Frage zu Bewegung und SS Wahrscheinlichkeit

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kathl81 16.08.07 - 16:48 Uhr

Hi ihr,
ich habe Übergewicht und wir versuchen schon seit 14 Monaten ss zu werden. Organisch ist alles in Ordnung bei uns. Jetzt habe ich begonnen jeden Tag 30 Minuten zu Walken, ich esse aber so weiter wie immer. Nicht sooo viel und keine ungesunden Dinge wie Chips usw. Meine Frage:meint ihr das die Bewegung auch fürs Abnehmen und fürs schwanger werden gut ist? Würde mich sehr über Antworten freuen. #danke
LG Kathl

Beitrag von selinchen22 16.08.07 - 16:55 Uhr

Hallo Kathl,

also ob das dem Schwanger werden schadet kann ich nicht genau sagen, aber ich denke mal gefährlich ist es wohl nicht.

Ich habe auch Übergewicht (1,60 groß, 90 kilo) und wir üben auch schon seit 10 Monaten. Und ich bin echt der Meinung das es schon an dem Gewicht liegt das man nicht so schnell schwanger wird.

Ich fahre sehr viel Fahrrad und esse nur nach dem Trennkost prinziep habe auch schon 6 Kilo in 6 Wochen abgenommen, meinste nicht es wäre besser auch mehr Obst und Gemüse zuessen?
Will dich nicht angreifen, aber wenn dann richtig oder.Nur Sport hilft da auch nicht oder siehst du das falsch?

LG Selina

#klee beim Schwanger werden.....

Beitrag von kathl81 16.08.07 - 17:02 Uhr

Danke für deine Antwort, also meine Freundin hat in 7 Wochen bereits 8 Kilo nur durch Sport abgenommen. Habe schon hundert Diäten gemacht und war dabei immer unglücklich, habe auch alles wieder zugenommen. Ich denke eigentlich nicht das es am Übergwicht liegt wenn man nicht so schnell ss wird. Kenne noch viel dickere die auch ss sind und auch schlanke die nicht ss werden. Wollte nur wissen ob es vielleicht unterstützend ist wenn man Sport treibt und man vielleicht doch schneller ss wird.
Dir auch viel Glück
LG Kathl

Beitrag von fr.antje 16.08.07 - 17:03 Uhr

Hallo Kathl!

Ein gesunder Koerper ist immer gut. Schaden tut es sowieso nicht. Aber ob Du nun schneller schwanger wirst, kann Dir natuerlich niemand vorher sagen.

Ich wuensche Dir viel Erfolg beim Abnehmen, und dass es schon bald mit dem schwanger werden klappt!

LG
Katharina

Beitrag von dodo1512 16.08.07 - 17:10 Uhr

Also ich finde, dass das nichts mit dem Gewicht zu tun hat. Ich selber wiege 65kg bei 1,65 cm Körpergrösse und probiere jetzt auch schon ein Jahr und werde nicht schwanger. Mein FA hat auch gesagt, dass das damit nur wenig zu tun hat. Aber natürlich schadet es nix, wenn man ein paar Kilo abnimmt. Ich selber habe auch 30 Kilo abgespeckt. Fühle mich jetzt auch viel wohler.

Beitrag von kathl81 16.08.07 - 17:15 Uhr

darf ich fragen wie dus gemacht hast mit dem Abnehmen?

Beitrag von christina_franz 16.08.07 - 17:19 Uhr

hallo du...
also bei ist es so ich bin 1,76 und hab zu beginn der ss 103 kilo gewogen..

bei meiner ersten hat es fast drei jahre gedauert bis geklappt hat bei dem jetzigen war ich felsenfest davon überzeugt das es nicht geklappt hat.. naja jetzt bin ich in der 11 wo... hab diesmal aber auch hormone bekommen... achja war im 4 üz..lg grüße

bin der meinung das es nichts mit dem gewicht zu tun hat...

Beitrag von kresci 16.08.07 - 19:23 Uhr

Hallöchen

Also ich gehe auch mal nicht davon aus, dass das schwanger werden mit dem Gewicht zu tun hat. Auch würde ich mir keine Gedanken darüber machen, ob 30 Mins am Tag Walken schädlich sein können. Wenn du dich dabei wohl fühlst ist es denke ich i.O.

Ich selbst habe auch vor 4 Jahren von 97 Kilo auf 70 abgenommen und jetzt dann nochmal von 72 auf momentane 57 Kilo, bei 163 cm Körpergröße. Ich bin zwar im ersten ÜZ momentan noch, aber ich denke, dass das schlank oder dick sein nichts damit zu tun hat.

Es gibt genügend schlanke Frauen, die trotzdem nicht schwanger werden und es so gerne wollen, wie es sicherlich auch etwas fülligere Frauen gibt, die auch beim ersten ÜZ schwanger werden.

Mach dich nicht verrückt, lass dich von deinem FA abschecken, ob organisch alles i.O. ist und auch mit den Hormonen hinhaut. Ansonsten würde ich mir darum nicht so viele Gedanken machen.

LG Kresci