Ab wan Laufrad?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von laszlo_01 16.08.07 - 17:21 Uhr

Hallo,
Lily wird im Oktober 2 und wir übrlegen,ob wir ihr ein Laufrad schenken sollen,oder habt ihr andere gute Tips,ich weiß nämlich nicht so recht...???Kaufladen fänd ich auch nich schlecht,den findet sie in der Spielgruppe ganz toll!Ich bin echt überfragt,schließlich meint man ja irgendwie immer,was ganz besonderes schenken zu müssen,weil sie den ganzen anderen Kleinkram,wie mal nen Ball oder ein Püppi,schon so zwischendurch kriegen,sorry,ist aber so bei uns,durch viele Bekante und Freundinnen mit etwas älteren Töchtern,die uns oft was Gutes tun....
Güße,Simone

Beitrag von ximaer 16.08.07 - 17:34 Uhr

Hallo,
ich finde ein Laufrad das ideale Geschenk zum 2. Geburtstag. Bewegung macht klug - und Laufrad fahren großen Spaß. Die Kinder schulen ihre Koordination, bewegen sich - und sind dann auch noch bestens aufs Fahrradfahren vorbereitet.
Unser Sohn stieg mit knapp 3 Jahren dann aufs Fahrrad um und konnte innerhalb kürzester Zeit ohne Stützräder fahren.

Suse

Beitrag von laszlo_01 16.08.07 - 17:41 Uhr

Hallo Suse,könntest Du mir ein bestimmtes empfehlen?
Danke+Gruß,Simone

Beitrag von anarchie 16.08.07 - 17:34 Uhr

Hallo!

Laufrad ist ne gute Idee!!!!!

Meine zwei bekamen beide mit 2 eines und lieben es immer noch(obwohl beide schon Rad fahren - sie sind fast 5 und 3,5)!

Und sie lernten damit super früh frei radfahren - Max bekam zum 4.Geburtstag ein Rad und fuhr nach 5 Minuten frei...Leonie fährt jetzt mit 3,5 Jahren frei....

Finde ich klasse!

lg
melanie(36.SSW)

Beitrag von eli1966 16.08.07 - 19:09 Uhr

Hallo,

gut finde ich ein Laufrad auch, Oskar bekam seines im Frühjahr, als er 2,5 Jahre alt war.

Allerdings hat er sich reichlich "dusslig" damit angestellt, er bekam es am Anfang einfach nicht hin, aber urplötzlich fiel der Groschen und nun fährt er damit sehr gut.

Wir haben einige ausprobiert, er hat nun das von Puky, das größere, und konnte am Anfang gerade so darauf sitzen. Klasse fanden wir das Alurad von Likeabike, aber das ist richtig teuer und es hat nicht so einen tiefen Einstieg wie das Puky-Rad, das hat zumindest unserem Sohn das Aufsteigen sehr erschwert.

Ich würde dir raten, das Kind zum Probesitzen mitzunehmen.

LG, Gabriele

Beitrag von musicalfever4 16.08.07 - 19:37 Uhr

Hallo Simone,
unser Sohn bekam auch vor einem Jahr, zum 2. Geburtstag ein Laufrad. Er kam aber nicht mit den Fuessen auf den Boden. Das klappt erst jetzt so gerade eben, ein Jahr spaeter, und er ist wirklich nicht klein fuer sein Alter. Also auf die Groesse muss man schon gewaltig achten.
LG Petra