Schmerzmittel

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tiomana 16.08.07 - 14:22 Uhr

Hallo an alle, meine Situation: mein Mann bekommt seit 3 Wochen starke Medikamente, Schmerzmittel wegen einem eigeklemten Nerv im Rücken... wie wirkt es auf die Spermien aus, dürfen, können wir überhaupt in diesem Zyklus an Nachwuchs arbeiten? Ist es schädlich? Er bekommt noch irgendeine Strombehandlung, Akupunktur und noch paar andere Dinge, deren Name man nicht mal merken kann...

Ich komme langsam an meine fruchtbaren Tage an, und wir "üben" schon seit sehr sehr lange....

Ich würde mich über Antworten freuen.

Beitrag von van_ieperen 16.08.07 - 14:41 Uhr

Ich glaub nicht, daß Schmerzmittel die Spermien belastet, aber auszuschließen ist das auch nicht. Ich würd sagen, er soll das nächste Mal seinen Arzt fragen, wenn er zur Therapie muß!

Viel #klee weiterhin
Sandra

Beitrag von tiomana 16.08.07 - 17:50 Uhr

Liebe Sandra, danke für deine Antwort! Na ja, ich hoffe das Beste
LG
Tio