neuer Kindergarten.....von Tag zu Tag wird es schlimmer

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von bubababy 16.08.07 - 21:44 Uhr

Hallo !!!
Seit dem 06.08.07 besucht meine Tochter (14.10.03) einen neuen KiGa, weil wir umgezogen sind. Ich habe mir eingeredet, Sie schafft das ohne Probleme, aber leider ist ganz das Gegenteil eingetreten......jeden Tag klammert Sie beim Abschied mehr und seit gestern heult Sie auch noch richtig. Das macht mich echt fertig ! Die Erzieherinn nimmt sie mir dann auch "weg", um den Abschied zu verkuerzen. Da bin ich auch für, aber es tut echt weh. Wenn ich sie dann abhole und frage, wie es war, sagt sie meistens "GUT" und am nächsten Morgen wieder das GLEICHE.
Habt Ihr Tricks oder Tipps, wie ich mich morgens verhalten sollte !?
Danke + Gruss, Mimi

Beitrag von jennyp 16.08.07 - 22:08 Uhr

Also, ich würde versuchen ganz locker zu bleiben und dich kurz von ihr zu verabschieden und dann zu gehen. Wenn Du zögerst, wird sie das auch merken und dann wird es schlimmer.

Gruß
Jennifer

Beitrag von 2402katja 17.08.07 - 07:00 Uhr

hallo mimi;-)
habe sowas aus durch und kann dich dadurch prima verstehen.bei uns ging es fast ein jahr so und ich hab schon überlegt fabi(mein kleinster)zu hause zu lassen.komischerweise hat er nur bei mir so nen heul-abschied hingelegt(was mir auch jedesmal das herz gebrochen hat).bei meinem mann ging das mehr oder weniger reibungslos.haben echt auch alles probiert,kurzer abschied,garnicht tschüß sagen(auf anraten der leiterin)usw.hat aber nix gebracht.naja....nun gehts seit ein paar monaten gut,aber nur weil mein mann ihn immer bringt.sobald ich ihn bringe macht er wieder so ne szene und will nicht:-(.
nur gut das mein mann erst mittags anfängt zu arbeiten,da klappt das ganz gut;-)
wünsch dir alles liebe und viel glück#kleekatja

Beitrag von 2402katja 17.08.07 - 07:07 Uhr

hab noch was vergessen!#kratz
mein männle macht ihn auch morgens fertig...ich lass mich also kaum blicken.das hat auch geholfen!sonst hab ich erst noch mit ihm gekuschelt usw.,da wollte er dann garnicht mehr weg.
und....er weckt ihn auch erst so ca.45 min vorm weggehen.da muss dann alles fix gehen,waschen,zähne,anziehen usw.hat auch geholfen.ich hab ihn immer eher geweckt und er hatte noch zeit zum spielen(da hatte er dann auch keinen bock mehr auf kita)
lg k;-);-)