HCG Wert okay...Methergin nun, wer nahm das auch schon?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von rayla 16.08.07 - 21:27 Uhr

Hallo IHr!

Da ihr mir hier soviel geholfen habt, wollte ich mal eben bescheid geben das ich das blutbild ergebnis habe und war auch noch kurz bei der FÄ und sie meinte, Wert (zeigte sie mir auch) liegt bei 62,5....fragte ich, das ist gut oder muss er um die 5 nun schon sein??

Nee,w äre okay....10-14 tage danach sinkt er..auf jeden fall okay, soll nun Methergin nehmen..gucken was rauskommt...Mens schauen..und dann nach dem Urlaub mich mal wieder melden und wir schauen nach.

Habe noch gefragt ob es ss relevantes GEwebe sein könnte und sie meinte, nein, dann wäre der HCG wert viel viel höher um ein etliches..sind alte blutgerinnsel oder sonstiges..nix wildes.
Soll gucken was raus kommt und nun hoffe, ich das auch was raus kommt denn lt. Beipackzettel, ist das Zeug ja nicht ohne und ich habe heute morgen die 1. genommen..heute abend die 2. (soll morgens und abends 10 tage lang) und bis jetzt ist nix.

Hab nach wie vor gebärmutterkontraktionen..mal 4-5x hintereinander..mal weniger ein paar std. nix...aber dann wieder...beim abputzen minimal was dabei...aber nicht wie in den ersten Tagen.

Wer hat auch schon Methergin genommen und wann setzte bei euch die Wirkung ein?? Ich meine vor allem die die es nicht von anfang an nach AS genommen haben sondern im nachhinein??

Hoffe, das spät. mit der 1. Mens alles abgeht...aber das Blutbild beruhigt mich schon mal und versuche nun den Urlaub zu genießen auf das was kommt aber bitte nicht zu heftig und das ich dann erstmal "mit diesem " abschließen kann....hab keine kraft mehr derzeit für irgendwas anderes noch :-(

LG zu euch!!

Rayla

Beitrag von srilie 16.08.07 - 21:35 Uhr

Danke für die Aufklärung!!!

Ich hatte auch noch ewig HCG im Blut, jetzt müsste er aber um die Null rumtingeln, meine AS ist fast 16 Wochen her! Aber ich dachte auch an Gewebe, worauf meine FÄ nix weiter meinte, außer das meine GM gut aussieht. Aber wenn es nur Blutgerinnsel sind, dann weiß ich ja woher meine SB kommt!

Vielen lieben Dank!
Genieß den Urlaub!

LG
srilie#blume

Beitrag von rayla 16.08.07 - 22:22 Uhr

Hallo Du!

Dein Posting macht mir mut, #danke dafür!

hab nun auch schon soviel gelesen von wegen mens 14 tage bis 4 wochen danach über 4 monate später immer noch nix...

Und mit den blutungen verhält es sich wohl gleich.....und mit dem rest wohl nun auch noch?!

Hoffe, es kommt der rest raus..hab immer so minimal was...aber hab ja auch erst den 1.tag Methergin hinter mir....9 noch vor mir...wird schon werden und möchte nun positiv denken nachdem der HCG wert so niedrig ist....

Wie irre..vor 7 wochen habe ich mich über einen erhöhten Wert gefreut...nun heute das pathologische Gutachten über die AS bekommen..ach ja...Freud und Leid liegen wirklich so nah zusammen #heul

LG zu dir und einen #liebdrueck

Rayla

Beitrag von lilo_26 16.08.07 - 21:53 Uhr

Guten Abend Rayla,

das Medikament habe ich 2 Wochen nach meiner AS von meiner FÄ bekommen. Ich musste dabei 3 x 1 nehmen. Die GB zieht sich dabei zusammen und das restliche Gewebe kommt dann raus. Ich hatte teilweise ganz schöne Bauchschmerzen. Mittlerweile warte ich seit über 20 Wochen, das die Mens kommt.

Beim letzten Besuch bei meiner FÄ meinte sie nur, dass sich schon wieder Schleimhaut aufgebaut hat und sonst alles in Ordnung ist. Also abwarten und Tee trinken.

Ich drücke dir die Daumen, dass du endlich die Mens bekommst und nicht wie ich und srille so lange rumtümpelst.

Genieß den Urlaub und mach dich nicht verrückt.


Lieben Gruß und schönen Abend, Lilo

Beitrag von rayla 16.08.07 - 22:26 Uhr

Hallo Du!!

DAnke dir für deine Antwort #danke und es baut mich auf das du auch erst 2 wochen nach der AS es bekommen hast.

Hatte bislang nur gelesen gar nicht oder 2 -3 tage danach...

Wann fing bei dir an was abzugehen?? Die Beilage sagt ja nach 3-5 min. fängt es an..bei meiner schwester war es mal nach 3 tagen...dann heftigst..und ich hab bis jetzt noch nix ausser wieder geschmier beim abputzen und ab und zu die kontraktionen die ich aber auch die letzten tage hatte.

Nun ja wie auchimmer, hoffe ich die Dinger wirken und der rest kommt raus....
Ich hatte die AS ja erst am 3.8. ,also mens hat noch einige zeit..und ehrlich gesagt, muss sie nicht kommen..nur wenn der rest damit rauskommt, dann gerne.....aber wenn sie mal 4 monate wegbleibt auch nicht wild, denn üben möchte ich erstmal nicht mehr.

Ich kann und mag derzeit nicht mehr...muss erstmal alles überdenken und möchte meinem Körper zeit geben da er eh die letzten 2 jahren einiges hat mit machen müssen und vielleicht war es auch noch zu früh bei uns ? Wir werden es wohl nie erfahren....:-/

Ganz liebe Grüße zu dir!!

Rayla

Beitrag von inkaberit 17.08.07 - 10:48 Uhr

Hallo Rayla,

was ist denn Methergin ? Ich hatte am 8.8.07 eine Fehlgeburt und Ausschabung in der 9. SSW.

Mein HCG-Wert lag eine Woche danach noch bei 398. War der Wert bei dir niedriger ?

Liebe Grüße

Inka