Wie verläuft der Zyklus nach einer FG?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von the_love_of_agony 17.08.07 - 10:02 Uhr

Hallo!


Ich hatte eine MA in der 12 SSW
Ich wurde ausgeschabt und hatte dann 1 Tag Blutung und dann 12 Tage SB.

Wir haben uns entschlossen einige Zeit zu warten mit dem neuen Versuch.

Muss/kann ich den Tag nach der MA jetzt als 1. Tag des neuen Zyklus zählen _ immerhin wurde die Blutung ja hervorgerufen?
Und ist der Eissprung dann jetzt auch wieder am 14. bzw.16. Tag?

Also: wie verläuft mein Zyklus mit Eisprung und so jetzt?

Vielen Dank, Agony

Beitrag von bellagioia 17.08.07 - 11:04 Uhr

Hallo,

ich hatte eine AS in der 11. SSW. Bei mir war danach alles wie gehabt. Sowohl Eisprung als auch Mens.

Die Ärztin sagte aber zu mir, die erste Mens kann ca. 6-7 Wochen auf sich warten lassen, d.h. der ES wäre dann natürlich dementsprechend später.

Ist glaube ich bei jedem anders.

Julia

Beitrag von sunny-jake 17.08.07 - 12:41 Uhr

Hi Agony,

im ersten Zyklus wird's bestimmt noch nicht vorhersagbar sein. Bei mir dauerte es mal über 40 Tage und mal über 60 Tage bis zur nächsten mens. Ich denke nach der ersten mens nach der AS geht es meistens wieder normal (+/- ein paar Tage. Ansonsten kannst du ja tempi messen um den nächsten ES festzustellen (zumindest im Nachhinein).

Think positive

lg sunny-jake

Beitrag von lihsaa 17.08.07 - 15:41 Uhr

hallo!

theoretisch gilt die AS als erster Tag der Regelblutung. Hatte letztes Jahr eine AS in der 11. ssw - hatte danach einen recht unregelmäßigen Zyklus und sechs monate später bei der FA rausgefunden, dass ich meinen ES bereits am 8. (!) Zyklustag habe!!!

LG!