Beim Urologen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nienie 17.08.07 - 07:03 Uhr

Wunderschönen Guten Morgen euch allen,

also wir waren dann gestern beim Urologen wegen der Sperma Probe und was soll ich euch sagen ,die Sprechstunden hilfe war ja sowas von unfreundlich:-[ Als wenn das nicht sowieso schn alles total doof und unangenehm wäre da sind die auch noch so Kaka da!

Die stellt meinem Mann das Becherchen auf den Tresen und sagt nur "Umme ecke auf der Toilette"
Ich war sooo sauer ich wäre der am liebsten mit dem nackten Hintern ins Gesicht gesprungen#hicks
Mein Mann hat mal wieder so getan als wenn ihn das nicht stören würde.

Naja fand ich irgendwie nicht so toll,man sollte da schon etwas sensibler sein.

Also aufjedenfall müssen wir am Dienstag wieder zum Besprechen des Ergebnisses hin#huepf#huepf Boohr ich bin jetzt schon so aufgeregt,ich hoffe es ist alles in ordnung.

So und dann wollte ich grad noch mein ZB zeigen,meine Tempi steigt ganz toll obwohl wir nur so ein ganz schlechtes Bienchen gesetzt haben :-)
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=202057&user_id=678480

Lieben Gruß und einen schönen Start ins WE

Nienie

Beitrag von batzylein 17.08.07 - 07:09 Uhr

Guten Morgen Nienie,

na dann bin ich mal gespannt, wie das bei uns wir ...

Wir haben auf Grund der derzeitigen Urlaubssituation erst am 20.09. unseren Termin beim Urologen.

Kann mir schon vorstellen, dass dies nicht einfach für unsere Männer ist und dann auch noch so ´nen Spruch ... fängt ja klasse an.

Hoffentlich wird das bei uns nicht auch so, ich glaub ich würde an die Decke gehen (bin selbst gelernte Arzthelferin), bzw. die Dame erst einmal zurechtweisen ...

Drück Euch die Daumen für ein positives Ergebnis am Dienstag.

Lieben Gruß

Silvia

Beitrag von nienie 17.08.07 - 07:12 Uhr

Dankeschön.

Ich hätte sie auch gerne zurecht gewiesen aber dann hätte das nur ärger mit meinem Mann gegeben!

Ich werde das aber dem Arzt sagen.
Wir werden aufjedenfall wenn wir das Ergebnis haben nie wieder zu diesem Arzt gehen.

Gruß Nienie

Beitrag von michi0512 17.08.07 - 07:12 Uhr

oh mann, war ja wirklich nciht feinfühlig von der dame. stelle mir so eine samenprobe echt frustrierend und beschämend vor. irgendwie weiß jeder wie das sperma in den becher kommt, und irgendwie macht auch jeder an sich rum. aber keiner weiß es... und dann muss man den becher einer solchen zicke überreichen? nä. mein freund wäre da gegangen =)

zu deinem ZB: also mach dir keine große hoffnung. das bienchen war zu spät :-(

der tempianstieg ist normal in der 2. ZH.

drücke euch die daumen für ein gutes spermiogramm und dass es bald schnaggelt.


aber was mich noch interessiert? liegen da umme ecke aufm klo zeitschriften und darf frau mit rein? ich könnts mir wie gesagt, überhaupt nicht vorstellen wenn ich weiß dass alle wissen, was ich da machen #hicks

Beitrag von nienie 17.08.07 - 07:16 Uhr

Hallo Michi,

nee keine zeitschriften garnichts.
Keine Ahnung ob Frau mit rein darf,wollten wir auch garnicht weil das noch peinlicher gewesen wäre in einer Toilette.
Das war nur eine Toilette,keine Kabine oder sowas.
Schade mit meinem ZB,aber ich dachte es mir ja schon.

Beitrag von michi0512 17.08.07 - 07:25 Uhr

boah, nur auf einem klo? das muss ja noch schlimmer sein. im TV gibbet da immer extrazimmerchen.

also zu dem doc würd ich auch nemmer gehen....

dennoch alles jute!

Beitrag von nienie 17.08.07 - 07:34 Uhr

Mein Mann sagte er konnte ja abschliessen#kratz also ich hätte da nix gemacht und es hätte auch nix geklappt!
da hätte ja auch jemand rein laufen können.

Ich hab gesagt das ich sowas noch nie gehört habe und mein Mann sagte das es ja jetzt egal wäre hauptsache wir wissen bald was sache ist.

Also in Leverkusen gibt es aber nicht so viele Urologen,naja jetzt ist es ja sowieso passiert.

Voll schrecklich

Beitrag von tammy74 17.08.07 - 10:56 Uhr

Hallo liebe nienie.

Mein Freund und ich versuchen es seit über einem Jahr. Und da ich schon eine Tochter (5) habe, wollte sich mein Freund gerne beim Urologen untersuchen lassen. Nun habe ich gerade deinen Beitrag gelesen und habe direkt eine Frage an Dich:

"Wird diese Untersuchung der Spermien von der Krankenkasse übernommen?

Für deine Antwort danke ich Dir und wünsche Euch alles Gute und toi,toi,toi!

Beitrag von nienie 17.08.07 - 11:15 Uhr

Hallo tammy

bei uns wird es von der krankenkasse übernommen.
Ich glaube es kommt darauf an das man
1.Schon über 12 Monate probiert und 2.Leider Verheiratet sein muss,warum auch immer!

Viel Glück
nienie

Beitrag von tammy74 17.08.07 - 11:49 Uhr

Danke, dann weiß ich schon mehr. Probieren tun wir ja schon über 12 Monate, aber verheiratet sind wir leider noch nicht.

Wir sind aber schon bei den Hochzeitsvorbereitungen #freu !

Beitrag von nienie 17.08.07 - 12:20 Uhr

Erkundige dich da aber bitte nochmal,vielleicht stimmt das ja auch garnicht was ich dir da erzähle oder vielleicht ist das ja auch unterschiedlich!

ich wünsche dir alles gute für deine bevorstehende Hochzeit und für eure baby Planung

Grüßchen Steffi

Beitrag von tammy74 17.08.07 - 21:25 Uhr

'nabend!

Das werde ich auf jeden Fall machen. Ich wollte auch nur mal einen ersten Einblick haben, bevor wir die Sache angehen. Ein bischen vorinformiert zu sein ist immer besser!

Vielen Dank Steffi und noch mal viel Glück für euch!!!