kein Sex aber Filmchen

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von sunny300 16.08.07 - 13:47 Uhr

Hallo!

Eine Frage, vielleicht ja auch an die Männer:

Wenn Männer über lange Zeit keine Lust auf Sex haben und immer irgendwie Ausreden finden oder einfach zu gestresst sind, müssen sie sich irgendweann mal "abreagieren". Bei meinem Mann gehts scheinbar am besten ohne mich. Nur seit 7 Monaten ohne Sex und Zärtlichkeit bin ich ziemlich gefrustet. Zeit für Filmchen bleibt trotz Müdigkeit und Zeit für mich nicht. Ich verlange kein stundenlanges Liebesspiel auch für Verwöhnen braucht man nicht ewig ( bin gerade schwanger, vielleicht kann er deshalb nicht richtig Sex machen). Ich fühle mich als Putzfrau und Köchin " mißbraucht". Wenn ich den Anfang mache, höre ich nur: es ist schon ganz schön spät Schatz!

Bin ganz schön traurig momentan. Warum ist es einfacher es sich selbst zu machen, als sich z. B verwöhnen zu lassen????????
LG sunny

Beitrag von mizz-c 16.08.07 - 14:03 Uhr

hi sunny,

bei mir ist es genauso...zumindest was das sexleben betrifft....bin im 6. monat und menne hat zwar lust, aber es hemmt ihn extrem, dass sein sohn währenddessen im bauch ist, deswegen blockt er auch immer wieder ab.

bevor ich garnichts bekomme, mache ich es mir auch lieber selbst....kuscheln geht übrigens, nur mit sex also solchen kommt er grad nicht zurecht

lg

Birgit

Beitrag von muschelmädchen 16.08.07 - 16:35 Uhr

Hallöchen!

Das kenne ich von meinem Mann auch. Zeitweise hat er halt einfach keine Lust auf Körperkontakt. Das hat nichts mit mir zu tun, sondern liegt meist am Stress. Er igelt sich ein und zieht sich zurück. Da finde ich es eigentlich ganz gut, dass er nicht auf sexuelle Entspannung verzichtet und sich vielleicht mit Bildchen und Filmchen kurzzeitig vergnügen kann.

Alles Gute!
muschelmädchen

Beitrag von sabine_1977 17.08.07 - 16:31 Uhr

Hallo Sunny!

Oh je, du bist jemand dem es so wie mir geht. Mein Kleiner ist jetzt 6 Monate alt und seit der Geburt hatten wir 1 x Sex! Hab ihn schon öfters drauf angesprochen warum er nie will und ob es was mit mir zu tun hat, denn fühl mich seit der Geburt nicht mehr wie ich selbst (Busen ist relativ in Mitleidenschaft gezogen worden). Aber er meinte er liebt mich. Nun bin ich draufgekommen, dass er es sich anscheinend jeden Tag selbst im Bad macht und bin megamäßig traurig. Du bist schwanger, da verstehe ich es ja noch, denn viele Männer haben wirklich Angst dem Kleinen weh zu tun oder finden es einfach komisch und können so nicht (war bei uns auch nicht anders). Wünsch dir auf jeden Fall, dass es jedenfalls nach der Geburt wieder so ist wie du es dir wünscht.

Lg. Sabine

Beitrag von schwarzgebura 17.08.07 - 17:00 Uhr

Hallo Sabine,

ich bin auch total frustriert!! Seit der Geburt unseres Sohn (8 Wochen) haben mein Mann und ich auch nicht mehr miteinander geschlafen. Ich würde soo gerne aber da kommen auch immer andere Ausreden ("wir haben keine Kondome"- haben wir aber mittlerweile. "Es ist schon zu spät".......).
Das Schlimmste für mich ist allerdings, dass ich mir im Moment vorkomme als ob ich mit ihm in einer Wohngemeinschaft wohne und nicht mit ihm verheiratet bin.:-(
Er hat mich schon ewig nicht mehr umarmt!! Er ist überhaupt nicht zärtlich im Gegenteil: er ist immer gestreßt und genervt.
Das kann ich einfach nicht verstehen- und es liegt an schlaflosen Nächten (unser Sohn schläft schon durch).

Ich leide mit dir#heul

Sibylle