gemäss FA war ES, doch keine Tempierhöhung?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von nicky78 17.08.07 - 08:04 Uhr

Hi..

War ja gestern wieder im US, und da meinte der FA, dass mein #ei bereits gesprungen sei, was zur Folge hat, dass doch keine IUI gemacht werden kann. #schmoll
Nur abgesehen davon hatte ich weder MS noch spinnbaren ZS und absolut nicht das Gefühl einen ES zu haben?!#kratz Normal merk' ich den immer..?! Komischerweise is' bis heut' auch die Tempi nicht gestiegen.. Am Dienstag war das #ei 1.7cm gross und gestern anscheinend weg und die anderen (oder auch das?) nur noch um die 1.2cm..
Was soll ich denn jetzt bitteschön glauben? Der FA meinte solle heut' mit Progesteron beginnen. Hab' ich aber nicht getan, da ich einfach nicht glaub' nen ES gehabt zu haben und schon mal zu früh damit angefangen hab'.. :-(

Hier wär' mein ZB:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=198918&user_id=643857

Wär' dankbar um Eure Hilfe.. Ev. ist's hilfreich die Notizen dazu zu lesen.. ;-)

Lieben Gruss
Nicky

Beitrag von uih 17.08.07 - 08:24 Uhr

Also ich würde dem FA auch nicht glauben. Es kann durchaus vorkommen, dass Eier "verschwinden". Es war ja auch mit 17 mm noch nicht sprungbereit.

Mir kommt das immer noch a bisserl Spanisch vor. Vor allem weil dein FA nicht mal deine 10 cm große Zysten gesehen hat, die du bei Clomi hattest.

Magst du nicht den Clearplanmonitor benutzen? Der sagt dir den Eisprung ja an.
Tempi kann sich auch erst in 2 Tagen erhöhen.

LG
Karin

Beitrag von nicky78 17.08.07 - 10:22 Uhr

Hi Karin

Ich frag' mich einfach langsam was mit mir los is', was mein Körper da genau fabriziert?! Da scheint alles drunter und drüber zu geh'n, und ich bin sicher, dass dies an den Hormonspritzen liegt. Als ich damit begonnen hab', hat meine Tempi nen richtig krassen Wellengang gemacht, und sonst hatte ich immer sehr ruhige Kurven. Ich glabu' das halt alles durcheinander gebracht. #schmoll
Nur diese 1.7cm, diese Grösse hatte das #ei am Dienstmorgen. Kann's denn nicht sein, dass es die 0.3cm noch gewachsen is' bis Donnerstagmittag, wo ich beim FA war? Möglich wär' das ja schon, oder? #kratz

Ich wollt' schon mit nem Ovu-Test beginnen, da haben mir viele zu geraten, doch da ich wusst', dass wir ja per US alles genau beobachten, dacht' ich, ich wär' so genug auf dem Laufenden... naja... #schmoll Für's nächste Mal weiss ich Bescheid... wird nur jetzt ne Ewigkeit dauern... :-(

Lieben Gruss
Nicky

Beitrag von uih 17.08.07 - 10:51 Uhr

Kann dir den CB echt empfehlen. Sagt dein ES immer gescheit voraus. Da verpasst du dann kein Ei.

Dein FA hätte dann aber noch Flüssigkeit gesehen, wenn es gerade erst gehüpft ist.
Also nur auf dem US würde ich mich nicht verlassen.....

Na solange dauert es nun auch nicht.
Sind doch nur 4 Wochen Downregulierung und dann geht es schon wieder los. Sei froh, dass er dir keine 3-Monats-Spritze gibt....

Mein FA hat mir vorgestern gesagt, dass man mit Ungeduld nicht ans Ziel kommt .......

LG
Karin



Beitrag von nicky78 17.08.07 - 13:45 Uhr

Hi Karin

Ich werd' mir das überlegen.. nur eben, dacht' halt, dass ich dieses Geld sparen kann wenn wir ja den ES genau verfolgen per US... #schmoll Naja, man lernt immer wieder dazu..

Das mit der Flüssigkeit.. ja, davon hat er gesprochen.. #gruebel

Du hast schon Recht, ein Monat is' nix, eigentlich.. doch je länger es geht, desto schwieriger wird's. Vor nem Jahr hatte ich da noch echt keine Probleme... #augen
Das mit der Ungeduld.. sagt mein FA auch immer. nur das is' leichter gesagt als getan.. #schmoll

Geb' mir Mühe... Hab' nur vorhin noch ne total aufmunternde Mail von meiner schwangeren Schwester erhalten... SIE würd' in meiner Situation nie Müh' haben wenn jemand anderes #schwanger wird und blablabla... das sei doch nur ne Kopfsache... Mein Gott, wie wenig Ahnung haben Leute, welche das nicht durchmachen... #schmoll

Wünsch' Dir nen schönen Nachmittag..
Nicky

Beitrag von chiqui 17.08.07 - 08:25 Uhr

Hi Nicky,

das tut mir alles sehr leid für dich. Allerdings hat mir mein FA und die FÄ von der KiWu-Praxis gesagt, dass nicht immer zu einer Tempierhöhung oder zu einem Tempiabfall kommen muss bei einem ES. Auch alle anderen Begleiterscheinung MS oder ZS müssen nicht jeden Monat deutlich spürbar oder überhaupt spürbar sein. Es kann aber gut sein, dass der ZS nur ganz kurz spinnbar war.

Also würde ich an deiner Stelle ganz schnell mit dem Progesteron beginnen, damit das Bienchen hoffentlich noch rechtzeitig gelandet ist.

Liebe Grüsse
Anita

Beitrag von nicky78 17.08.07 - 10:23 Uhr

danke... jetzt bin ich total durcheinander.. jetzt hab' ich hier beidseitige Antworten erhalten und weiss erst recht nimmer was ich glauben und tun soll?! #schmoll

Beitrag von chiqui 17.08.07 - 10:33 Uhr

Aber Nicky, jetzt halt die Ohren steif. Ich hab noch eine Idee!!!
Geh doch nochmal zum FA und lass den LH Wert bestimmen, dann weisst du 100%ig ob der ES stattgefunden hat oder nicht.
Versteh eh nicht warum er das nicht gleich gemacht hat
#liebdrueck

Beitrag von nicky78 17.08.07 - 13:42 Uhr

Hi..

Das haben wir schon oft gemacht, doch dieses Mal meinte er, dass da sicher ein ES war?! Anscheinend habe sich ganz viel Flüssigkeit angesammelt, und in zwei Tagen kann ein so grosses #ei sich wohl nicht völlig zurückbilden?! #kratz
Ich weiss auch nicht... werd' wohl mal schau'n ob die Tempi morgen immer noch unten is', weil der FA hat auch gemeint, dass die auch erst so 2 Tage danach steigen könne...

Vielen Dank aber für Deinen Tipp! #liebdrueck

Nicky

Beitrag von bea0306 17.08.07 - 21:37 Uhr

Hi Nicky,

jetzt lässt Du Dich schon wieder total verunsichern#kratz

Haben doch ausgemacht das der FA der Chef ist ;-) der schon weis was er tut.

Ich habe Dir ja schon gesagt, dass ich von diesen ganzen Ferndiagnosen nichts halte. Meiner Meinung nach gibt es nur zwei Möglichkeiten entweder Du vertraust oder Du wechselst.

Wenn Du jetzt seinen Anweisungen nicht folgst, dann fragst Du Dich vielleicht irgendwann, "vielleicht hat es ja nicht geklappt, weil ich nicht auf meinen FA gehört habe", bitte tu Dir das nicht an!!

Ich weis dass man in Deiner Situation leicht ungeduldig wird, aber es hilft ja nichts.

Wenn man allein von den Ferndiagnosen in diesem Forum Schwanger werden könnte, dann wären doch die KIWU Praxen arbeitslos.

Ich will ja den Leuten hier gar nicht Ihre Erfahrungen absprechen, aber nur Dein FA hat Dich untersucht, und ich gehe davon aus, das Du auch nicht die erst mit unerfüllten KIWU bei Ihm bist?!?

Schau vielleicht haben die Bienchen gestern ja auch Ihr Ziel erreicht. #freu

Ich weis schon ich bin ein absoluter Optimist, aber ich versuche Dich doch nur ein wenig zu motivieren, und etwas ruhiger zu machen.

Also mir hat in meinem bisherigen Leben der Optimismus immer gute Dienste geleistet. #freu

Will Dir mal eine wirklich nette Geschichte erzählen, die ich selbst erlebt habe.

Weist ja das ich schon mal einen Zwilling verloren habe, als das damals passiert ist, hat man spätabends noch eine Frau zu mir ins Zimmer gelegt.

Wir haben dann noch ein wenig geplauscht und uns wie es halt in einem KH so ist, gefragt, was denn der anderen so fehlt.

Habe Sie dann gefragt, was Ihr Problem sei, da meinte Sie, Sie wisse es nicht. #kratz

Ja sie habe schon Jahre versucht, Schwanger zu werden, es hat aber leider nicht geklappt. Nach einer BS hat dann Ihr FA zu Ihr gesagt, das Ihre Eileiter total verklebt und verschlungen sind, also keine Chance.

Zur gleichen Zeit hat Ihr Liebster ein Spermiogramm machen lassen, und laut Arzt wäre das eine Katastrophe.

Sie beide Zusammen da gäbe es kein andere Möglichkeit als eine künstliche Befruchtung.

Die beiden haben sich dann erkundigt, und haben dann beschlossen, ein Kind zu adoptieren, sie wollten sich dieser Belastung einer KIWU Behandlung nicht mehr aussetzen.

Adoptionsantrag gestellt, und wie Sie so schön meinte #sex nicht nach Fahrplan sondern einfach wieder mal nur aus Liebe;-)

Und was war, an dem Tag als Sie bei mir im KH eingeliefert wurde, haben die Ärzte festgestellt, Sie wäre #schwanger.

Natürlich sofort mit Tatü tata ins KH, weil laut Ihrem Fa und allen anderen mit diesem Fall betrauten Ärzten, es sich nur um eine Eileiterschwangerschaft handeln könne, und man daher jedes Risiko ausschliessen wollte.

Was soll ich sagen, Sie hat 4 Tage bevor ich meinen kleinen Philip bekommen habe eine kleine Nadine entbunden und inzwischen hatte sie sogar noch ein gesundes Mädchen zur Welt gebracht. #freu

Ja so kann es gehen mit ein wenig Geduld.

;-) Übrigens hätte Sie inzwischen auch noch ein adoptiertes Kind bekommen weil Sie vor lauter Glück vergessen hat, die Adoptionsantrag zurückzunehmen.

Über dieses Kind sind jetzt bestimmt auch zwei Menschen masslos glücklich #freu.

Ich hoffe, habe Dich mit meiner langen Story nicht genervt, sondern aufgebaut habe.

#herzlich
Bea

Beitrag von nicky78 21.08.07 - 07:46 Uhr

Hi Bea

Du hast ja Recht... :-p Nur ich kenn' durch die ganzen ÜZ'S meinen Körper doch langsam recht gut und spühr' den ES eigentlich immer?! Vorallem aber hab' ich die Anzeichen und dann die Tempi-Erhöhung bislang jedesmal gehabt. Deswegen bin ich so arg skeptisch.. #kratz
Hab' dem FA gestern noch ne Mail gemacht und ihm mal mein ZB mitgeschickt. Mal schau'n was er dazu meint. Is' eh alles total schräg diesen Monat, hab' derzeit ein Ziehen, gestern Abend leicht spinnbaren ZS gehabt und arge Brustschmerzen sowie ein wenig dunklere Warzen. Auch hab' ich seit Tagen Haarausfall und Mühe mit dem Gewicht (neh'm zu ohne Grund). Ich weiss, jetzt kommt die Frage ob ich eventuell #schwanger bin, nur das kann ja eigentlich jetzt gar nicht sein?! #kratz Vorallem schon wegen der Tempi nicht.. die müsst' ja dann erst recht hoch sein, oder? #kratz
Irgendwie is' mein Körper seit den Hormonspritzen total durcheinander.. #schmoll
Es stimmt natürlich, ich bin nicht die erste KiWu-Patientin meines FA's... ganz im Gegenteil; 80% seiner Patienten sind solche, also er macht das quasi hauptberuflich. ;-) Von daher vertrau' ich ihm ja eigentlich schon. Und trotzdem.. manchmal gerät man einfach in's Zweifeln.. #schmoll

Deine Story is' wirklich sehr schön, und ich hab' solche schon sehr oft gehört.. auch von meinem FA selbst. Nur es is' soo schwer sich nicht in was reinzusteigern, grad' wenn man so lang' schon übt und so vieles schon probiert hat. Die ganzen Tiefschläge immer wieder, irgendwann wird's einfach zu viel, und man kriegt Angst, dass es gar nicht klappt. #heul
Hatten am Sonntag ein Päärchen geseh'n, mit welchem wir mal befreundet waren.. Die haben 2 Wochen vor uns geheiratet.. Tja, hab' sie seither nie mehr geseh'n, hatten uns eigentlich verkracht.. Hab' mich aber oft gefragt wie's wohl bei denen ausseh'n mag. Die wollten nicht gleich absetzen sondern erst Geld sparen. Tja.. sie hatten den Kinderwagen dabei.. Mich hat das total mitgenommen, konnt' dann die ganze Nacht nicht schlafen und hab' nur geheult. #heul WARUM?! WARUM klappt's bei jedem und nur bei uns nicht?!?! :-[
Um dummen Fragen aus dem Weg zu geh'n haben wir's dann vorgezogen drauf zu schau'n, dass sie uns nicht seh'n.. Doch der Tag war für mich gelaufen, ganz klar.. #schmoll

Ich wünsch' Dir nen netten Tag und vielen lieben Dank für's Aufbauen. Es tut gut, und ich bin so froh, hab' ich hier solch tolle Leute wie Dich, die mir helfen. #liebdrueck

Nicky

Beitrag von bea0306 21.08.07 - 11:29 Uhr

Hallo Nicky,

#liebdrueck danke für Deine nette Antwort.

tut mir leid, dass Du so einen miesen Sonntag hattest. Kann Dich da schon gut verstehen. Der eigene Wunsch macht natürlich das Glück der anderen umso unerträglicher #schmoll.

Aber Du wirst auch bald mit einem Kinderwagen durch den Park fahren - ich bin da einfach ganz sicher. Und dann wirst Du niemanden mehr ausweichen, sondern froh sein, dich mit anderen über Dein #baby unterhalten zu können. #huepf

Also Du siehst ich glaube daran.!!!!

Würde Dir so gerne helfen, aber die ganzen guten Ratschläge helfen halt nichts, ganz klar Du willst dieses Baby jetzt und da ist es halt mit der Geduld nicht mehr weit her.

Natürlich weist Du man kann es nicht erzwingen, abschalten, entspannt sein etc. aber Du kannst halt aus Deiner Haut nicht raus (zumindest im Moment) ich verstehe Dich da wirklich gut. Aber die meisten Sachen im Leben geschehen halt erst dann, wenn man es am wenigsten erwartet.

Das Dein Körper durch die Hormone durcheinander ist das glaube ich nur zu gern. Vielleicht ist das auch der Grund warum Du den #ei Sprung diesmal nicht gemerkt hast. #kratz

Bin ja echt gespannt auf die Antwort deines FA.

Also halte mich auf dem Laufenden.

Ich bin momentan ein wenig gestresst, weil mein Fabian krank ist, aber Augen zu und durch.

Und wer braucht schon einen Schönheitsschlauf wenn er von Natur aus sooooo schön ist#augen.

Hoffe es ist für Dich kein Problem, wenn ich von meinen Kindern schreib, wenn doch gib einfach Bescheid.

Also wie immer meine Daumen sind gedrückt bis bald.

#liebdrueck#herzlich
Bea

Beitrag von nicky78 21.08.07 - 14:45 Uhr

Hi Bea

Ich find's toll, dass Du so positiv denkst, doch für mich wird das immer schwieriger... und ich krieg' langsam einfach echt Schiss... :-(

Ich hab' noch keinen Bescheid vom FA, mal schau'n... #gruebel

Schreib' ruhig von Deinen Kids. Ich hab' da kein Problem mit. Es is' irgendwie total anders wenn man sieht, dass jemand einen versteht oder sogar dasselbe durchgemacht hat. Komischerweise freu' ich mich da immer mit jedem, der's dann schafft.. #kratz Nur bei solchen, welche nix tun müssen, welche vielleicht sonst schon nur Positives im Leben erreichen, welche miese Charakteren haben oder was auch immer.. welche einen dann nicht verseh'n oder einen noch extra verletzen.. dort hab' ich Müh'. #schmoll

Wünsch' Dir nen schönen Nachmittag und gute Besserung dem Kleinen!

Nicky