Wieviel darf ein gebrauchter Kiwa von Hesba kosten?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von laracocker 16.08.07 - 17:32 Uhr

Hallo ihr Lieben,

meine Frage steht in etwa schon oben, und ich beziehe mich dabei eher auf Modelle wie Santana I oder II (nicht diese Nostalgiewagen). Die sind ja in der Regel schon so 5 Jahre alt und mit ca. 15 Kilo auch nicht so leicht. Aber gut gepflegt und mit viel Zubehör, wieviel darf so ein Kiwa kosten? So 200 Euro?#kratz

Danke für eure Hilfe,

Jenny (18+0)

Ps.: der Bugaboo ist mir übrigens zu teuer, aber ich tendiere eher zu einem guten gebrauchten als zu einem billigen neuen Kiwa.

Beitrag von juleslorchen 16.08.07 - 17:46 Uhr

Hi,

poste am besten mal im anderen Forum "Baby Vorbereitung". Da sind vielleicht die Chancen auf Antwort besser.

LG!!

Jule + Ida (39+0)

PS: egal welcher gebrauchter Kinderwagen: ich finde mehr als 250 Euro ist too much.Egal für welchen.

Beitrag von laracocker 16.08.07 - 18:22 Uhr

#danke für deine Antwort. Hab mir schon fast gedacht, dass 200 Euro eher hochpreisig ist. In der Babyvorbereitung sind übrigens immer so wenig Besucher. Dachte, hier antwortet vielleicht mal eher jemand.

LG,

Jenny

Beitrag von juleslorchen 16.08.07 - 18:32 Uhr

ach so!

Also ich habe für meinen Hartan Skater im tipitopi Zustand 230 bezahlt. Ca. 1-2 jahre alt und echt spitze. Und das war schon der teuerste im Laden.

5 jahre und 200 Euro?? Tja, nimm lieber einen Teutonia. Den kennen die meisten und den kannst du vielleicht auch besser hinterher wieder verkaufen.

LG!!
Jule

Beitrag von laracocker 16.08.07 - 18:43 Uhr

Hi Jule,

Hesba wird ja immer als der "Ferrari" unter den Kiwas angepriesen, durchaus vergleichbar mit Teutonia. Die Marke scheint halt doch sehr unbekannt zu sein. Insofern ist der hohe Preis wohl doch nicht gerechtfertigt. Ich finde es auch generell schwierig, den richtigen Kiwa zu finden, weil in Testberichten eigentlich alle nur durchschnittlich bis schlecht sind und privat hat ja jeder für sich auch eine andere Meinung. Bei Hartan hört man auch immer sehr unterschiedliche Meinungen.#gruebel

Auf jeden Fall danke für deine Antwort,

Jenny