Beantragung ALG 4/Schule/Kkrankenv. etc???

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von nikita21 16.08.07 - 13:43 Uhr

hallo,

ich habe im juli meine ausbildung zur bürokauffrau abgeschlossen. z.z bin ich arbeitslos und beziehe aber seit märz schon arbeitlosengeld da mein ausbildungsbetrieb in insolvenz gegangen war. ich habe mich vor kurzem von meinem freund und dem vater meines kindes getrennt. ich bekomme z.z also noch bis märz arbeitslosengeld knapp 400€, 200€ unterhalt fürs kind und 150€ kindergeld damit komme ich z.z noch zurecht da ich bei meinen eltern wohne und keine volle miete zahlen muss. mir geht es mehr darum das ich ab august nächsten jahres wieder ein jahr zur schule gehe und mein fachabitur mache. wenn ich jetzt noch bis märz alg 1 bekomme muss ich dann sofort alg 2 beantragen oder kann ich das schon ein paar wochen vorher machen damit ich nicht in bedrängnis komme mit den laufenden kosten etc. und wie ist das dann mit der kv versicherung (ich bin z.z übers arbeitsamt versichert mein sohn über den kv) steht mir das alg 2 überhaupt zu wenn ich wieder zur schule gehe ab august. bin für jede hilfe dankbar.

liebe grüße niki

Beitrag von goldtaube 16.08.07 - 13:48 Uhr

Du solltest sogar etwas früher ALG II beantragen. Aber in den Antrag solltest du rein schreiben ab welchem Datum du beantragst und bis wann du noch ALG I bekommst.
Die Bearbeitungszeit liegt ca. bei 6-8 Wochen. Alleine deswegen solltest du rechtzeitig ALG II beantragen. Bei manchen ARGEN geht es schneller.

Wenn du ALG II bekommst, dann bist du auch über das ALG II krankenversichert.

Was für eine Schule ist es denn genau zu der du da gehst? Ist die Schule Vollzeit oder Abends?

Beitrag von nikita21 16.08.07 - 14:29 Uhr

hallo,

vielen dank für deine antowrt. ich gehe dann zur fachoberschule wirtschaft. die schule ist täglich, 5 tage die woche, von 8-13 bzw. 14.00 das variiert. zusätzlich muss ich dann noch an ein paar kursen teilnehmen aber die zeiten dafür stehen noch nicht fest. mein kleiner geht dann ab august halbtags in den kindergarten also bis 12.00 mittags und wird dann von meiner mom oder einer freundin abgeholt. muss ich spezielle unterlagen zur beantragung mit nehmen zur ARGE? kenn mich da nicht so aus.

liebe grüße niki

Beitrag von goldtaube 16.08.07 - 15:08 Uhr

Den ALG II Antrag kannst du auf der Seite der Arbeitsagentur runterladen und ausfüllen. Da gibt es auch die entsprechenden Hinweise zum Ausfüllen und die Zusatzblätter.
In der Regel verlangen sie Kontoauszüge für die letzten 3-6 Monate vor Antragstellung. Dann natürlich zu allem was du ausfüllst die entsprechenden Nachweise.

Erkundige dich bitte auch an deiner Schule ob das was du machst durch Bafög gefördert wird und nach welchem § im Bafög-Gesetz. Denn wer Bafög bekommt ist vom ALG II Bezug ausgeschlossen. Siehe auch § 7 Abs. 5 SGB II
http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_2/__7.html
Das hieße das du dann kein ALG II bekommen könntest und nur dein Kind berücksichtigt würde.

Es gibt nur zwei Ausnahmen:
Wenn du aufgrund von § 2 Abs. 1a des Bundesausbildungsförderungsgesetzes keinen Anspruch auf Bafög hast.
http://www.bafoeg.bmbf.de/gesetze_bafoeg_kap02_01.php

Und wenn dein Bedarf sich nach § 12 Abs. 1 Nr. 1 Bundesausbildungsförderungsgesetz bemisst.
http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_2/__7.html
http://www.bafoeg.bmbf.de/gesetze_bafoeg_kap04_02.php