Frage an Mamas mit mehr als 2 Kindern...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von la_traviata 16.08.07 - 14:14 Uhr

Hi,

jetzt weiss ich nicht so ganz, obs hier richtig ist oder nicht... aber ich frag einfach mal ;-) :

unsere Große wird bald 3, die Kleine ist 3 Wochen alt... und wir hätten gern noch ein 3. - allerdings möglichst bald.

Meine Frage: hat jemand noch so bald nach dem 2. ein 3. bekommen (oder ein 3. nach dem 4... wie auch immer... *g*). War das zu schaffen, oder doch arg heftig, auch körperlich? Wie bald wurdet ihr schwanger? Würd mich einfach mal interessieren...

LG
Sylvi

Beitrag von tinka237 16.08.07 - 14:30 Uhr

Wir haben eine Tochter mit 4,5 Jahren, einen Sohn mit 1,5 Jahren und jetzt bin ich in der 8.SSW. Also mir reicht der Abstand, geringer wollt ich ihn auf keinen Fall.
Da es mir jetzt während der Schwangerschaft auch nicht gut geht, wärs mir fast noch lieber, der Kleine wär noch älter ;-)

Beitrag von sternchengucker 16.08.07 - 19:11 Uhr

Hallo Sylvi,
wähl den Abstand auf keinen Fall zu gering.Ich wurde, ungeplant,mit dem 3.Kind schwanger als unsere Kleine erst knapp vier Monate war.Die SS war sehr anstrengend und die Zeit danach auch.Ich hab echt ganz schön oft geheult, weil ich so fertig war, da ich die Verantwortung für die drei ganz alleine tragen musste-mein Mann hat viel gearbeitet(macht er jetzt noch ;-) ).
Optimal finde ich 2-2,5 Jahre.Die Kleinen sind auch dem Allergröbsten raus und verstehen schon eine ganze Menge.
An welchen Abstand hattest du denn gedacht?

LG,Anja mit Michel(8),Leah(7),Noah(6),Maili(4),Jette(2) und kleinem Jungen 36.SSW

Beitrag von la_traviata 16.08.07 - 19:21 Uhr

Hi,

naja, nen Abstand von knapp 3 Jahren "hab ich ja schon" so gesehen und hätte es diesmal gern kürzer (war auch knapper geplant - aber wie das so läuft... *g*)... ich dachte so an 1 - 1 1/2 Jahre, wie es bei mir und meinem kleinen Bruder war... naja, mal gucken. Ist nur so ein Gedanke, mal sehen, was wirklich draus wird. Stressig wirds, das ist klar.

Danke für die Antworten,

LG
Sylvi

Beitrag von sternchengucker 17.08.07 - 08:23 Uhr

Naja,einen kurzen Abstand mit zwei Kindern ist schon wieder was anderes als mit einem.Es kommt auch sehr darauf an,wieviel Hilfe du bekommst.Hast ja noch ein bissel Zeit.
Im Übrigen weisste ja-ein kurzer Abstand macht noch nicht,dass die Geschwister sich toll verstehen.Mein Bruder ist 1,5 jahre älter und wir waren bis über´s Teenageralter hinaus wie Hund und Katze.

LG,Anja 37.SSW

Beitrag von paulale 16.08.07 - 20:33 Uhr

Hallo Sylvi!!

HAbe schon zwei Kiddies im Abstand von 22 Monaten. Und das war schon sehr anstrengend. Und dann starb mein Vater an Krebs und kurz darauf meine Mutter. Da hätte ich ein drittes auf keinen Fall mehr gepackt.
Heute finde ich den Abstand meiner zwei schon schön. Sie können sehr viel miteinander anfangen. Aber ein drittes dazu hätt ich nicht wollen...
Jetzt bin ich 11+5 und mein kleiner wird am Samstag 5 Jahre alt.
Bin mal gespannt wie das so werden wird...

Alles liebe Paulale