Längerer Zyklus durch Folio?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von babybauchnr2 16.08.07 - 20:06 Uhr

Hallo ihr Lieben,

kann es sein, dass sich der Zyklus durch Einnahme von Folio verlängert bzw. verändert?

Laut ZB müsste ich zwar erst am Sa die :-[ bekommen, aber nach meiner Berechnung bereits vorgestern bzw. gestern.

Habe auch mensartige Beschwerden, aber irgendwie kommt sie nicht... #kratz

Danke, schon mal!

LG Nadine

Beitrag von bine0072 16.08.07 - 20:09 Uhr

Hallo Nadine,

nein - definitiv nicht....das muss andere Ursachen haben #kratz

LG

Bine

Beitrag von ela2705 16.08.07 - 20:11 Uhr

NEIN, Folio ist einfach nur ein Ergänzungsmittelchen und kein Medikament und verurscht keine Zyklusstörungen!

Beitrag von fenya 16.08.07 - 20:32 Uhr

Hallo,

ich denke, da gibt es definitiv keine Zusammenhänge, da Folio den Zyklus ganz und gar nicht beeinflussen dürfte;-)

LG Fenya

Beitrag von cms-hobbit 16.08.07 - 20:53 Uhr

... die anderen habens ja schon gesagt, dass Folsäure nix mit dem Zyklus zu tun hat.

Allerdings: Ist in deinem Präparat Jod enthalten??? Im Internet (auch hier im Forum) kam deine Frage schon öfters vor und oft wurde dann ein Zusammenhang zwischen einer Zyklusbeeinflussung und JOD hergestellt. Hatte da schon mal anderweitig recherchiert, aber nichts definitives gefunden. Einige haben aber berichtet, dass sie nun auf Jod im Medikament verzichten, da wir ja über Jodsalze (i.d.R. auch in Backwaren wie Brot, Brötchen, etc. enthalten) den Jodbedarf ausreichend decken.

Hoffe, dir etwas geholfen zu haben, auch wenn ich nichts definitiv weiß...

Cara Marie