Gestern Blutzuckertest! Großes Baby

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tina5733 17.08.07 - 09:05 Uhr

Guten morgen,

war gestern beim Blutzuckerbelastungstest. So schlimm wie viele schreiben oder mir im Vorfeld erzählt haben, war der Trunk gar nicht. Schmeckte nach Traubensaft und war nicht schlimm. Bloß nicht bekloppt machen lassen. Das einzig blöde war, das ich so lange nix essen durfte. Aber das ging ja auch vorbei.

Die Werte waren zum Glück super. Mein Doc absolut zufrieden. Er macht ja auch bei "jedem" Besuch einen US, daher hab ich jetzt schon 7 US hinter mir und bei jedem min. 1 Foto, wenn nicht sogar bis zu 3 Stück bekommen. Gestern frug mein Doc mal wieder, wie schwer mein Großer war. Und teilte mir wieder mit, das wir das Gewicht locker knacken würden oder der Kleine könnte evtl. bis zu 3 Wochen früher kommen.

Naja, mal abwarten, wie der noch zulegt!!! Dabei finde ich meinen Bauch soooo klein für die 25 SSW. Die meisten glauben noch nicht mal, das ich so weit bin und sind dann immer ganz erstaunt, aber dann so ein großes Baby.

Wünsche euch noch einen schönen Tag, und hoffentlich ein sonniges Wochenende.

Liebe Grüße Tina, Kevin 4J. & Krümel 24+6

Beitrag von nightwitch 17.08.07 - 09:10 Uhr

Hallo,

hast du denn Diabetis?
Auch wenn dein Baby schon recht gross und schwer ist, heisst das noch lange nicht, dass die Entwicklung auch soweit fortgeschritten ist.
Oftmals ist es so, dass die Babys vom Gewicht her weiter sind, aber die Lunge etc noch nicht so wirklich ausgereift sind.

Sicher, SS-Diabetisbabys werden oftmals eher geholt oder eingeleitet, aber nicht immer weil sie schon "fertig" sind.

Hat dir dein FA was dazu gesagt?

Naja ich wollte dir jetzt keine Panik machen, du wirst bestimmt noch einiges über Diabetis in der SS hören und lesen (wenn du welches hast).

Ich wünsche dir eine schöne Restschwangerschaft und ein gesundes munteres Baby.

LG
Sandra, 36. Woche, bei der sich nächste Woche entscheidet, ob ihr baby eher geholt bzw eingeleitet wird ;-)

Beitrag von tina5733 17.08.07 - 09:18 Uhr

Hallo Sandra,

nein, hab keine SS-Diabetis. Mein Körper kann den Stoff super abbauen. Kann evtl. etwas damit zu tun haben, das ich, auch schon vor der SS, sehr regelmäßig Süßes esse und mein Körper das halt gut abbaut. Keine Ahnung ob es daran liegt, auf jeden Fall, hab ich, wenn ich mal weniger Zucker zu mir nehme, oftmals eine leichte Unterzuckerung. Die ich dann halt mit Traubenzucker abfangen muß. Aber zum Glück nix schlimmes. Mein Doc hat die Untersuchung nur gemacht, da ich mit Wasser zu kämpfen hatte und bei meinem Großen sehr viel zu nahm, was aber nicht Kind war sonder Wasser. Er wollte auf Nummer sicher gehen.

Ich lass mich mal überraschen, wann der Kleine kommen möchte. Mein Großer hatte 3785 gr. gehabt, wobei die Geburt super schnell ging, daher mach ich mir auch nicht so einen Kopf darüber. Aber jetzt der Kleine liegt seit Anfang über der Norm, ich denke mal, das die sich evtl. mit dem ET verrechnet haben, da ich auch auf Grund von Pillenwechsel recht unregelmäßig meine Tage hatte. Und wir den Zeitpunkt der Empfängnis nicht so richtig nennen können.

Drücke dir die Daumen für deine anstehende Geburt.

Lg Tina, Kevin 4J. & Krümel 24+6

Beitrag von nightwitch 17.08.07 - 09:23 Uhr

Danke Tina,

das kann natürlich sein. Bei mir war die Sache mit dem Zeugungstermin auch so eine Sache ;-)
Allerdings ist seit Anfang an der ET gleich geblieben (bei der Feindia nur einen Tag verschoben, also nicht wirklich viel), so dass ich noch recht gut im Rennen liege. Bislang war sie noch nie zu gross oder zu klein (höchstens mal aufgrund von Messungenauigkeiten am Grenzwert).

Gleich hab ich meinen nächsten Termin, mal sehen was der Arzt dann sagt :-)

LG
Sandra