Ab wann gibt man Tee?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von camelita 16.08.07 - 14:13 Uhr

Hallo,

Frage steht ja oben.
Ich erinnere mich das ich meine Hebamme fragte, sie meinte kurz nach der Geburt noch... jetzt noch nicht...
aber wann denn dann???

Und welchen?
Kann man ganz normalen Fencheltee nehmen, oder muss man unbedingt was für Kinder nehmen?

lg
carmen

Beitrag von sunflower.1976 16.08.07 - 14:18 Uhr

Hallo!

Stillst Du Deine Tochter?
Wenn ja, braucht sie keinen Tee bis sie Beikost bekommt (und auch dann nicht unbedingt). Denn mit Tee wird das Bäuchlein nur mit unnötigem Wasser gefüllt. Das hat zu Folge, dass sie ggf. zu wenig Nährstoffe und Kalorien bekommt. Außerdem wird das empfindliche System von Angebot und Nachfrage gestört, so dass die Milch nicht mehr ausreicht (wenn´s schlecht läuft).
Aber auch Pre-Milch ist Nahrung und Getränk in einem...

LG Silvia

Beitrag von camelita 16.08.07 - 14:35 Uhr

Ich geb die Flasche und bin im Moment noch bei Pre Nahrung.

Beitrag von sunflower.1976 16.08.07 - 21:12 Uhr

Auch da reicht die Milch.
Die Kleinen brauchen die Nährstoffe. Wenn Deine Tochter wirklich mal mit Blähungen zu tun hat, kannst Du auch die Milch mit Fencheltee zubereiten. Dann bekommt Deine Tochter die "entblähenden" Wirkstoffe, aber der Magen wird nicht mit unnötigem Wasser gefüllt.

Beitrag von mitzl 16.08.07 - 15:18 Uhr

Hallo Carmen,

Tee oder Wasser kannst/brauchst Du erst geben, wenn Du mit Beikost anfängst. Ansonsten reicht die Milchnahrung zur Flüssigkeitszufuhr. Wenn man Flüssigkeit dazugibt, dann trinkt das Kind nur weniger Milch und nimmt dadurch weniger Nahrung zu sich. Eine Ausnahme ist nur bei Durchfall oder wenn das Kind extrem geschwitzt hat.

Bei Tee reicht normaler Beutelkräutertee, ungesüßt und möglichst Bio.

LG Mitzl :-)