Fühle mich total unwohl - SiLoPo

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kuschelschnucki 17.08.07 - 09:58 Uhr

Guten morgen Ihr Lieben #blume,

habe total schlecht geschlafen. Nur immer von rechts nach links gedreht und dann diese Hüftschmerzen und immer habe ich das Gefühl, mein Mageninhalt (sorry) steht mir bis zum Hals ! Aber Sodbrennen ist das glaube ich nicht. Geht Euch das auch so ?
Heute fühle ich mich total unwohl :-(#gaehn ! Was der Kleine da in meinem Bauch veranstaltet weiß ich auch nicht. Auf jeden Fall fühlen sich bei mir manche Kindsbewegungen jetzt manchmal eher unangenehm an. Es ist schön, dass er sich bewegt, aber an manchen Stellen ist das richtig unangenehm. Und mir ist irgendwie übel....mir war in der ganzen SS nie übel. Meint Ihr, das liegt am Schlafmangel oder an der Lage des Kindes und dass mein Magen jetzt so hochgedrückt wird ?
#bla#bla#bla
#danke für`s zuhören #blume

Lg Anja & #babyboy inside (31.SSW)

Beitrag von melly1878 17.08.07 - 10:58 Uhr

Hi Anja,

schätze, das ist normal....

Mir war grade in der Anfangszeit NIE übel. DAs ist jetzt meine 3. Schwangerschaft, und wie bei den ersten beiden auch, hab ich das mit Unwohlsein auch eher seit der 14.-15- Woche... Und je mehr der Bauch wächst, umso mehr der Magen beiseite gedrückt wird, umso mehr Probs hab ich dann beim, bzw nach dem Essen (übrigens unabhängig davon, wie viel und wie oft ich esse...)!

Ich schlafe momentan auch nicht so toll. Hab öfter mal Rükenschmerzen und auch dieses- ja- wie soll man es nennen?- Völlegefühl? Also, dass man denkt, dass einem eben, wie Du schon schreibst, der Mageninhalt direkt am Hals liegt. Liegen ist dann ein echtes Problem- denn da wird mir auch immer richtig übel...

Schätze, damit müssen wir uns abfinden. Das einzigste, was mir da zumindest ein bisschen hilft, ist wenig scharf oder streng gewürzte Dinge zu essen, und nur Sachen trinken mit wenig Kohlensäure. Ferner verzichte ich auf Dinge, die von sich aus sehr viel Säure haben... Hilft aber leider auch nicht immer...

Drücke Dir die Daumen, dass die nächsten Nächte wieder besser werden. Ist echt unangenehm- besonders, wenn man deswegen wach wird.

Für die restlichen SS-Wochen noch alles Gute...

Liebe Grüße,

Melly mit Jacqueline (6,5 J.), Jonas Emil (5 J.) + #paket (24+2 SSW)

Beitrag von kuschelschnucki 17.08.07 - 11:41 Uhr

#danke,

tja, da muß man wohl durch, aber gibt schlimmeres. Übelkeit hat schon nachgelassen :-) !
Hauptsache mit dem Baby ist alles ok.

Wünsche Dir auch alles Gute #blume

Lg Anja #herzlich