Fäden lösen sich nicht von selbst !

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von vole 17.08.07 - 09:00 Uhr

Hallo !

Am 25.7. hab ich entbunden und wurde genäht. Eigentlich sollten sich die Fäden von selbst nach 10-12 Tagen lösen, aber nun sind es schon doppelt soviele Tage und noch nicht alle Fäden sind weg. Sollte ich bis zur Nachsorge am 11.9. abwarten, solang mir nix Schmerzen bereitet oder sollte ich das zuvor mal abklären lassen ?

LG und #danke
vole

Beitrag von darkblue81 17.08.07 - 09:14 Uhr

Hallo,

ich wurde auch genäht und bei mir hats auch länger gedauert, als man mir sagte, bis die Fäden weg waren.
(Einen hab ich mir von meiner Hebi ziehen lassen, da der so ein bissel zwischen den Pobacken war und beim Abwischen auf der Toilette und beim gehen weh tat. Den hatte die FÄ auch etwas lang gelassen *aua*)

Aber innerhalb von zwei Tagen waren dann bei mir alle Fäden weg.

Kann mich aber dran erinnern, das damals bei meinem ersten Kind die Fäden schneller weg waren, deswegen war ich dieses Mal auch etwas unsicher und hab nochmal im KH nachgefragt, ob das wirklich selbstauflösende sind ;-)

LG

Nicole

Dominik (6 Jahre)
Moritz+Jonas (5 Jahre)
Cedric (6 Wochen)

Beitrag von baby1997 17.08.07 - 09:42 Uhr

Hallo!

Meine Hebi sagte mir, das die Fäden nach ca. 10 Tagen beginnen sich aufzulösen. Das es aber dann bis zu 4 Wochen dauern kann bis alle weg sind.

Bei meiner Tochter hat es auch wirlich solange gedauert.

Solange du keine Schmerzen hast, würd ich warten.

Gruß Christiane

Beitrag von lili... 17.08.07 - 11:58 Uhr

Hallo Vole!
Hatte einen Teil meiner Fäden erst nach der 5.Woche am Klopapier ;-)
Gedulde dich einfach.
LG, lili

Beitrag von vole 19.08.07 - 12:29 Uhr

Bei Elisa (2. Kind) hats eben auch länger gedauert und damals wuchs ein Knoten in meine Haut ein. War nicht so angenehm.

LG