Gerade FA-Termin gehabt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lucca90 16.08.07 - 14:12 Uhr

Komme gerade von meiner FÄ.
Es war die erste Untersuchung, nach meiner Rechnung wäre ich 5+5.

Sie meinte schon im Vorgespräch, dass es sein könnte, dass man nix sieht auf dem US. Tatsächlich hat man aber eine Fruchthöhle gesehen und zwar ne ziemlich große. Da war auch etwas drin. Allerdings sah es einem Embryo nicht ähnlich, eher rund, wie ein Ball. Sie sagte, WENN das ein Embryo wäre, dann wäre ich schon 8./9. SSW. Sie hat aber keine Herztätigkeit feststellen können. Weil sie selbst sagte, sie könne nicht sagen, was das sei in meiner FH, hat sie mir Blut abgenommen, um die Hormone zu bestimmen. Morgen muss ich nochmal hin, zur zweiten Blutabnahme.

Sie meinte, bei einer intakten SS würde sich der hcg-Wert alle 2 Tage verdoppeln, bei einer nicht intakten würde er allmählich zurückgehen... Ich bin gespannt, was dabei rauskommt.

Ich bin soooooo traurig, ich war mir so sicher, schwanger zu sein. #heul#schmoll

Sorry fürs #bla, musste ich mal loswerden.

LG Janine

Beitrag von witti141282 16.08.07 - 14:15 Uhr

Hallo,

ich kann dich beruhigen. Mein erstes US sieht so aus. Da ist der Dottersack. Von dem ernährt sich das Baby die erste Zeit. Zwei Wochen später habe ich ein Herzchen schlagen sehen

LG
Witti 29 SSW

Beitrag von lucca90 16.08.07 - 14:25 Uhr

#liebdrueck Danke für deine Worte, dann brauche ich die Hoffnung ja doch noch nicht ganz aufgeben

Hoffentlich ist das bei mir auch so

Beitrag von lucca90 16.08.07 - 14:27 Uhr

Eins noch:
sie sagte ja auch, dass meine FH viel zu groß wäre. Kann das denn sein? Wenn mich nicht alles täuscht, war der Durchmesser des "Balls" 22mm (wenn ich es richtig erkennen konnte auf dem US) und die FH natürlich dann noch viel größer.

LG Janine

Beitrag von bissou 16.08.07 - 14:17 Uhr

Hey,
ich drücke dir ganz fest die Daumen #liebdrueck
und halt uns auf dem laufenden....
Bist nicht allein!!!

Beitrag von melli1578 16.08.07 - 14:17 Uhr

Das tut mir leid
Habe auch heute einen FA denn bei mir läuft auch nicht alles super. Das erste Bild was man bekommt ist ein schwarzer Punkt und dann später kommt der embryo. Was das bei dir auch?

Melanie

Beitrag von lucca90 16.08.07 - 14:25 Uhr

Danke für eure lieben Worte!!!
Klar halte ich euch auf dem Laufenden. Ich hoffe nur, dass ich vielleicht doch noch positive Nachrichten bringen kann.

LG Janine

Beitrag von anita_leo 16.08.07 - 14:39 Uhr

Liebe Janine,

mach Dich mal nicht verrückt! Dass Du bei 5+5 überhaupt was im US gesehen hast, ist schon mehr als einige andere von sich behaupten können :-) Wie oben schon gesagt wurde, war das bestimmt der Dottersack. Und in 1-2 Wochen kannst Du bestimmt ein wunderschönes #herzlich schlagen sehen. Und dann siehts auch schon aus wie ein kleiner Embryo :-)

Ich wünsch Dir alles Gute und lass Dich nicht verrückt machen

Anita mit Johann Kurt (19Mon) und Böhnchen 19.ssw

Beitrag von lucca90 16.08.07 - 14:46 Uhr

#danke für deine aufmunternden Worte.

Ich hoffe, dass es tatsächlich so ist.
Bin jetzt völlig fertig irgendwie...

Beitrag von laemanie 16.08.07 - 14:49 Uhr

Hallo Janine,

ich hatte das auch mit dem HCG-Wert. Als ich den Verdacht auf eine SS hatte, bin ich zum Arzt. Der konnte nichts sehen, aber der Test war zwei Wochen hintereinander positiv. Mit Verdacht auf Eileiterschwangerschaft lag ich 1 Woche im Krankenhaus. Sie kontrollierten alle 2 Tage den HCG-Wert, der zurückging. Am 5. Tag bekam ich meine Regel. Ich war ganz schlimm traurig und enttäuscht. Die Ärzte rieten mir, die Pille wieder zu nehmen, damit der Körper sich ein viertel Jahr erholen kann. Aber das wollte ich nicht und wir haben einfach weiter probiert. Das nächste viertel Jahr habe ich mit Übelkeit, Müdigkeit, Bauchziehen zu tun gehabt. Da bin ich zum Arzt. Juhu! 13.SSW. Also hat es einen Monat danach gleich wieder geklappt. Am 21.8. habe ich ET. Ich freu mich schon riesig.
Also, mach dir keine Sorgen, wird schon gut gehen. Wahrscheinlich ist es noch zu früh für ein Ultraschall-Bild. Selbst wenn es jetzt nicht klappt, machst du eben weiter,;-).

LG
laemanie