Sie ist todmüde, aber will nicht schlafen!

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von jeanny0409 16.08.07 - 16:38 Uhr

Hallo, Meine Süße ist jetzt 19Monate alt und seit ca. 2Wochen haben wir mittags und abends nur Terror#heul
Sie will einfach nicht ins Bett, mit vorlesen ect. haben wir es schon versucht.
Sobald man das Zimmer verlässt kreischt sie los, oder manchmal auch erst nach 15 Minuten.
Dabei ist sie heute z.B. total müde und schgreit auch wenn sie wach ist nur rum:-( weil sie so kaputt ist.
Mit mir zusammen will sie auch nicht schlafen#kratz
Getsren abend hab ichs drauf ankommen lassen udn sie hat gechlagene 30Minuten geschrien#augen bis sie endlich eingeschlafen ist.#schock
Dann hat sie aber durchgeschlafen, was soll ich nur machen, es tut mir auch in der Seele weh sie schreien zu lassen#heul

Jeanny

Beitrag von dotterblume1483 16.08.07 - 19:58 Uhr

Hallo Jeanny,

das kenne ich irgendwo her.
Bei meiner Sophie war das auch mal so und ab und zu noch so. Ich lass sie dann auch immer schreien, aber 30 min halte ich das nicht durch. Ich hole sie dann immer so na 10min - 15min wieder raus und versuche sie zu beruhigen.
Dann lege ich sie wieder ins Bett und nach ein bisschen schreien ist sie dann so erschöoft das sie einschläft.

Aber was man noch machen kann weiss ich auch nicht!#gruebel#kratz
Hoffe konnte dich aber ein wenig beruhigen,das du nicht alleine bist;-)

Lg Maria+Sophie die schon schläft!

Beitrag von hopsi2005 17.08.07 - 02:17 Uhr

Du musst sie gut vorbereiten und zwar mit einem Ritual, dass immer gleich ablaufen muss. In vielen Bücher steht, dass das Einschlafritual 5 Minuten dauern soll. Das halte ich für Quatsch, weil das viel zu kurz ist. Das Kind muss sich ja irgendwie runterfahren können. Bei uns dauert es dreißig Minuten. Am Anfang hampelt und zappelt unsere Tochter (19 Monate) noch rum und dann kann man richtig zusehen, wie sie abbaut. Am Ende sagt sie nur noch "schlafen" und "Decke" und dann ist sie fällig.
Ein bisschen Quengeln ist normal, aber 30 Minuten durchschreien ist nicht normal. Dann ist sie entweder schon "drüber" und kriegt die Kurve nicht, oder sie ist vielleicht doch noch gar nicht richtig müde. Das ist so aus der Ferne schwer zu sagen.