@augustis: silo-frust-posting!!! et+1

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tammi78 17.08.07 - 07:50 Uhr

guten morgen allerseits. und ich bin immer noch hier und hatte so wie viele von euch schon gehofft lange im krankenhaus zu sein oder auch schon wieder mit der kleinen zu hause!#schmoll#heul

alle kollegen meinten, dass mein bauch so früh abgesunken ist, dass es auf jeden fall eher was wird. die hebi dagegen meinte nur beim ersten wird häufig übertragen und schon erst recht, wenn es bei der eigenen mutter auch so war. beides trifft auf mich zu. super... #bla:-(

hinzu kommt, dass ich die ganze zeit über keine streifen am bauch hatte, doch wie kann es anders sein, die letzten zwei wochen bilden sich täglich stärker werdend #schock#schock#schock risse um die bauchnabelgegend!!!

mi war ich noch beim fa. mumu geringfügig auf und gmh verkürzt, köpfchen fest im becken. er hat versucht mumu nach vorn zu ziehen. war aua:-[ und hat in der nacht auch etwas wehtuende wehen ausgelöst aber das war es dann auch schon wieder. gestern war mir ganzen tag etwas übel. beim aufstehen zog es nach unten im becken, dass ich nur schwer laufen konnte. aber sonst war heut nacht wieder nix ...:-[#heul#schmoll

heut morgen dann ganz viel schleim (sorry #hicks), aber nicht blutig. ob das der schleimpfropf war??? na ja, aber muss ja auch nicht heißen, dass es deswegen losgeht. gleich wieder termin beim fa. aber bin schlechter dinge... #schmoll#schmoll#schmoll

wie ist es bei euch. sorry für mein #bla#bla aber musste ich jetzt auch mal loswerden. mein mann ist bei der arbeit und so nervös, dass er für meinen frust kein offenes ohr hat... #augen

lg, tammi (et +1)

Beitrag von moni.1980 17.08.07 - 07:57 Uhr

Hallo Tammi,

oh ich kann Dich verstehen, will auch überhaupt nich über den Termin gehen....
Mein ET ist am 24.08. und ich würd am liebsten sofort loslegen und das schon seit einpaar Tagen #hicks

War gestern auch beim Gyn, Mumu ist 2cm offen- aber heisst ja noch nix. Leider ;-)

Ich drück Dir (uns) feste die Daumen das es ganz bald losgeht!!!!#pro#liebdrueck

Beitrag von ilovemilka 17.08.07 - 08:02 Uhr

Hallo Tammi,

es kann keiner eine Prognose machen.

Ich laufe auch seit Wochen mit gesenktem Bauch rum und der Kleine liegt auch schon gut im Becken und trotzdem tut sich nichts.

Bei meinem Sohn Finn (unser 1. Kind) war es so, dass wir erst den Termin 8.7. hatten, dann wurde er verschoben auf 2.7. und schlussendlich ist er gekommen am 30.6. ohne dass ich vorher Senkwehen oder ähnliches verspürt habe und das obwohl ich da Erstgebärende war.
Also wie Du siehst, kann man das alles nicht so pauschal sagen.

Wenn ich an meine eigene Mutter denke: Wir sind 3 Kinder und meine Mutter hat alle ihre Kinder sehr schnell bekommen. Das 1. sowie auch das 2. und 3. Die längste Zeitspanne waren 5 Stunden.

Ich hab bei Finn vom Abend vorher 20 Uhr Wehen gehabt und am nächsten Tag um 10:25 Uhr wurde unser Sohn geboren.

Also von daher....;-)

Na ja, auf jeden Fall hoffe ich auch, dass unser Kleiner im Bauch sich langsam mal auf den Weg machen. Ich kann Deinen Frust gut verstehen. #liebdrueck

Liebe Grüsse
Martina mit Finn (30.06.05) und Lasse im Bauch (ET-2)