Fieber nach Impfung

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sanne25 17.08.07 - 08:21 Uhr

Guten Morgen!

Erstmal ne Runde #tasse für Euch!

Mein Kleiner hatte gestern seine zweite Impfung #schwitz. Fand er nicht sooo toll & hat den KiA gehauen ;-)
Vor ner Stunde hab ich bei ihm Fieber gemessen.... 37,93grad.
Er wird aber immer heißer. Ab wieviel Grad muss man bei den Kleinen reagieren?Hab vm KiA Paracetamol bekommen...#gruebel

#herzlich DANKESCHÖÖÖN!

LG,
Sanne

Beitrag von dotterblume1483 17.08.07 - 08:32 Uhr

Guten Morgen Sanne,

Also bei Sophie habe ich hab bei 38,4°C Wadenwickel gemacht (nicht zu kalt und nur 10 min), ich hatte das Glück das sie es mit sich machen lies!;-) Das war bei der zweiten Impfung!
Zäpfchen gibt man soviel ich weiss ab 38,5°C, wir haben aber unsere Zäpfchen (Viburcol) auch bei 38,4°C geben, aber auch nur weil sie so durch den Wind war, hat nicht geschlafen und hat sich auch nicht beruhigen lassen. Das war bei der ersten Impfung!

Hoffe ich konnte die weiter helfen?!#gruebel

Schönen Tag bzw. Wochenende und hoffe das es deinem Sohn schnell besser geht!

Lg Maria+Sophie

Beitrag von sanne25 17.08.07 - 08:57 Uhr

Hallo Maria!

Ganz lieben Dank für Deine Antwort.

Guter Tip mit den Viburcol. Hab ich auch zuhause, weil mein Kleiner auch anfängt zu zahnen #schwitz.

Er hatte eben 38,2 grad, aber schläft jetzt erstmal.
Kannst Du mir sagen, wie ich die Wadenwickel mache?
Hab die früher als Kind immer bekommen (ist aber schon 20 Jahre her...Oh mein Gott #schock 20 Jahre schon?!?!?!?!)
kann mich aber nicht mehr erinnern wie das geht.

Danke Dir!!!!!

LG;
Sanne

P.S.: Du hast echt ne ganz süße Maus, aber das weißt Du bestimmt ;-)

Beitrag von dotterblume1483 17.08.07 - 09:04 Uhr

Hi nochmal,

#danke, aber ich denke du hast bestimmt auch einen ganz süssen Sohnemann;-)

Also ich habe die Wadenwickel (zwei Waschlappen) mit lauwarmen Wasser getränkt,bissi ausgewringt, damit es nicht tropft;-)! Um die Waden gelegt festgehalten und dann noch ein Handtuch drüber und nach ca. 5 min (wenn es nicht schon zu kalt ist) gewendet und dann nochmal! Also ich habe das zweimal hintereinander gemacht, dann ist es meist schon besser geworden!

Wenn er schläft würde ich ihn schlafen lassen, vielleicht geht das Fieber auch von alleine runter!:-)

Ja so hab ich die gemacht!Hoffe das es dein kleiner mit sich machen lässt!

Lg Maria

Beitrag von jetta1984 17.08.07 - 08:32 Uhr

Hallo Sanne,

Maurice hat am Mittwoch seine erste Impfung bekommen und der KiA hat gesagt, ich soll ab 38,5 senken wenn er Fieber
bekommen sollte.
Er hatte dann abends 38,7, habe ich ein Paracetamol Zäpfchen gegeben und Donnerstag morgen war wieder gut.

LG Jessi mit Maurice

Beitrag von sanne25 17.08.07 - 09:02 Uhr

Dankeschööön für Deine Antwort!

Beitrag von 012 17.08.07 - 08:35 Uhr

Guten Morgen,

meine Kinderärztin meinte zu mir, ab 38,5 soll ich Zäpfchen geben, aber soweit kam es nie. Meistens ging es bis 37,9 (hat schon 2 Impfungen hinter sich) und am nächsten Morgen war alles wieder ok.

LG

Beitrag von sanne25 17.08.07 - 09:03 Uhr

Auch Dir ein ganz dickes DANKESCHÖÖÖN für Deine Antwort!!

Beitrag von yamie 17.08.07 - 10:57 Uhr

ab 38,5° ein paracetamol zäpf. . so meints meine kiä und daran halt ich mich. bei beiden impfen hab ichs so gemacht und nächsten tag war fast alles weg.

gute besserung.




lg
yamie mit #baby jessica emily *03.03.07