Frage zu Risiko-Nr. nach Katalog B im Mutterpass

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von crazybutnice 16.08.07 - 20:43 Uhr

Hallo ihr lieben Kugelbäuche,

hab ja letztens schon mal gepostet das ich wegen Frühwehen krankgeschrieben bin. Musste heut zum Kontroll-CTG, allerdings beim Vertretungsdoc...soweit war auch alles ok - außer das mein Bauch wohl zu hart ist...

Die Ärztin hat dann allerdings ne Abkürzung anstatt ner zahl in den Mutterpass geschrieben in die Spalte "Risikonr. nach Katalog B" und zwar "PSo"....

Kann mir jemand nen tip geben was das heißen soll ?

Danke für eure Hilfe.

Liebe Grüße; Anja

Beitrag von mia2706 16.08.07 - 20:52 Uhr

öhm- was ich zu pso gefunden hab, is das hier http://www.psoriasis-netz.de/schwangerschaft.html hilft dir das weiter?

lg

mia

Beitrag von mia2706 16.08.07 - 20:54 Uhr

und dazu noch das hier:

Risiko-Nr. nach Katalog B

Hier wird zur schnellen Orientierung des Arztes eine Symbolnummer von Seite 6 für mögliche Schwangerschaftskomplikationen eingetragen.

Beitrag von crazybutnice 16.08.07 - 21:17 Uhr

Hallo Mia,

auf die seite bin ich auch schon gestoßen...aber ich hab keine schuppenflechten...und auf dem durchschlag des Vertretungsscheins für meine FA hat Sie dann "PS 0" oder "PS O" geschrieben...aber selbst dazu find ich nix im netz außer das "P" für "Zustände, die ihren Ursprung um die Geburt herum haben" steht...
schon komisch, aber ich werd wohl bis zum 28.08. warten müssen da hab ich den nächsten Termin...

Dennoch danke für deine Mühr.

Liebe Grüße, Anja mit LeaSophie 28.SSW