gestern Rückbildungsgymnastik

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kante 16.08.07 - 15:49 Uhr

Hallo Zusammen,

hatte gestern das erste mal Rückbildungsgymnastik. Leider ist das ein Kurs ohne Anmeldung so dass man da einfach hingehen kann. War gestern abend und man konnte die Babys mitbringen. Musste ich auch, da mein Mann Spätschicht hatte. Das war so voll, das der ganze Raum voll war (bestimmt 15-20 Frauen) und außer mir hatten nur 3 weitere ihre Kinder mit.
Meine kleine war natürlich die einzige die gemeckert hat und dann auf den Arm wollte, so dass ich keine einzige Übung mitgemacht habe. Die anderen 3 waren total friedlich, sind allerdings auch schon 11 Wochen gewesen und meine wird morgen erst 7 Wochen.
Ich werde mir den Kurs schenken und liebe mit einer anderen Mama zu Hause die Übungen machen, da ist man mit den Kindern doch flexibler.
War nur erstaunt dass so viele ohne Kinder gekommen sind und dann bei den Papas bleiben.
Oh ist doch recht lang geworden.
Was habt ihr so für Erfahrungen gemacht?
GRüße Claudia

Beitrag von carmen7119 16.08.07 - 16:28 Uhr

War nur erstaunt dass so viele ohne Kinder gekommen sind und dann bei den Papas bleiben.

warum ist man darüber erstaunt das ein kind bei seinem vater bleibt????????#kratz
is mir echt zu hoch...

gruß
carmen

Beitrag von kante 16.08.07 - 16:37 Uhr

Hallo Carmen,

Ich war einfach nur erstaunt dass von 20 Frauen nur 4 mit Babys da waren. Hab mich vielleicht falsch ausgedrückt, natürlich war ich nicht erstaunt, dass sie beim Papa bleiben. Waren nur viele da, die auch erst ein 6 Wochen altes Baby haben. Bei uns ist es momentan noch so, dass wir keinen festen Rythmus haben und es sein kann, dass sie dann Hunger bekommt udn dann ist es ja doof wenn ich nicht da bin. Deswegen war ich einfach erstaunt, dass das bei anderen anscheinend funktioniert.
Grüße Claudia

Beitrag von carmen7119 16.08.07 - 16:39 Uhr

es stillen ja nicht alle frauen und ne flasche kann der papa geben!

Beitrag von kante 16.08.07 - 16:40 Uhr

ja das weiß ich auch, aber einige von denen kannte ich und weiß dass sie genau wie ich stillen.

Beitrag von loona2606 16.08.07 - 16:50 Uhr

Hallo Claudia,

bei uns war das generell so, dass wir die kleinen zuhause gelassen haben.. Natürlich konnten wir se mitnehmen, wenns keine "Abgabemöglichkeit" gab.. Das war auch mit zur Erholung der Mütter gedacht.

Gruß Steffi mit Tom (*18.09.2006)

Beitrag von kante 16.08.07 - 16:59 Uhr

Hallo Steffi,

leider kann ich meine Kleine aber nicht immer zu hause lassen, da mein Mann im Schichtdienst arbeitet. Entspannter wäre es auf jeden Fall, weil mit ihr zusammen konnte ich ja wie gesagt nichts mitmachen.

Grüße Claudia

Beitrag von loona2606 16.08.07 - 17:25 Uhr

Hallo Claudia,

und was ist mit den Omas? hat da net vielleicht eine mal ne stunde zeit?

Gruß Steffi

Beitrag von kante 16.08.07 - 19:30 Uhr

Hallo Steffi,

leider wohnt die eine Oma 500km weit weg und die andere muss Mittwochs immer bis siebn uhr arbeiten....

Claudia

Beitrag von blitzi007 16.08.07 - 17:13 Uhr

Hallo,

mein Rückbildungskurs war extra ohne Babys geplant, wir haben neben den Übungen auch über die neuen Probleme gesprochen.

Aber im Endeffekt hat mir der Kurs nichts gebracht. Dafür aber von meiner Hebi ein paar alltagstauglichen Übungen für den Beckenboden, die kann man nämlich nebenbei beim Kochen oder an der Kasse machen. Frag mal deine Hebi.

lg Tina