Merkt man das wenn der Mumu sich öffnet????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tsae 17.08.07 - 08:15 Uhr

Hallo,

ich bin mit meinem 5. Kind ss und meine größte Angst die ich jetzt habe ist,das durch die Belastung die ich mit den anderen Kindern habe, mein Mumu vorzeitig öffnet.

Wenn das so wäre würde ich das in Form von Wehen denn spüren oder passiert das unbemerkt?

Gruß Kati + #baby 20+3

Beitrag von meaculpa 17.08.07 - 08:34 Uhr

Hallo,
also ich habe es bisher jedes Mal gemerkt, wenn mein FA hinterher sagt, der MuMu hat sich um x cm geöffnet. Ist bei mir eine Art Stechen gewesen bzw. das Gefühl, als ob sich der Babykopf durch meinen Unterleib zwängt (im Grunde tut er das ja auch ;-) ). Hattest Du bei Deinen 4. Kindern erst bei den Eröffnungswehen eine Öffnung des MuMu?

LG, Mea ET HEUTE :-)

Beitrag von tsae 17.08.07 - 08:46 Uhr

Hallo,

bei der 4.ss hatte ich einen Blasensprung und bei allen immer erst Eröffnungswehen bei der Öffnung des Mumu.

Gruß Kati

Beitrag von hanni2350 17.08.07 - 09:12 Uhr

Hallo Kati,
also ich bin der festen Meinung, dass sich der Muttermund während der Shcwangerschaft NICHT öffnen darf. Erst bei eintritt der Geburtswehen. Wenn es früher passiert, können Keime eintreten oder es zu einer Frühgeburt kommen.
Der Gebärmutterhals verkürzt sich während der Schwangerschaft.
Ich habe mal gegoogelt

http://de.wikipedia.org/wiki/Cervix_uteri

Schwangerschaft
Während einer Schwangerschaft wird bei jeder Vorsorgeuntersuchung die Länge des Gebärmutterhalses gemessen. Die Länge sollte bis zur Geburt größer als 25 mm sein. Ist sie kürzer, besteht die Gefahr, dass das Gewebe zu schwach ist um das Kind zu halten, es kommt dann zu einer Frühgeburt. Durch regelmäßige Untersuchung wird eine Verkürzung rechtzeitig erkannt und kann dann so behandelt werden, dass eine normale Schwangerschaftsdauer möglich ist. Dies wird zum Beispiel mit Hilfe eines operativen Muttermundverschlusses gemacht.


Du hast doch schon 4 Kinder, da müsste man doch so etwas wissen. Ansonsten frag deinen FA.

LG
Nadine

Beitrag von tsae 17.08.07 - 09:58 Uhr

Hallo,

danke ,ja ich habe vier Kinder mich aber damit noch nie beschäftigt,nur in dieser ss habe ich immer das Gefühl es drückt jetzt schon allles so sehr nach unten und daher die Angst.Habe erst in 2 Wochen wieder FA Termin und bin deshalb etwas verunsichert, FA hat Urlaub.

Gruß Kati

Beitrag von hanni2350 17.08.07 - 12:30 Uhr

Hallo,
wenn du so unsicher bist, fahre lieber zu einem anderen Arzt. 2 Wochen können lang sein.
Ich drück dir die Daumen
LG
Nadine