Ovu Test positiv, dann Negativ jetzt wieder Positiv?!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von shads 16.08.07 - 15:03 Uhr

Hallo ihr lieben!

Hat das was zu bedeuten wenn der Ovu Test bei ZT 40 Positiv ist, bei ZT 44 Negativ uns jetzt bei ZT 48 wieder positiv ist??
Man sagt ja, dass wenn am Ende des Zyklus der Ovu Test Positiv ist es für eine SS hinweisen könnte #schock
Weil ich immer einen total unregelmäßigen Zyklus habe, kann ich nicht sagen wann der ES sein könnte bzw. der NMT :-(
Vermutlich war der ES aber am ZT 40 (vorher waren die OVU´s immer Negativ)
Dann wäre ich praktisch etwa ES + 8!
Seit gestern Abend habe ich aber das Typische Mens ziehen!
Bzw. es fühlt sich sogar an wie Übungswehen die ich bei meiner Tochter hatte #augen
Ständig laufe ich aufs WC da ich denke die :-[ ist da#augen
Mir ist übel und sogar mein Lieblingsessen mag ich nicht (was mich total ärgert da ich es extra gekocht habe #schmoll)

Mein Mann fragt ständig was mit mir los ist, da ich total verändert bin #kratz Ich bin aber der Meinung dass wie immer bin!

Alles Einbildung oder könnte der Positive Ovu Test doch ein kleiner Hoffnungsschimmer am Horizont sein?!

Sorry fürs Nerven, aber Danke fürs zuhören!

Ganz liebe Grüße,

Dani#blume

Beitrag von marymamma 16.08.07 - 15:48 Uhr

Hallo Dani
Also, ES am ZT 40 wäre ja enorm spät. Ist das bei dir immer so? Vielleicht nimmt dein Körper zwar Anläufe zum ES, aber es springt kein EI, deshalb mal pos/mal negativ!? Misst du Tempi, da würde man es sicherlich besser sehn?!
Ich hoffe du bist mir nicht böse oder so, aber ich halte eine SS eher für unwahrscheinlich, wenn der ES erst am TAg 40 ist. Meiner war immer ZT 32, meine Fä hat mich dann untersucht und gemeint, das sei viiiel zu spät, da springe wohl kein Ei. Also haben wir Hormonstatus gemacht, und Ei-Watching und es war wirklich so. Nachher (mit Clomi) ES um Tag 16 herum, jetzt bin ich schwanger:)
Ich wünsche dir natürlich viel Glück und hoffentlich bist du dennoch schwanger *daumendrück*
lg

Beitrag von shads 16.08.07 - 15:54 Uhr

Hallo!

Vielen Dank für Deine liebe Antwort!
Bei mir sind die Zyklen leider immer so. Ich war deswegen auch schon beim Fa, aber er meinte nur, dass es halt Frauen gibt bei denen das so ist.#augen
Bei meiner Tochter war der ES auch etwa bei ZT 35 (ungefähr)...
Aber ich werde mich nochmal untersuchen lassen... kann ja nicht immer auf den Tag X warten und normal ist das ja nicht!

Wenn der Es wirklich war, dann wäre der NMT am 23.08 bis dahin werde ich noch warten und dann gehe ich zum Fa!
Hoffe dass er mir dann, wie Dir, helfen kann!

Ich wünsche Dir noch eine wunderschöne Schwangerschaft und alles alles Gute!

Liebe Grüße,

Dani#blume

Beitrag von marymamma 16.08.07 - 16:15 Uhr

Hallo Dani
Wow, Tag 35 und du wurdest schwanger!? Das ist ja mal klasse! Sonst hört man immer, dass das niemals klappt. Find ich echt klasse, das macht Mut!
Das ist sicher besser, wenn du zum FA gehst. Wenn du ein ES hast (der dir bestätigt wird) ist das ja sowieso klasse, wenn nicht, kann man dir gleich helfen, und du wartest nicht 8 Zyklen und dann ärgerst du dich weil du nicht eher gegangen bist. Ich drücke dir beide Daumen!
ps: wegen dem orakeln: wenn man ss ist sollte die Linie eigentlich von Tag zu Tag stärker werden, und nicht mal pos sein, mal neg...hab ich zuerst auch nicht gewusst, aber meine Fä hat mir das bestätigt, obwohl sie natürlich nichts vom orakeln hält;)
liebe Grüsse