Von der Mutter erwischt

Archiv des urbia-Forums Jugendliche.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Jugendliche

Viele Eltern sehen der Pubertät ihrer Kinder mit Schrecken entgegen. Welche Probleme tauchen wirklich im Zusammenleben mit einem Teenager auf? Was, wenn AlkoholDrogen und Verhütung zum Thema werden? Tauscht hier eure Erfahrungen mit anderen Teenie-Eltern aus.

Beitrag von sternchen-09 16.08.07 - 17:21 Uhr

Hi,
also ich bin 17 und mein freund 22, mein freund wohnt seit 1 1/2 monaten bei mir und versteht sich total gut mit meinen eltern und sie sind auch ganz begeistert von ihm (bin schon 2 jahre mit ihm zusammen im september). EIGENTLICH klopft meine muter immer an wenn sie abends ins zimmer kommt aber ich bin mir ganz sicher dies mal hat sie es nicht getan (obwohl sie es behauptet)...naja auf jeden fall haben mein freund und ich grad im bett gelegen und das wa nix für Mamis #hicks ....

Sie tut jetz so als hätte sie nichts mit bekommen und ist kurz danach am selben abend gleich noh mal rein gekommen ohne vorankündigung....

Mich würde jetzt mal interessiren was sie jetz wohlmöglich denkt weil sie behauptet ja sie wüsste von nichts aber immer mit einem ganz breitem Grinsen auf den lippen...

was würdet ihr denn denken wenn euch das bei eurem kind passieren würde oder wi würdet ihr euch verhalten???

Lg caro

Beitrag von bibi22 16.08.07 - 18:13 Uhr

Hi Caro!

Also selbst wenn sie angeklopft hat, hat sich gefälligst auf ein "herein" oder "ja?" zu warten!! Anklopfen und gleich reinstürmen ... #augen Da kann sie es auch gleich lassen!

Red sie darauf an und sag ihr, sie soll das nächste mal bitte warten bis du ihr antwort gegeben hast, schließlich hast auch du ein Recht auf Privatsphäre, sonst ist das nächste Mal zugesperrt.. wo kommen wir da hin, du bist ja schließlich schon 17!
Vor allem, wenn sie jetzt erst recht so anfängt damit! Schließlich darfst du schon Sex haben!

lg bibi#blume
PS: Hab meine Eltern schon mal erwischt und ab da an (ich war 13) immer angeklopft und umgekehrt war es auch so!

Beitrag von pepermintpetty 16.08.07 - 18:18 Uhr

hallo erstmal,also ich bin auch mutter von zwei mädels 19 u. 16
wir sind immer ziemlich offen mit dem thema umgegangen. Ich würde die sache auf sich beruhen#augen lassen. vielleicht solltest du dein Zimmer abschließen wenn da was abgeht das keine zuschauer braucht. meine töchter dürfen ihre zimmer auch nur "dann" abschließen.#schein

liebe grüß
pepermitpetty

Beitrag von gh1954 16.08.07 - 19:17 Uhr

Meine Tochter ist 22 Jahre alt und seit vier Jahren mit ihrem Freund zusammen.
Ich bin noch nie abends in ihr Zimmer gegangen (außer einmal, aber da war etwas passiert), ich denk mir, Dinge kann ich tagsüber mit ihr regeln, das muss nicht dann sein, wenn sie sich in ihr Zimmer zurückgezogen hat.

>>> Mich würde jetzt mal interessiren was sie jetz wohlmöglich denkt <<<

Sie denkt vermutlich, dass ihr Sex hattet, was sollte sie sonst denken?? #huepf

Beitrag von ester007 16.08.07 - 21:59 Uhr

hallo caro,

ich bin auch mutter und meine tocher (erst 15) hat auch seit 9 monaten einen freund. ich klopfe immer an und warte bis jemand was sagt, aber manchmal ist auch zugeschlossen....

aber.... klar kann das auch mal passieren, mir könnte das auch passieren in meiner "schusseligkeit"... smile...

also... lass es einfach beruhen... wenn ich mal "geräusche" höre, tja... was solls, mütter wissen eh mehr als ihre töchter glauben... smile

in diesem sinne...

liebe grüsse

Beitrag von sternchen-09 18.08.07 - 10:19 Uhr

Hy danke für eure Antworten #freu
ich glaube ich werde meine Mam nicht mehr weiter darauf ansprechen :-p und mal fragen ob der Schlüssel zu meinem Zimmer überhaupt noch irgendwo zufinden, ist bis jetz hat sie immer gesagt den haben wir nichts mehr :-p

Beitrag von germany 18.08.07 - 11:28 Uhr

Huhu,

also ich bin ja erst 20 und das hatten wir auch schon.Aber meine Mutter hat da ganz cool reagiert und ist gleich raus und hat auch weiter nichts gesagt.Wenn Justin mal alt genug ist für eine Freundin und die die Zimmertür schließen,werde ich da bestimmt nicht reingehen.Ich denke nichts ist so wichtig das man da unbedingt stören muss.Wenn ich wegfahren sollte und es ihm sagen möchte,klopfe ich und öffne erst wenn er es sagt.Dann sag ich ihm bescheid und gut.Sollte ich ihn dennoch mal dabei erwischen würde ich ganz cool reagiern und ihn nicht danach noch blöd angrinsen oder so.Ich würd ihn vielleicht dann irgendwann drauf ansprechen das er Kondome benutzen soll und gut ist.Er soll sich auch später vor nichts schämen und immer zu mir kommen können wenn was ist.Ich würd ihn fragen ob er Kondome braucht und wenn ja würd ich sie ihm kaufen ende.Mir wäre nur wichtig das sie vernünftig verhüten und der rest interessiert mich nicht,dennoch sollte er halt mit Fragen immer zu mir oder zu seinem Vater kommen können.Ich hab zum Glück keine Mutter dir eingeplatzt ist und Kaffee bingen wollte oder so.Wenn wir gegessen ahben hat sie geklopft und gesagt essen ist fertig und das wars.

Sprich eine Mutter doch einfach drauf an,dann weißt du was sie darüber denkt.

lG germany

Beitrag von knuddel24688 18.08.07 - 12:22 Uhr

Hallo!

Ich bin 19 und mir ist es auch passiert aber nicht mit meiner Mom sondern die Mom meines Freundes ist hereingekommen.
Naja sie hat auf dem Absatz kehrt gemacht logischerweise.

Danach hat sie uns am nächsten Morgen gefragt ob wir Spaß hatten! :-) #hicks#schwitz#freu

Was solls? Es ist das natürlichste auf der Welt wenn sich 2Menschen lieben!

Hauptsache ihr habt verhütet! ;-) Unser Ergebnis von dieser Nacht ist inzwischen 14Monate alt! :-)

Ich würde die Sache einfach auf sich beruhen lassen! Lass sie doch grinsen und wenn es dir doch zu nervig wird dann frag sie einfach ob sie nie 17war!:-p Glaube mir dann wird sie #hicks und wird auch nichts mehr sagen!

GLG

Beitrag von sternchen-09 18.08.07 - 12:48 Uhr

hy,
klar haben wir verhütet #freu neme die pille schon seit dem ich mit meim freund zusammen gekommen bin also jetz fast 2 jahre (hab auch leider probleme mit der pille hab in den 2 jahren schon 7 verschiedene gehabt #augen ).

Lg caro

Beitrag von hummelinchen 18.08.07 - 19:04 Uhr

ein breites Grinsen auf den Lippen ist doch nichts was jetzt einen Grund zur Sorge bietet, oder?! Falls der Schlüssel wech ist, bastel dir ein Schild "Bitte nicht stören, Mutti ;-)"
Das ist doch auch recht deutlich, nech?! ;-)

lg Tanja, die auch Mutti eines 17-jährigen, verliebten, Pilleschluckenden Teenys ist und ich würde auch grinsen... #cool (sorry #schein)

Beitrag von paulfort35 19.08.07 - 18:59 Uhr

Ich würde Dir einen Schlüssel empfehlen.
LG
Paule

Beitrag von sternchen-09 19.08.07 - 23:22 Uhr

Ist leider nicht mehr vorhanden #schmoll

Beitrag von fanima 20.08.07 - 16:40 Uhr

Hmmm wenn du noch länger dort in deinem Zimmer bist würde ich fragen ob es für sie ok wäre wenn ihr das Schloss auswechselt, ist an sich ja nicht so ne große Sache und dann hast du auch wieder einen Schlüssel!

LG