Vorlagen für selbstgebastelte Einladungskarten zum 1. Geburtstag

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von _schnulli 17.08.07 - 07:44 Uhr

Guten Morgen!

Nun ist es auch bald bei uns so weit :-) Unser kleiner Mann wird nächsten Monat schon 1 Jahr.

Nun suche ich schon die ganze Zeit nach schönen selbstgebastelten Einladungskarten, aber so richtig habe ich noch nichts gefunden.

Vielleicht habt ihr ein paar Ideen, die über Hand- und Fußabdruck hinaus gehen...

Am Liebsten wäre mir etwas mit Winnie Pooh, aber ich bin auch für alle anderen Ideen und Vorlagen sehr dankbar. ;-)

Liebe Grüße und einen schönen Tag,

Simone

Beitrag von hanni2350 17.08.07 - 08:20 Uhr

Hallo,wir haben zur Taufe ( aber geht auch zum Geburtstag) eine Sonnenblume aus Tonkarton gebastelt, sie mit einem Schaschlikstab in eine Styroporkugel gesteckt und dann in einen kleinen ( ganz klein) Tontopf gesetzt.
In der Mitte der Sonnenblume haben wir ein Bild von Joel geklebt.

Weil jeder zu unserem Sohn Sonnenschein sagt, war das passend

Wünsche dir viel Spass.

LG
Nadine

Beitrag von befree78 17.08.07 - 09:54 Uhr

Hallo Simone,

ich habe zum ersten Geburtstag einen Schmetterling gemacht, zum zusammenklappen und innen reingeschrieben. Beim zweiten Geburtstag habe ich einen Marienkäfer gebastelt in ähnlicher Weise. Ist nicht so kompliziert, bin kein Bastelfreak ;-)

Grüße
Helena

Beitrag von tati1979 17.08.07 - 21:25 Uhr

Hallo Simone,

ich hate damals bei Simon auch Einladungen mit WinniePooh gemacht. Ich versuche es dir mal zu beschreiben. :-D
-Erstmal habe ich mir im KIK Geschenkpapier (0,40 € eine ganze Rolle:-p) mir Pooh Motiven gakauft und dann einlaminiert. Dann hab ich mir die Motive ausgeschnitten und mit 3D Pads versehen.
-Dann habe ich mir einen Bogen Bastelpapier besorgt (in gelb) und diesen in Kartengröße zugeschnitten. In das obere Drittel der Karte habe ich dann ein rotes Viereck (aus dünnerem Bastelpapier) geklebt und dadrauf dann das Pooh Motiv gesetzt.
-Dann "Einladung" auf rotes Papier drucken und unter das größere Viereck kleben.
Ich hatte bei Simon einfach Stoffblätter (100 Stk. für nen Euro) genommen, weil er im Oktober Geburtstag hat und das dann auch herbstlich zu dem Pooh Motiv passte. :-)
-Im Inneren hatte ich ein Foto von ihm und einen kurzen Einladungstext.

Puh, ich hoffe ich habe es halbwegs verständlich beschrieben. #kratz

LG Tanja (die schon bald anfangen muß Karten für den 2. Geburtstag zu basteln)

P.S. Die ganzen Einladungen haben mich zusammen ca. 3 €uro gekostet (Ich hatte aber auch 15 Stück)

Beitrag von _schnulli 18.08.07 - 20:26 Uhr

Hallo Tanja!

Das ist ja auch eine super Idee, werde ich mir für das nächsten Jahr merken!

Ein nettes Forumsmitglied hat mir eine super tolle Vorlage geschickt! Da schaut der Pooh Bär oben über die Karte hinweg, zumindest schaut es so aus. ;-)

LG und danke!

Simone