Hochzeitsgeschenk statt Geld

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von deni76 17.08.07 - 11:45 Uhr

Hallo...ich bin demnächst zur Hochzeit einer alten Schulfreundin eingeladen. Die beiden wünschen sich Geld da sie sonst schon alles haben.
Auch wenn sie es sich wünschen, ich fände es irgendwie blöde Geld zu schenken, da ich natürlich keine hunderte von Euros ausgeben kann :-( Mein Budget liegt eher so bei 25-30 € #kratz
Ich würde viel lieber ein originelles Geschenk mitbringen...ein schönes Fotoalbum oder so?
Vielleicht habt Ihr ja eine zündende Idee?

LG Nadine

Beitrag von sweet_mama_20 17.08.07 - 11:52 Uhr

Man kann doch aber auch schöne geldgeschenke fertig machen!! Z.B die Geldscheinchen als schiffe falten!! Es gibt in jedem Bastelgeschäft solche Bücher!! Ich fahr dann meistens hin und gucke rein und was mir gefällt mache ich dann (ohne das Buch zu kaufen ;-) ) Ich denke sie hat dich eingeladen weil sie dich dabei haben möchte und nicht weil sie auf Geld aus iist ;-) Von daher würde ich ruihg geld schenken! Wir sind grade selber in Hochzeitsplanungen und mir wäre es lieber wenn mir jmd. 30 Euroo schenkt als ein Geschenk, da wir auch nicht im Geld schwimmen ;-)

LG

Beitrag von kruemlschen 17.08.07 - 12:14 Uhr

Hallo Nadine,

wenn sich das Brautpaar ausdrücklich Geld wünscht, dann würde ich auch Geld schenken. Und wenn Du nur 25 oder 30€ schenkst, dann ist das doch auch in Ordnung, wo ist das Problem?

Geld kann man übrigens sehr originell verpacken.

Lg Krüml