Kinder leben leider beim Vater HILFE

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von traube35 16.08.07 - 22:41 Uhr

Ich war ja vor einer Woche beim Anwalt mit meinen Kids und die haben alles erzählt. Besonders die große sagte was sie will, die kleine sagte das ich ihr versprochen habe das sie wenn sie bei mir ist das sie weiterhin ihre Freunde sehen kann.

Meine Anwältin weiß das auch mit der Ohrfeige, und als die kinder wieder im Wartezimmer waren meine meine Anwältin zu mir das ich mir alles aufschreiben soll, und dann wenn ich was von der Schle weiß dann soll ich das alles vorbei bringen.

Ich soll ihr auch aufschreiben was die Kinder nur für Kleider dabei hatten.

Dann hat meine Anwältin meinen Ex einen Brief geschrieben, wo drin stand: Er soll mich mal mit mehr Respekt behandeln, er möchte doch auch mal die kinder entscheiden lassen was sie in den Ferien und an den Besuchswochenenden mitnehmen wollen selbst entscheiden lassen.

Und wenn es so weiter geht wird doch ein Gerichtliches Gutachten entscheiden wo die kinder hinkommen.

Und auf das schreiben hat er sich bis jetzt NICHT gemeldet.

Ich denke das es ihm egal ist was der Anwalt schreibt.

Was denkt ihr???

Beitrag von sophie8 16.08.07 - 23:43 Uhr

Was erwartest du jetzt für eine Antwort? Oder wo kann man dir helfen? Ist ein bissel wenig Wissen zum Hintergrund in deinem Text, man weiß ja gar nicht worum es geht.

lg

Beitrag von traube35 16.08.07 - 23:52 Uhr

hallo sophie8

hier einen link um zu sehen um was es geht:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=12&tid=1021876


Kannst ja antworten wenn du möchtest

traube35

Beitrag von bobb 17.08.07 - 08:26 Uhr

und den 1.thread auch noch:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=12&id=1010306

Beitrag von olika 17.08.07 - 05:11 Uhr

Hallo

Irgendwie sehr undurchsichtig seine Geschichte .Warum leben Deine Kids beim Vater das ist ja schon sehr selten ?


LG Olika

Beitrag von traube35 17.08.07 - 23:15 Uhr

Lange Geschichte,

weil ich vor 4 1\2 jahren weg bin um die kinder später nachzuholen und jetzt bekomme ich sie nimmer. habe ich aber schon alles hier geschrieben.

Und meine 2 wollen jetzt zu mir und keiner hört sie und glauben ihnen.

Ich soll für die große nur einen antrag stellen das sie zu mir darf weiß aber nicht ob ich sie trennen soll, wollen due ich es ja nicht.

Beitrag von bobb 17.08.07 - 08:24 Uhr

ich denke,daß deine geschichte immer dubioser und unglaubwürdiger wird.

wenn du wirklich nen anwalt hast(den du ja eigentlich nicht bezahlen kannst),dann solltest du den wechseln.

übrigens,du hast mich über vk angeschrieben.warum?du hast nur gefragt,ob ich nen messenger hab.

Beitrag von traube35 17.08.07 - 23:13 Uhr

Ja weil ich dann besser schreiben kann.

Weiß nicht ob ich wieder den Anwalt wechseln soll oder kann????

Beitrag von bobb 18.08.07 - 13:04 Uhr

wenn du den anwalt selber bezahlst,dann wirst du wohl jederzeit wechseln können.es gibt doch wohl freie wahl,oder?

weißt du eigentlich,was du willst?
du gehst überhaupt nicht darauf ein,daß deine geschichte angezweifelt wird.geht ja nicht mir nur so.
verstehst du selber,was du schreibst?

Beitrag von gh1954 17.08.07 - 09:44 Uhr

Ich verstehe eines nicht: Du bist seit Juli 2007 unter diesem Nick bei urbia angemeldet und hast in deiner VK zwei Bilder von deiner Hochzeit, jetzt ist August und ihr seid getrennt??

Beitrag von schwalliwalli 17.08.07 - 09:48 Uhr

wenn da mal nicht irgendwann heinz oder sveta auftauchen.......

Beitrag von cinderella2008 17.08.07 - 11:58 Uhr

Wenn ich das im vorherigen Posting richtig verstanden habe, ist sie - glaube ich - wieder verheiratet. Ich nehme mal an, die Fotos sind von der 2. Hochzeit.#kratz

Beitrag von bobb 17.08.07 - 12:37 Uhr

ne,sie ist neu verheiratet und der vater der kinder-um den es geht-ist ihr ex.

Beitrag von traube35 17.08.07 - 23:04 Uhr

Das sind bilder meiner 2 Hochzeit.

Beitrag von gh1954 17.08.07 - 23:52 Uhr

Darauf haben mich auch schon andere hingewiesen, hätte ich mir eigentlich denken können, hatte da wohl ein Brett vor dem Kopf, sorry... :-)

Beitrag von traube35 17.08.07 - 23:56 Uhr

Auf was hingewiesen wer hat ein brett vor dem kopf

Beitrag von gh1954 18.08.07 - 00:42 Uhr

Ich meinte, dass andere Userinnen mich darauf hingewisen haben, dass das wohl Bilder von deiner zweiten Hochzeit waren..und ICH war diejenige, die ein Brett vor dem Kopf hatte, weil ich mir das eigentlich hätte denken müssen...

Beitrag von zicke250975 17.08.07 - 14:32 Uhr

Sorry, aber je mehr ich von DIR lese, desto unglaubwürdiger und dubioser wirst Du !
Wenn das Deine Anwältin wirklich geschrieben haben sollte, dann ist sie im falschen Berufsstand.
Sie hat sich darum zu kümmern, ob bzw. das Du Deine Kinder zu Dir nehmen kannst bzw. abzuklären, ob das der richtige Weg ist.

Wie Dein Mann DIch behandelt ( verbal) oder was er den Kindern für Klamotten mitgibt, dafür ist Deine Anwältin gar nicht zuständig !
Gings nicht mal ursprünglich um das Aufenthaltsbestimmungsrecht oder / und Sorgerecht ?

Verstehst Du selber überhaupt, was bei Dir Sache ist ?#gruebel

Kann mich da nur wundern ...#kratz

Zicke

Beitrag von traube35 17.08.07 - 23:12 Uhr

Sie kann zur zeit wenig machen meint sie weil der letzte Beschluß noch nicht so lange her ist.

Das Aufenthaltsbestimmungsrecht liegt bei meinem EX, seid diesem Jahr im März ungefähr.

Sie meinte eben nur das ich das sorgerecht für die Große machen kann den die kleine tochter ist noch nicht so (verdorben) wegen dem Ex weil sie noch nicht so viel mitbekommen hat als meine große.

Also soll sie trennen, aber es kann dann auch sein das ich die kinder verliere und er das alleinige sorgerecht bekommt, weil der richter sagt er macht das nimmer mit die ganze streitereien.

Was dann habe ich nichts erreicht??

Ich kann mit ihm aber nicht darüber reden mit den Kleidern und allem weil er sagt ich soll Kleider kaufen wo ich eh wenig geld habe und es gerade so reicht in den großen Ferien.



Beitrag von mamastern77 18.08.07 - 23:16 Uhr

Wer seine Kinder einfach so zurück läßt, muss in meinen Augen jetzt auch nicht deswegen jammern!

Und wenn ich hier alles lese, was du so schreibst, ist es vielleicht besser, die Kinder bleiben, wo sie sind!

Wenn dir deine Kinder sooo wichtig sind, wie du tust, hättest du alles, aber auch alles unternehmen müssen, bis du sie wieder hast!

Stattdessen regst du dich über mangelnde Klamotten auf und hast sogar noch genaug Zeit, zwischendurch mal wieder neu zu heiraten!

Was genau erwartest du dir hier für Antworten?

Beitrag von traube35 20.08.07 - 19:43 Uhr

Hallo Mamastern77,

was soll ich den machen wenn mir keiner eine Chance gibt und mir richtig helfen will???

Denke halt das ich hier einen TIPP bekommen kann.

Aber hier sind ja auch alle gegen mich.


Habe ja schon lange eingesehen dass es ein großer FEHLER war was ich gemacht habe.

Meine große hat immer Bauchweh wenn sie heim muß und jetzt am Sonntag war es wieder schlimm.:-(