Welche Pflegeprodukte für´s Baby???

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von maulmont 17.08.07 - 09:36 Uhr

Hallo,

ich war Einkaufen und wollte dabei gleich diese ganze Pflegepalette für unseren Zwerg mitnehmen.

Also bei den Windeln und Feuchttücher hatte ich noch den Durchblick, ABER DANN.

Was brauche ich aber für einen "Zwergenreiniger" ??

Pflegebad, Ölbad, Waschbalsam, Waschlotion, Waschgel, Seife, Shampoo?????

und bei den Pflege sieht es nicht anders aus, Öl, Ölgel, Milch, Lotion, Creme, Gesichtscreme, Zartcreme, Wind- und Wettercreme, da blickt doch kein Mensch durch und worin besteht da der Unterschied in der Handhabung??


Was besorgt ihr für eine Pflege-/Reinigungsgrundausstattung?

Lg Ulrike 34.ssw

Beitrag von katjafloh 17.08.07 - 09:45 Uhr

Brauchst Du alles nicht am Anfang. Nur Wasser und ein bischen Olivenöl ins Badewasser reichen vollkommen. Haare werden auch nur mit klarem Wasser gewaschen, höchstens dein Baby hat schon soviele Haare, wenn es rauskommt, dann brauchst Du mildes Shampoo.

Puder für den Nabel bekommst Du in der Klinik mit. Für den Popo reicht Wasser zum reinigen oder die Feuchttücher, sollte der Pops mal bischen rot werden habe ich immer Bübchen Spezial Wundschutz Creme draufgemacht. Die wirkt ganz toll.

LG Katja + Jannik (5) + Elisa (36. SSW)

Beitrag von rosenengel 17.08.07 - 09:46 Uhr

Hallo

Ich bin zwar noch nicht so weit aber ich kaufe in der Zukunft nur Windeln, Feuchtücher für unterwegs und die Bübchenwundschutzcreme den von der bin ich wirklich überzeugt.

Dann noch ein Hautpflegeöl fürs Baby oder eine Lotion das wars vorerst:-).

Babys brauchen nicht so viel Körperpflegeprodukte:-).

Die Babys kann man vorerst mit reinem Wasser abwaschen manche schwören auf ein schuß Muttermilch#gruebel

LG

Beitrag von freesie 17.08.07 - 09:50 Uhr

hallo,

man braucht nicht viele pflegeprodukte.
zum baden reicht olivenöl ins wasser .... Tip meiner hebamme war olivenöl und ein schluck milch, damit sich das öl besser verteit und von der haut aufgenommen wird.
und dann braucht man noch ne wundschutzcreme. das wars auch schon.

LG, Maren

Beitrag von maulmont 17.08.07 - 09:51 Uhr

Hallo,

erst mal Danke für Eure schnellen Antworten.

Das dacht ich mir ja auch, dass wir im Leben nicht so viel brauchen.
War von der Auswahl mehr als Erschlagen.
Also, dann mach ich mich heut mittag nochmal frohen Mutes auf in die zweite Runde ;-)

lg und nochmal Danke Ulrike

Beitrag von kti2805 17.08.07 - 12:23 Uhr

Hallo Ulrike,

eigentlich brauchst Du gar nichts davon. Wasser und ein paar Tropfen Olivenöl reichen. Im Krankenhaus bekommst Du auch noch gaaaaanz viele Proben geschenkt und dann kannst Du erst einmal schauen, was Du wirklich benötigst.

Emilia ist nun 6,5 Monate alt und war noch nie wund.
Zur Zeit haben wir nur Babybad und die Gute Nacht Lotion sowie von Penaten die Panthenol Creme zuhause

LG
Kerstin und Emilia 01.02.07