erster Tag bei der Tagesmutti...

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mellepelle 16.08.07 - 14:10 Uhr

HI ihr Lieben,

mein kleiner Süsser war heute ganz alleine bei der Tagesmutti, und was soll ich sagen?? Es hat super geklappt #huepf

Er hat sofort gespielt, ich habe mich von ihm verabschiedet und gesagt das Mama nun einkaufen geht und er hat mir einen Knutschi gegeben und gewunken..
Ich schnell wech bevor Mama noch anfängt zu heulen #hicks oder der Lütte und ich weich werde...

Nach 2STd war ich wieder da und Timi schön am Spielen...

Er hatte wohl zwischen durch eimal nach mir gesucht und bischen geweint aber nur ganz kurz..und er hat sich riiiesig gefreut das ich wieder da war und hat mir alles gezeigt..

Freue mich das das so schön geklappt hat, nächste Woche wird er denn da MIttagsschläfchen machen, da bin ich mal gespannt und hoff das es auch so toll klappt...#schwitz

So das wollt ich mal loswerden, bin so stolz auf meinen schon so Großen "Kleinen"..


LG melle u Timi *09.12.2005

Beitrag von technohase 16.08.07 - 16:28 Uhr

Hi

das ist wiklich schön, dass das so gut geklaüppt hat bei euch.
Ich arbeite jetzt auch wieder einmal in der Woche für 2,5 Stunden und solange ist Brian bei seiner Oma.
Diese Woche hat er es 1,5 h geklappt und dann hat er so bitterlich geweint und das so lange bis ich ihn genommen habe und ihn beruhigt habe.
Zum Glück gehört die Firma Brian´s Oma und sie hat unten mit ihm im Auto gewartet, sodass ich dann einfach mit ihm nach Hause gehen konnte und sie hat dann für mich weiter gemacht.

Irgendwie fand ich es schade, da es mal wieder ne Abwechslung ist aber ich habe mich riesig gefreut dass er mich so vermisst und auch merkt, dass ich nicht da bin. Mir standen die Tränen in den Augen.

Jetzt werde ich einfach die Zeit auf zwei Mal die Woche aufteilen dann klappt das

Liebe Grüße Chris

Beitrag von fusselchenxx 16.08.07 - 23:34 Uhr

Huhu Melle...

Na, das ist doch super... Die Kleinen gewöhnen sich an sowas ja zum Glück schnell.. Ich glaub uns Eltern tut das mehr weh als den Kleinen...

LG Fusselchen + Joshua

Beitrag von foldigu 17.08.07 - 00:15 Uhr

Huhu melle,
wir hatten am Dienstag unseren ersten Kiga Tag..
und bei uns war es auch supi.

Wie geht es euch sonst so ?

Gruß Anna mit Mäxchen

Beitrag von mellepelle 18.08.07 - 20:41 Uhr

HI Anna,

uns geht.s soweit ganz gut.

Tim kriegt schon wieder solche Bläschen, hoffe nicht das es wieder so ne Herpes sch** wird. Tippe ja evtl auf diese Mund hand Fuß Geschichte, werd morgen früh mal schaun und wenns schlimmer geworden ist ins Krankenhaus fahren.

Ätzend das immer wenn mal wat is immer Wochenende ist...

Und bei euch alles ok???


LG melle