Meine Maus mag Ihren neuen Autositz nicht!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lalelu68 16.08.07 - 21:42 Uhr

Hallo und guten Abend!
Meine Maus, 14 Monate, soll nun endlich aus dem Maxi Cosi raus....nach langem googlen hab ich mich für den Kiddy Infinity Pro entschieden, weil der recht günstig ist und im ADAC-Test so gut abgeschnitten hat.
Heute kam er dann an und was ist nun? Das Fräulien mag nicht drin sitzen. Na, sie mag schon, aber bitte ohne diesen Fangkörper. Wenn der kommt, dann gibts Rabatz vom Feinsten...

Hat hier sonst noch jemand das Problem?

Ich hab es insgeheim befürchtet, weil sie sehr "freiheitsliebend" ist...also absolut keine körperliche Einengung wünscht...aber ich dachte, man könnte sie doch irgendwie spielerisch davon überzeugen...neee, keine Chance! Muss wohl auf einen mit Gurten übergehen....

Welchen Sitz habt Ihr den für die Altersgruppe 1 bis 4?

LG und schönen Abend,
lalelu

Beitrag von sunflower.1976 16.08.07 - 21:46 Uhr

Hallo!

Oh je...vielleicht kannst Du sie doch noch dran gewöhnen.
Wir haben den Römer King TS plus. Ich finde den sehr gut.
Aber auch da sind die Kleinen natürlich sehr eng angeschnallt (enger als im Maxi Cosi) und haben wahrscheinlich noch weniger Bewegungsfreiheit als bei Deinem Sitz. Denn es ist wichtig, dass der Gurt sehr straff sitzt, sonst würden die Kleinen bei einem Unfall rausrutschen.

LG Silvia

Beitrag von lalelu68 16.08.07 - 21:52 Uhr

Hallo Silvia,
ich glaube, Gurt wäre kein Problem - es ist dieser Fangkörper. In dem Kiddy wird gar nicht gegurtet sondern diese Ding, sieht eigentlich aus wie ein Spieltisch - sehr eng vor den Bauch gehängt. Der sitzt entsprechend eng. Gurten kann ich im Maxi Cosi und im Kinderwagen schön eng, das macht ihr nichts... ich geh gleich mal nach eurem googeln!
LG, lalelu

Beitrag von sunflower.1976 16.08.07 - 21:58 Uhr

Hallo!

Ja, ich kenne diesen Sitz.
Der Gurt im Autositz ist mit Sicherheit viel enger als im Kinderwagen. Da darf die flache Hand gerade so drunter passen, mehr nicht.
Vielleicht könnt ihr bei Bekannten mal "normale" Kindersitze ausprobieren und schauen, wie Eure Tochter reagiert.
Lass´ Dich nicht zu schnell entmutigen. Wenn sie noch in den Maxi Cosi passt, habt ihr ja noch Zeit, es spielerisch zu üben.

LG Silvia

Beitrag von evchen81 16.08.07 - 22:11 Uhr

Hallöchen

Also wir haben auch den Kiddy und Max hat absoulut keine Probs. damit. Ich hab den Sitz allerdings im Geschäft gekauft und ihn da schon mal Probesitzen lassen.

Probiers einfach mal über ganz kurze Strecken immer wieder sie daran zu gewöhnen. Vielleicht wirds ja noch was.

Liebe Grüße vom Evchen

Beitrag von bine3002 16.08.07 - 23:16 Uhr

Was ist denn ein Fangkörper?!?

Na ja, wir haben den Römer King TS. Java mochte ihn auch erst nicht, aber sie hat sich daran gewöhnt. Sie mochte auch ihre Babyschale nicht, auch daran hat sie sich gewöhnt. Es geht halt nicht anders und fertig.

Beitrag von kajulju 17.08.07 - 08:58 Uhr

Hallo, wir haben den Infinity auch und er ist super finde ich. Jamie hat am Anfang auch gemeckert aber da musste er durch, denn die Sicherheit geht vor. Nach ein paar Tagen/Wochen gab es gar keine Probleme mehr. Ich würde es weiter versuchen, denn der Infinity ist schon sicherer als welche mit Gurten und vor allem können sich die Kinder nicht selbst abschnallen, was Jamie bei allen vorherigen (incl. Römer) immer schenll raus hatte.
Liebe Grüße :-)