Besuchsregelung

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von fraggletas 16.08.07 - 14:08 Uhr

Hallo Ihr,

und zwar geht es um folgendes.

Mein Nochamnn und ich haben drei gemeinsame Kinder, jetzt hat er sich eine besuchsregelung ausgedacht und ich würde mal gerne eure Meinung dazu wissen.

Und zwar wil er alle zwei Wochen einen Tag zwei der drei sehen und alle zwei Monate alle drei einmal bei ihm über nachten lassen.

Ich weiss nicht was ich davon halten soll.

Danke für eure antworten
achja die mäuse sind 2 4 5

Beitrag von janamausi 16.08.07 - 21:40 Uhr

Hallo!

Ich finde die Regelung völlig daneben! Entweder alle Kinder oder keins! Überlege mal, wie sich das dritte Kind fühlen muss, wenn der Vater seine zwei Geschwister abholt, es selbst aber nicht mit darf!

Wie weit wohnt ihr denn auseinander? "Alle zwei Wochen ein Tag" ist eher ungünstig bei so kleinen Kindern, da der Abstand zu groß ist. Ebenso sehe ich das mit der Übernachtung.

LG janamausi

Beitrag von budges... 16.08.07 - 23:52 Uhr

entweder alle odr keins

was soll ads denn.. nach was will er sich das aussuchen.. welches gerade lieber ist. entweder nimmt er JEDES wochenende eins oder alle 3 würde ich sagen

Beitrag von schlange66 17.08.07 - 11:12 Uhr

die regelung finde ich gut ich hatte auch einen partner mit 3 kindern war ein bißchen zu viel des guten, wird man ja irre

Beitrag von fraggletas 17.08.07 - 16:58 Uhr

Aber das wusstest du dann doch aber vorher? und ist es für die kinder nicht wichtig das sie ihren papa regelmäßig sehen?

Immer hin weiss man ja als neue Partnerin vorher was gebacken ist.

und der vater hat nunmal die kinder


gruß frauke

Beitrag von janamausi 17.08.07 - 19:27 Uhr


Bin ganz Deiner Meinung!