Kleine Schritte auf einem langen Weg... Silopo

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von doehschmi 17.08.07 - 08:57 Uhr

Hallo liebe Frühchenmamis,

unser Maximilian ist jetzt 12 Tage jung...(bei 30+3 geboren)
Nachdem er von 1180 gr Geburtsgewicht auf 940 gr abgenommen hat...haben wir jetzt die Kurve gekriegt...am Dienstag wurde wieder die 1KG Grenze geknackt...und gestern wog er schon 1075 gr...

es sind die kleinen Schritte die mich aufrecht halten....
Er atmet brav, er isst gut und verdauut schön...

vor einigen Wochen dachte ich nur daran wie ich nach der SS wieder meine alte Figur wiederbekomme...wie ich so schnell wie möglich wieder arbeiten kann...wie lange ich nun stillen werde um ja nicht zu angebunden zu sein und endlich wieder rauchen zu können...

und jetzt....

jetzt denke ich nur noch an mein kind...mein sohn ist mir wichtiger als alles andere in meinem leben...er ist mir wichtiger als mein leben... ich sitze fast den ganzen tag vor dem inkubator und bin so stolz auf ihn weil er (so wie alle frühchen) ein absolutes wunder ist...

möge der liebe gott unsere kleinen wunder beschützen....

petra

Beitrag von technohase 17.08.07 - 09:25 Uhr

Guten Morgen

sehr schön dass es deinem Baby gut geht.

Die neue Lebenssituation die du beschrieben hast kenne ich zu gut und ich finde es gut so. In der SS habe ich mir auch ganz andere Gedanken gemacht und jetzt bin ich sehr glücklich so wie es ist.

Wünsche euch alles erdenklich´Gute

LG Chris & Brian *09.03.07<-----(27. SSW)

Beitrag von steffi17673 18.08.07 - 07:17 Uhr

Liebe Petra,

ich drücke euch ganz doll die Daumen, dass ganz schnell viele kleine Schrittchen folgen.
Du kannst zurecht stolz auf deinen Kleinen sein (außerdem wird er ja mal ein ganz Großer werden, bei dem Namen!)

Unser Sohn hatte ein ähnliches Geburtsgewicht (1060g, 38cm, 28.SSW)
Inzwischen ist er unkorrigiert 29 Monate, 90cm lang, wiegt knapp 13 kg, quasselt alle an die Wand, kann 10 Farben, fängt an zu zählen... und niemand käme im Entferntesten auf die Idee, er könnte ein Frühchen vor sich haben.
Recht schnell werdet ihr denken: Wieso ist unser Kind schon so riesig? Bis dahin wünsche ich euch ganz viel Kraft!

LG, Steffi mit Leon