Verstopfung nach Karotteglässchen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lulja 16.08.07 - 16:36 Uhr

Hallo,
wollte fragen ob die babys nach karottenbrei Verstopfung bekommen?Wir haben vor 3 Tagen mit Karotte angefangen und gestern hat meine kleine nur ganz wenig gemacht und heute noch gar nicht und normaleweise macht sie die windel ganz schön voll,manchmal auch 2 mal.Hab Angst dass sie Bauchschmerzen hat wegen der Verstopfung,was kann man dagegen machen?

lg

lulja

Beitrag von cashrin 16.08.07 - 16:49 Uhr

Hallo

Ja, das kann sein! Karotten haben eine stopfende Wirkung, ich gebe meinem Kleinen immer Karotten-Brei wenn er Durchfall hat. Du kannst z.B. Hirsebrei geben, dies hat eine eher abführende Wirkung.

Liebe Grüsse

Beitrag von mutterschaf1974 16.08.07 - 16:49 Uhr

Hallo!

Das Thema hab ich heute mit unserer KiÄrztin besprochen... Karotte stopft sehr! Mir hat sie empfohlen, auf gar keinen Fall Karotte zu füttern, weil unsere Lina eh nur jeden zweiten Tag ihr Häufchen macht...

LG
Michaela

Beitrag von mitzl 16.08.07 - 17:08 Uhr

Hallo Lulja,

Karotte stopft wirklich ein wenig. Wenn Deine Kleine darauf reagiert, dann kannst Du stattdessen Pastinake oder Kürbis geben. Pastinake pur gibt es z.B. von Alnatura bei DM.

LG Mitzl :-)

Beitrag von yamie 16.08.07 - 19:16 Uhr

genau das problem hab ich grad! hab bei jessi erst löffelweise karotte gegeben. hmm stuhl war soweit ok. dann mal ein ganzes (kleines) gläschen unnu hammwa den salat.
heut schon den 2. tag nur harte knödelkacke!

super. :-(

ab morgen kriegt sie erstmal nur pastinake pur. ich hoffe sehr auf besserung. zum glück bisher keine anzeichen das sie bauchweh hat.

schau beim kauf auf die gläschchen und achte auf: stuhlregulierend! das is gut. karotte is ja festigend...



lg
yamie mit #baby jessica emily *03.03.07

Beitrag von lulja 16.08.07 - 20:37 Uhr

Hallo Yamie,

ja mindestens hatte deine Tochter was gemacht,meine hat gar nichts.Wenn morgen nichst kommt lass ich die Karotten und probiere mit Kürbis oder Pastinaken und eben nur Karotten und Bananen haben so eine Workung auf Stuhl die anderen entweder regulierend oder auflockernd.
Nur was ich komisch finde ich hab ihr nur max. 10 Löffel gegeben und nicht ganzes Glas.
Also ich wünsch unseren Babys dass es ganz schnell besser wird.

Lg

lulja

Beitrag von yamie 17.08.07 - 00:04 Uhr

was gemacht??? naja wenn man so 1-2 kleine kullern als "was gemacht" bezeichnen will... eher nich wirklich, sonst macht sie mir die ganze windel voll!

ich würd karotten jetz so oder so weglassen, machs nich vom stuhl abhängig. kann doch immer wieder so sein. ich werd meiner das nich mehr antun. könnt mich auch tierisch ärgern ihr DOCH karotte gegeben zu haben. wollte nich, hatten aber nix anderes (mit nur 1 komponente) da.

10 löffel sind schon ne ganze menge. jedes baby reagiert auch anders auf karotte. bei meiner "spinnt" der darm halt erst nachm gläschchen, bei deiner schon nach paar löffeln...

und zur allergrößten not besorg ich mir halt milchzucker, pfeift ebenfalls ordentlich durch. ;-)



#klee



lg
yamie