war ES? Hast du einen Test gemacht? Orakelst du - - - ??

Beitrag von bahia26 16.08.07 - 13:42 Uhr

Nein ich habe leider kein ZB. Sollte ich vielleicht mal mit anfangen.
Mein MNT ist am 22.08. und mein ES war am 08.08.
Test neeeeein noch nicht denke ist auch noch zu früh zum testen ??
Oder ???

Orakeln nee hab ich noch nicht gemacht und ehrlich gesagt kenn ich mich damit überhaupt nicht aus, weiß garnicht wie das geht !

Beitrag von cheshirecat 16.08.07 - 13:53 Uhr

Mach doch mal ein ZB, dann kann man auch besser überblicken "was Sache" ist bei dir. So ist das schwierig. Habe am 24. NMT. Können ja mal in Kontakt bleiben ;-)

Beitrag von troppy 16.08.07 - 15:13 Uhr

hallo bahiha! es sind bei dir noch genau 6 tage bis zur mens u. soweit kann man das sagen das können schon extreme anzeichen einer schwangerschaft sein.jeder kennt sich ja selbst ein bißchen und seinen körper sowieso ganz genau u. merkt sofort,wenn sich etwas verändert hat.so war es auch bei mir,ich habe meine tochter schon lange vor der mens gemerkt(7 tage waren es genau) und wirklich ich war wirklich schwanger ein unbeschreibliches gefühl. ich wünsche dir viel, viel glück. liebe grüße nicky#schein#huepf