Ich versteh es nicht...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von babyschnatter 17.08.07 - 11:29 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

hab ein kleines Problem:
man sagt ja,das Babies im ersten Jahr keine Milch trinken sollen (richtige Milch).

Nun steht aber bei vielen Milchbreien,man soll Ihn mit Vollmilch oder Milch mit 1,5 % anrühren.

Ja was denn nun?
Kann mir das bitte einer eklären?
Soll ich ihn nun mit Milch anrühren oder nicht?

Danke für eure Antworten.

Lg Jana

Beitrag von shivana 17.08.07 - 11:39 Uhr

Ja, keine Milch im ersten Jahr ;-) Ruehre die Milchbreie mit Pre- oder 1er Nahrung an, je nachdem was du gerade zu Haus hast. Dazu bereitest du die Milch so vor wie immer und ruehrst sie dann unter die Flocken.

LG Juliane

Beitrag von babyschnatter 17.08.07 - 11:42 Uhr

Ok,vielen Dank,werd es so machen.

Beitrag von thiui 17.08.07 - 11:42 Uhr

also, darüber haebn wir gestern hier auch rumgerätselt und bei der amerikanische ernährungsberatung wird einem gesagt, man solle den brei entweder mit abgepumpter mumi, ersatzmilch oder wasser anrühren, nicht jedoch mit kuhmilch.
ihren reisbrei habe icrt, heute dann mit wasser angerührt, aber werde mir jetzt auch fertige babymilch kaufen.

lg, siiri!

Beitrag von guglhupf22 17.08.07 - 13:48 Uhr

jaja... da fragt man sich echt ob die Industrie eigentlich mitdenkt... ist aber nicht nur mit der Milch....
Kinder sollten eigentlich nach dem jetzigen Stand der Medizin auch erst mit 1 Jahr gluten essen... also weizen, Getreide... etc.
Super - obwohl ich da mit meiner kleinen noch etwas Zeit habe (9 Wochen...) hab ich mal rein aus Interesse nachgesehen.. bei Hipp und co.... finde z.B. mal einen Gute-Nacht-Brei ohne Gluten.... das ist gar nicht so einfach.... da fragt man sich - ob die eigentlich mitdenken beim produzieren.... kann man ja statt einem getreidebrei... mais, reis oder sonst was nehmen....

Naja...vielleicht sind sie bis dahin schon etwas besser... wenn meine Kleine mal Brei isst...
LG Karin mit Anna