ab wann habt ihr mit feste schlafzeiten angefangen???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mellimaus23 16.08.07 - 20:46 Uhr

Hallo zusammen

Meine Maus ist jetzt fast 12 Wochen alt. Ich habe jetzt langsam damit angefangen feste schlafzeiten zu haben.
Mittags lege ich sie so um 12 hin und pofft bis ca halb 3.
Und Abends so um 7 halb 8 und das klappt echt super.#huepf

Wie sieht es bei euch aus? Wann habt ihr damit angefangen?

lg melanie mit milena

Beitrag von lara0805 16.08.07 - 20:54 Uhr

Hallo,

mein Sohn wird morgen 8 Wochen alt und angefangen habe ich damit als er 2 Wochen alt war.

Mittags schläft mein Noah nicht, er ist ein Schreihals und ist permanent damit beschäfigt "mal" wieder zu weinen bzw. zu schreien... :-(

Abends leg ich ihn immer zu fast selben Zeit ins Bett, zwischen 20.- 20.30. Das macht er superklasse mit, wenigstens abends ist hier Ruhe.

Lg Lorena

Beitrag von sway110283 16.08.07 - 20:54 Uhr

Hallo,
ich habe damit angefangen als Mia so 3-4 Monate alt war. Je nachdem wann sie morgens wach wird lege ich sie noch einmal zu einem kleinen Schläfchen hin und Mittags geht sie dann zusammen mit Tim zwischen halb eins und eins ins Bett. Nachmittags schläft sie entweder gar nicht oder mal ein paar Minuten im Kiwa und dann geht sie Abends zwischen halb acht und acht wieder in ihr Bett ( zeitgleich mit Tim ). Aber dann wird es auch Zeit, denn nach 4-5 Std. wach sein, ist sie hundemüde #gaehn. Sie schläft dann so bis 7 oder 8 am nächsten Morgen.
Vlg Sway
http://tim05-mia07.milupa-webchen.de/

Beitrag von popmaus 16.08.07 - 20:58 Uhr

Chantal geht jeden Abend um halb 9 ins Bett.#gaehn
Angefangen habe ich damit als endlich die abendlichen Bauchschmerzen weg waren. #schrei da war Chantal so 10 Wochen alt.
Klappt meistens sehr gut nur heute will sie irgendwie nicht schlafen,#augen#schrei
naja heut ist der Papa dran mit beruhigen und ins Bett bringen :-p damit Mama mal Pause hat.#huepf

Liebe Grüsse
Carmen und #baby Chantal * 27.02.07

Beitrag von dienettis 16.08.07 - 21:44 Uhr

Hallöchen!

Nick ist jetzt 23 Wochen alt und er hat noch keine richtig festen Schlaf-Geh-Zeiten. Er schläft meistens so zwischen halb 9 und 9 ein. Kann aber auch schon mal 7 oder 8 Uhr abends sein. Er schläft auch eigentlich immer nur an der Brust ein, es sei denn, er ist total ko vom Tag.

Tagsüber lass´ ich ihn schlafen, wenn er müde wird.

VG
DieNettis

www.dienettis.de.tl/

Beitrag von poshy27 16.08.07 - 21:59 Uhr

Huhu,

Marie steht morgens gegen 8.30 Uhr auf. Dann gehen wir zur Babymassage, PEKIP etc. Danach so gegen eins bekommt sie Ihre Flasche und dann macht sie einen Mittagsschlaf in Ihrem BETT. Dort schläft sie zwischen zwei und drei Stunden.

Dann gehen wir spazieren o.ä.

Abends geht sie dann zwischen 19 und 20.30 Uhr ins Bett und schläft dann bis morgens um 6 Uhr.

Diesen Rhythmus hat sie, seitdem sie acht Wochen alt ist und es klappt super. Muss aber dazu sagen, dass ich eine absolut pflegeleichte Tochter habe die fast nie schreit. Und wenn dann nur wenn sie Hunger hat.

LG

Nadine

Beitrag von stella8785 17.08.07 - 07:21 Uhr

hallo,
also unser nico ist jetzt 20 wochen alt und angefangen habe ich als er ca. 14 wochen war. ich lege ihn abends um 20 uhr hin und er schläft bis ca. 7 uhr am nächsten morgen. mittags lege ich ihn auch noch mal hin. dann schläft er so eine std. manchmal auch etwas länger #freu . tags über lass ich ihn so schlafen wie er müde ist.

lg... stella....

Beitrag von tseatse 17.08.07 - 08:15 Uhr

hallo melanie,
mit zwei wochen hab ich abends angefangen sie um halb 8 ins bett zur bringen. die schalfzeiten unter tags haben damals noch variiert je nach dem wie lange sie am morgen geschlafen hat. aber am anfang schalfen sie einfach auch noch ganz viel. und dann so mit 5 oder 6 monaten hat es sich eingependelt dass sie unter tags nur mehr ganz wenig geschlafen hat am vormittag ein viertel stündchen und am nachmittag eine stunden.
und mittlerweile seit gut 3 monaten schläft sie immer nur mehr nach dem mittagessen für ein bis zwei stunden.

das pendelt sich gut ein. aber ich finde man kann ihnen dabei auch helfen und da gehören fixe schlafzeiten vor allem abends schon dazu.

der kleine meiner nachbarin hatte nie einen fixen rythmus, sie haben es auch nie versucht. jetzt ist er 9 monate alt, und sie hätten gerne dass er zur zeit schläft und es klappt bis heute noch nciht richtig....,

find's gut so wie du es machst!!

liebe grüsse
kerstin & pia (die noch schläft)