U4 bitte um vergleiche ist mein Kind zu leicht???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bellalona 17.08.07 - 09:27 Uhr

Hallo,

also unsere Daten von Geburt bis jetzt

3680 gramm, 51cm,35 kopfumfange (geburt)

5530gramm, 64 cm, 41,5 kopfumfang (U4)

Muss sagen meine Kleine hatte eine Zeitlang einen Stopp was das Gewicht angeht wegen ihrem Reflux. Ist sie dennoch zu leicht?? Mein KA meinte etwas mehr Babyspeck würde ihr nicht schaden.
Jetzt mache ich mir etwas sorgen das sie zu leicht ist.
Wie sind den eure Würmchen so??

Danke für viele Antworten.

Beitrag von nilix74 17.08.07 - 09:32 Uhr

Hallo,

Deine Maus ist doch nicht zu leicht. Von meiner Schnecke die Werte waren ähnlich, schau mal hier:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=9&tid=1029330

Sie liegt doch auch wunderbar auf der Wachstumskurve, oder nicht ?

Brauchst dir keine Sorgen zu machen #liebdrueck

#liebe Grüße
Claudia + Yannick (fast 4) + #baby Madeleine 11,5 Wochen alt

Beitrag von bellalona 17.08.07 - 09:39 Uhr

Naja bei der Kurve liegt sie so zwischen der mittleren und Leichtgewichtskurve.
Er meinte nur sie könnte etwas mehr Speck vertragen was immer er damit meint.

Im Gesicht finde ich hat sie Gut Babyspeck nur am Körper halt nicht aber nach euren Angaben finde ich liegt meine ja eigentlich ganz gut mit drin.

Beitrag von flexi 17.08.07 - 09:33 Uhr

Hi

Geburt/U4

3210g/6580g
52cm/61cm
35KU/41KU

Ich denke wenn sie zu leicht wäre hätte er es dir gesagt, es muss doch nicht nur Kinder mit Babyspeck geben, aber ich denke sie holt sich das was sie braucht und es kommt schon noch.

Alex

Beitrag von kusari 17.08.07 - 09:33 Uhr

hallo,

naja, also ich weiß nicht unsere war bei der U4: 57cm, 4800g und KU 38,5cm

Geburt: 2250g, 48cm u. KU 33cm

aber schau doch mal hier ob das wirklich so schlimm aussieht wie dein arzt sagt.

http://www.xx-well.com/dak/kinderbmi/index1.php

lg
sandra + emily *27.12.06 u. sternchen im herzen

Beitrag von bellalona 17.08.07 - 09:37 Uhr

Also nach dieser auswertung wäre sie unter der Norm. Gut sie ist ja noch nicht genau vier Monate vieleicht liegt es auch daran. Aber ich danke dir für deine Antwort

Beitrag von kusari 17.08.07 - 09:45 Uhr

ich hatte mri das eben auch angeschaut schon doof das es mit 4 monaten nur geht, blöd gemacht.

aber so kannst du immer mal nachschauen wenn du dir unsicher bist.

deine kurze wird ja schliesslich älter ;-)

lg
sandra

Beitrag von belinda1972 17.08.07 - 09:34 Uhr

Felix war mit 16 Wochen bei der U4 - Babyspeck hat er bis jetzt noch nicht so viel.

Hier die Daten:
6.680 g / 67 cm / KU 42 cm

Deiner ist schon noch etwas leichter, aber wenn er Untergewicht hätte, dann hätte er Arzt schon was anderes gesagt. Ich denke, es hält sich noch im Rahmen.

Beitrag von sunlight1811 17.08.07 - 10:36 Uhr

Hallo,

mach dir keine sorgen, meine war nicht schwerer.

Geburt: 3790 g, 52 cm, Kopfumfang 35 cm
U 4: 5110 g, 58,5 cm, Kopfumfang 39 cm

Er meinte auch, sie könnte mehr vertragen. Mittlerweile ist sie 8,5 Monate, hat ca. 7,5 kg und ist ca. 72 cm. Sie ist halt recht zierlich, aber das ist von Kind zu Kind unterschiedlich.

Mach dir keine Sorgen.

Lg
Anna

Beitrag von kati2506 17.08.07 - 11:27 Uhr

Hallo, die Daten von meiner Tochter waren
Geburt: 3890g- 52cm gross- KU 36,5
U4: 6650g- 64cm- KU40

Mein Sohn:
Geburt: 4340g- 56,5 cm- KU 37cm
U4: 8170g- 68,5 cm- KU43,5
LG Kati

Beitrag von supermania 17.08.07 - 21:53 Uhr

Hallo,

unsere ist auch klein und schmal. Sie hatte aber auch nach der Geburt eine OP an der Speiseröhre. Ihre Daten zur U4:

Geburt/U4
3.460 gr/5.100 gr
54 cm/61 cm
36 cm/39 cm

Der KA war zufrieden. Meine Freundin (selbst praktizierende KÄ) meinte, dass ich froh sein soll, dass ich nicht so ein dickes Baby habe. Da die Kinder bereits bei der Geburt größer geworden sind, haben sich die Relationen verändert und sogar viele KÄ´e erwarten größere und schwerere Kinder zu sehen.

LG

Maria