heute 1.impfung und über kiarzt geärgert...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ristolino 16.08.07 - 19:15 Uhr

huuhu;)
heute waren wir mit lyn zoe bei der u4 und der 1.impfung...
und die kiarzt ist soooo bräsig, die haben gemeint, in 6wochen soll ich zur 2.impfung kommen und die nächste u wird erst in 6monaten durchgeführt, weil die kk das nicht immer bezahlen würde...
hallo????
das kann ja wohl nicht wahr sein.....
die u5 erst in 6monaten....
ich werde definitv den kiarzt wechseln....
absolut unkompetent......
wie sind da eure erfahrungen....
und wann fangt ihr mit beikost an.....
lg, melli und lyn zoe (*29.04.07)#sonne

Beitrag von nicnac25 16.08.07 - 19:34 Uhr

Hallo!

Das ist aber neu, dass die U-Untersuchungen nocht mehr bezahlt werden. Ich würde auch wechseln.

Die U5 findet mit ca. einem halben Jahr statt und die Impfungen wurden Max nach 4 Wochen gegeben.

LG Nicole

Beitrag von sissi80 16.08.07 - 19:49 Uhr

hallo!

ich komme zwar aus österreich, aber das gibt es bei uns auch nicht das die kk nicht zahlt! würde mich auch noch woanders schlau machen!!

mein louis ist am 24.4.07 auf die welt gekommen, war 54cm und hatte 3800g.#baby

ich möchte am 27.4. (da das erste mal essen zeit kostet fange ich da an und der papa soll auch dabei sein) mit karotten anfangen, louis ist sehr kräftig (ca.64cm und 8kg) und ich merke das ihn das essen schon interessiert.

vermutlich werden sich jetzt wieder viele aufregen weil man doch bis zum 6.monat warten soll, aber ich kenne viele die auch schon im 5.monat begonnen haben und keine probleme hatten!#pro

lg andrea

Beitrag von nadeschka 16.08.07 - 19:57 Uhr

bist du sicher, dass du da nichts missverstanden hast? es gibt feste vorgaben, wann die U-Untersuchungen stattfinden müssen (siehe gelbes Heft). und wenn deine jetzt 4 monate alt ist, dann steht die nächste definitiv nicht erst in 6 monaten an!!

meine krankenkasse schickt mir sogar jedesmal vorher einen brief, dass ich nicht die nächste U vergessen soll. Dabei mach ich doch die termine immer schon gleich aus, wenn ich da bin.

auf jeden fall zahlen die kassen das!

lg
nady

Beitrag von ristolino 16.08.07 - 20:00 Uhr

nady, ich habe da nichts missverstanden....keine sorge....
lyn hatte bei der u3 leichte kalkablagerungen auf der niere...heute wurde dann nochmal kontrolliert...die ärztin meinte, es könnte sein, dass alles ok ist....
alles, was die heute von sich gegeben hat, schenke ich keinen glauben mehr...
werde morgen direkt unsere kk anrufen und den kiarzt wechseln;)

Beitrag von raleigh 16.08.07 - 20:17 Uhr

Sicher?

Die nächste U ist nämlich mit 6 Monaten fällig.