mh komisches gefühl :-(( (lang)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von eisengel1971 17.08.07 - 06:25 Uhr

guten morgen ihr lieben
nachdem es mir die letzten 14 tage so schlecht ging
zwecks übelkeit spannen der brust ziehen im unterleib und kreißlauf probleme habe ich seit 2 tagen(ausser erkältung)
nix mehr kein ziehen in der brust mehr und so weiter sogar die müdigkeit ist wech
fühle mich total unschwanger :-(#schmoll
kennt ihr das auch??
auf einer art freue ich mich natürlich das es mir besser geht aber wieder rum habe ich auch angst das etwas nicht in ordnung ist weil es so schnell aufgehört hat..#kratz
mh ich weiß ich mache mich wahrscheinlich total verrückt aber ich habe halt so ein komisches gefühl als wenn etwas nicht in ordnung ist habe erst wieder am 3.9 ein termin beim fa..:-(
ach ich weiß auch nicht normaler weiße bin ich garnicht so:-(
danke fürs zuhören sorry für das #bla#bla#bla#bla
gruß
sandy+alicia-michelle(9)+lukas-maximilian(3)+#ei(8+3)

Beitrag von sobal 17.08.07 - 07:29 Uhr

Hallo Sandy,

das gibts ja nicht, genauso gehts mir seid gestern auch. Und wir sind exakt gleich weit!!! Habe gerade eben dazu einen langen Beitrag geschrieben. Ich bin total neben der Spur - alles wie weggeblasen, könnte die ganze Zeit heulen. So bin ich sonst nie!
Und dann habe ich noch ein schlechtes Gewissen, weil es so viele Schwangere gibt, die richtig körperlich leiden und ich jammere rum, weils mir zu gut geht.
Ehrlich - habe schon überlegt, ob ich nicht "notfallmäßig" zum Arzt gehen sollte....ist doch bescheuert. Oder?
Hoffentlich gehts uns bald schlechter (was für eine Ironie!!!),

sobal

Beitrag von sabsi612 17.08.07 - 07:42 Uhr

hey ihr zwei,

mir gings zu beginn der ss genau so. Jeder Termin war so furchtbar weit weg und ich hatte angst, dass in der zeit was passiert sein könnte, von dem ich nichts gemerkt hätte.
der schwache trost ist, es hört auf, wenn ihr erst regelmäßig euren bauchling spürt. bei mir geschah das zum glück recht zeitig.

ich wünsche euch langen atem, gute nerven und eine wunderschöne (und weiterhin möglichst beschwerdefreie) schwangerschaft!

lg,
sabrina 27+4

Beitrag von eisengel1971 17.08.07 - 08:14 Uhr

hey genauso habe ich auch gedacht das ich mal bei meinem fa anrufe#gruebel
bescheuert oder??#hicks
könnte auch die ganze zeit nur #heul
ich weiß auch nicht.. hoffendlich gibt sich das bald wied3er
wünsche uns ne schöne kugelzeit wird schon alles ok sein(hoff)
gruß
sandy+alicia-michelle(9)+lukas-maximilian(3)+#ei(8+3)

Beitrag von sobal 17.08.07 - 08:40 Uhr

Ich weiß überhaupt nicht, wie ich heute arbeiten soll. Habe die ganze Zeit das Gefühl, dass mir gleich das Wasser in die Augen steigt. Hoffentlich ist mein Kollege heute gnädig gestimmt, der ärgert mich nämlich ab und an ganz gerne. Das könnte ich heute echt nicht vertragen.
Habe übrigens beschlossen, nicht zum Arzt zu gehen, sondern zu genießen, dass es mir gut geht und davon auszugehen, dass es der Speckbohne in meinem Bauch auch gut geht. Alles wird gut! Schnüff.